Yellowstone National Park

  • je mehr Touris aus aller Welt in die Parks stroemen, umso mehr Darwins gibt es halt leider.
    Das habe ich gerade im letzten und diesen jahr ganz extrem ueberall gesehen.
    Hier im Volcanoes NP ist das auch extrem

  • Man müsste einfach alle Asiaten Einreiseverbote erteilen ;)

    es sind nicht nur Asiaten, da siehst du auch viele strohdumme Amis, die sich genauso verhalten.
    Auch wenn die Chinesen eine Pest sind mit ihren ruecksichtslosen Verhalten, aber auch aus anderen Laendern, besonders Frankreisch, Deutschland, Indien, Russland und Korea sehe ich jede Menge absolutes dummes Verhalten. Das spricht natuerlich nicht dafuer, das alle so sind, es hinterlaesst aber einen extrem sauren Beigeschmack bei Besuchern aus diesen Laendern.
    Willst du die alle verbieten, einzureisen?

  • Und gerade auf Hawaii habe ich es echt erlebt, das die Touristen ihr Hirn einfach zu Hause lassen, da sie im Urlaubsmood sind. Nie sonst wuerden sie sonst solche dummen und teilweise gefaehrlichen Dinge tun.
    Das wird im Yellowstone nicht anders sein. man tickt einfach voellig anders, wenn man im Urlaub ist.
    Nur mal so nebenbei

  • Auch wenn die Chinesen eine Pest sind mit ihren ruecksichtslosen Verhalten, aber auch aus anderen Laendern, besonders Frankreisch


    Korea


    Frankreisch ist auch schlimm - und Korea, China, Taiwan, Japan, ich kann die Japse nicht auseinander halten.


    Alle raus....

  • Frankreisch ist auch schlimm - und Korea, China, Taiwan, Japan, ich kann die Japse nicht auseinander halten.


    Alle raus....


    Bist Du es Donald?

  • Ich finde es unerträglich, wenn hier auch Deutschen schlechtes Verhalten vorgeworfen wird. Der Deutsche ist korrekt, pünktlich und gehorsam. :smile:

    trifft nicht fuer alle zu.
    Habe jetzt am Vulkan etliche zurueckgepfiffen, die sich unerhoert verhalten haben und gegen die Regeln verstossen haben ;)

  • Heast servas

    Aua, :huch3: dafür bin ich schon heftigst gerügt worden.


    Gruß
    K


    Warum? :zuck: Wir werden doch auch immer in Sippenhaftung genommen, für das was der kleine Österreicher mit Bärtchen so angestellt hat.

  • 2 Beispiele für Unvernunft und deren Folgen:
    2016 waren wir zwar auch geflasht von unserem ersten Bären in freier Wildbahn, haben aber trotzdem genügend Abstand gewahrt.
    2017 konnten wir morgens zusehen, wie zwei Mitarbeiter mit langen Müllgreifern den Müll, Schals, Mützen, etc. aus den Pools fischen mussten.

    Dateien

    • k-DSC_1620.JPG

      (74,89 kB, 33 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • k-DSC_5470.JPG

      (77,21 kB, 35 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    2011 North meets South (Busrundreise)
    2012 NYC im Mai
    2013 Höhepunkte des Westens (Busrundreise)
    2014 Thanksgiving Day in NYC
    2015 Florida im Mai
    2016 Südwesten im Mai
    2016 Florida im November
    2017 Nordwesten im Juni
    2018 Süden im April / Mai (Flüge FRA - DFW und Mietwagen gebucht )

  • Heast servas

    Warum? Wir werden doch auch immer in Sippenhaftung genommen, für das was der kleine Österreicher mit Bärtchen so angestellt hat.

    Bei uns war er nur Maler und bei euch............................................................. :gru1: d.h. Kollektivschuld für die nächsten 4000 Jahre und nix Sippenhaftung :smile:
    aus der Geschichte kommt ihr nicht so einfach raus :nix1:


    Prinzipiell geht mir das Thema am Axxxx vorbei.


    Gruß
    K

  • Leute werden immer bloeder
    Ist halt kein Streichelzoo