Goldrausch in Alaska - Herbst 2022

  • Ich kann mich da meinen Vorschreibern nur anschließen, wenn ich diese Reise mit dem Wetter, der Laubfärbung und den Tiersichtungen so als Paket bekommen könnte, dann würde ich gestern schon buchen :smile:.


    Danke für deinen tollen Bericht! Mit Alaska zur Fall Foliage hab ich schon länger geliebäugelt und du hast diesen Wunsch definitiv noch mal nach oben geschoben. Diesen Herbst will Alamo als Günstigster Anbieter nur leider weit mehr für einen SUV sehen als ich gewillt bin auszugeben.


    Also mal sehen was eher kommt, der Alaska Roadtrip oder der Milk Run, den ich unbedingt mal mitmachen möchte :smile2:.

    Das wäre zu einfach und auch langweilig für Dich. Dann würdest Du ja alles schon vorher wissen ;)


    Mit dem Mietwagen ist das so eine Sache. Ich weiß nicht, ob Du es damals hier mitverfolgt hast. Ich hatte eine Buchung für 18 Tage für unter 700 Euro für einen Standard SUV... zu schön um wahr zu sein? Die nicht inkludierten Versicherungen hätte ich per Kreditkarte gehabt aber im laufe des Sommers mehrten sich die Berichte, dass diese günstigen Reservierungen am Schalter einfach nicht akzeptiert wurden. Da habe ich irgendwann 8 Wochen vorher die Reißleine gezogen und zähneknirschend neu reserviert. Letztendlich waren es dann 2100 Euro für 22 Tage.


    Es gibt auch für nächstes Jahr wesentlich günstigere Preise als von euch genannt. Der Mietbeginn darf nur nicht vor dem 31.8. liegen. Ich habe eben mal für den Zeitraum 31.8.-16.9. geschaut und ein SUV kostet rund 1600 Euro ab Anchorage.


    Im Zweifel machst Du halt Milk Run UND Roadtrip :wink1:

  • Das wäre zu einfach und auch langweilig für Dich. Dann würdest Du ja alles schon vorher wissen ;)

    Es ist nicht meine Vorzeigeeigenschaft, aber ich kann schlechtes Wetter im Urlaub leider ganz schnell persönlich nehmen :aug:.


    Ich erinnere mich düster an den Thread, das war SFAR bei Budget, richtig? In der Situation wüsste ich nicht so richtig was ich gemacht hätte, 2200€ für nen Toyota Highlander liegt halt schon massiv über dem was ich gewillt bin auszugeben. Ich glaube ich hätte mir die Neue als Sicherheitsbuchung ein paar Stunden später angelegt und versucht die Originale Buchung komme was wolle durchzuziehen. Knapp unter 700€ für SFAR sehe ich jetzt nicht gerade als Error Fare, in meinem Universum ist das eher Normalpreis :smile2:.


    Für den Milk Run kann ich erst mal wieder ein paar oneworld Flüge hinter mich bringen. Als ich bei Volker das erste Mal vom Milk Run gelesen habe, hab ich mich gefreut, dass ich dafür meine Avios einsetzen kann. Nun ja, scheinbar ist mein letzter BA Flug doch länger her als ich dachte und mein Counter ist bei 0 - shit happens :smile:

  • ap, ich hatte mal schnell bei Germanwho reingeschaut und lag bei 3100€ für nen Midsize SUV. Als ich mich von dem Schrecken wieder erholt habe ist mir erst aufgefallen, dass ich aus Versehen sogar nur zwei Wochen eingegeben hatte

    Die Preise bei Germanwho sind zurzeit teurer als in einem anderen Alamoportal, aber das sind auch max. 5%

  • Es ist nicht meine Vorzeigeeigenschaft, aber ich kann schlechtes Wetter im Urlaub leider ganz schnell persönlich nehmen :aug:.

    Das geht mir genauso. :zuck:


    Ich erinnere mich düster an den Thread, das war SFAR bei Budget, richtig? In der Situation wüsste ich nicht so richtig was ich gemacht hätte, 2200€ für nen Toyota Highlander liegt halt schon massiv über dem was ich gewillt bin auszugeben. Ich glaube ich hätte mir die Neue als Sicherheitsbuchung ein paar Stunden später angelegt und versucht die Originale Buchung komme was wolle durchzuziehen. Knapp unter 700€ für SFAR sehe ich jetzt nicht gerade als Error Fare, in meinem Universum ist das eher Normalpreis :smile2:.

    Ja, deine Erinnerung stimmt. Eine bis zuletzt stornierbare Sicherheitsbuchung hätte leider fast das Doppelte gekostet. Diesen "Supersonderpreis" (2200 Euro...) habe ich über fti gefunden. Die Entscheidung war wirklich schwer. Normalerweise wähle ich das Risiko (z.B. Errorfare von 2,50 USD im teuersten Hotel von Punta Arenas erfolgreich durchdiskutiert) aber hier war das Risiko betragsmäßig einfach unkalkulierbar und hätte mir vor allem den kompletten Urlaub versaut.

    700 Euro war auch keine Errorfare. es wurde überall angeboten, über Vermittler und direkt bei Budget. Aber Budget Alaska soll wohl ziemlich unabhängig sein...keine Ahnung. PS: Dein Universum endet anscheined vor Alaska ;) Ich habe aber auch keine Ahnung, was Mietwagen dort vor Corona gekostet haben :zuck:


    Für den Milk Run kann ich erst mal wieder ein paar oneworld Flüge hinter mich bringen. Als ich bei Volker das erste Mal vom Milk Run gelesen habe, hab ich mich gefreut, dass ich dafür meine Avios einsetzen kann. Nun ja, scheinbar ist mein letzter BA Flug doch länger her als ich dachte und mein Counter ist bei 0 - shit happens :smile:

    Das geht mir genauso. Aber einen Großteil meiner Avios habe ich jetzt bei Qatar eingesetzt nach Namibia...da waren dann auch die Gebühren erträglicher als bei BA. Wobei die ja beim Milkrun bestimmt auch minimal sind.

  • Liebe Sandra, my sis, der Bericht war so großartig! Deine Bilder waren (wie immer) mega - jedes Bild ein Genuss. Vielen lieben Dank, das ist großartig (und schreit nach mehr ;) ) Alaska fixt mich an. 2023 und wahrscheinlich auch 2024 sind urlaubstechnisch "zu", aber vielleicht 2025?


    Noch mal DANKE, Du bist ein Schatz :bussi:

  • Die Entscheidung war wirklich schwer. Normalerweise wähle ich das Risiko (z.B. Errorfare von 2,50 USD im teuersten Hotel von Punta Arenas erfolgreich durchdiskutiert) aber hier war das Risiko betragsmäßig einfach unkalkulierbar und hätte mir vor allem den kompletten Urlaub versaut.

    700 Euro war auch keine Errorfare. es wurde überall angeboten, über Vermittler und direkt bei Budget. Aber Budget Alaska soll wohl ziemlich unabhängig sein...keine Ahnung. PS: Dein Universum endet anscheined vor Alaska ;) Ich habe aber auch keine Ahnung, was Mietwagen dort vor Corona gekostet haben :zuck:


    Das geht mir genauso. Aber einen Großteil meiner Avios habe ich jetzt bei Qatar eingesetzt nach Namibia...da waren dann auch die Gebühren erträglicher als bei BA. Wobei die ja beim Milkrun bestimmt auch minimal sind.


    Mein Universum endet grundsätzlich überall wo man versucht mir mehr als 2000€ für drei Wochen Mietwagen abzuknöpfen :smile:. Um ehrlich zu sein ist bisher alles über 1400 unerforschtes Gebiet. So viel kann ich gar nicht fahren um da auf akzeptable Kilometerkosten zu kommen :smile2:.


    Erzähl dann mal vom Qatarflug nach Namibia, das wäre nämlich von allen Alternativen von denen ich bisher gelesen habe auch meine präferierte Verbindung dort runter. Gebühren beim Milkrun liegen wenn ich das gerade richtig im Kopf habe bei 9,60€ rum, jetzt muss ich nur noch die 16500 Avios erfliegen :smile2:.

  • Gebühren beim Milkrun liegen wenn ich das gerade richtig im Kopf habe bei 9,60€ rum, jetzt muss ich nur noch die 16500 Avios erfliegen :smile2:.

    Falls sich nichts geändert hat 5,60 $ plus Meilen, für 16.500 gab's 2022 ein First Ticket

    Beim kompletten Milkrun brauchst du allerdings 2 Buchungen inkl. einer Übernachtung in Juneau. Alle 6 Airports in einem Törn werden nicht angeboten.
    Oder hin ab Juneau nonstop nach ANC und auf dem Rückweg mit Stops in YAT und CDV.

    Aber das weisst Du ja bestimmt..... :)

  • Beim kompletten Milkrun brauchst du allerdings 2 Buchungen inkl. einer Übernachtung in Juneau. Alle 6 Airports in einem Törn werden nicht angeboten.
    Oder hin ab Juneau nonstop nach ANC und auf dem Rückweg mit Stops in YAT und CDV.

    Aber das weisst Du ja bestimmt..... :)


    Ich habe Spottin' USA auf jeden Fall mit großer Begeisterung gelesen und der Bericht hat mir schon nen Floh ins Ohr gesetzt :smile:. Probegespottet habe ich letzten Oktober mal am Clutters Park, aber leider waren die Sichtbedingungen nicht wirklich gut. Am Tag vorher in LAS hätte ich blauen Himmel gehabt, konnte die Armada an Southwestmaschinen aus Zeitgründen aber nur an der Ampel anschauen :smile2:.


    Du hattest ja SEA - JNU auf Meilen gebucht und JNU - ANC regulär wenn ich mich richtig erinnere. Wenn beide Strecken als Prämienflüge angeboten werden kostet es lt. meilenoptimieren.de wohl auch 16500 Avios + Gebühren, dann aber in der Holzklasse.

  • Wenn beide Strecken als Prämienflüge angeboten werden kostet es lt. meilenoptimieren.de wohl auch 16500 Avios + Gebühren, dann aber in der Holzklasse.

    Genau, in der Holzklasse ist es billiger, aber bei den kurzen Flügen ist das recht uninteressant. Hauptsache, du sitzt rechts....
    Die Strecke von JUN nach ANC wurde von BA nicht als Prämienflug angeboten, deshalb hab ich bezahlt.

  • Mein Universum endet grundsätzlich überall wo man versucht mir mehr als 2000€ für drei Wochen Mietwagen abzuknöpfen :smile:. Um ehrlich zu sein ist bisher alles über 1400 unerforschtes Gebiet. So viel kann ich gar nicht fahren um da auf akzeptable Kilometerkosten zu kommen :smile2:.


    Erzähl dann mal vom Qatarflug nach Namibia, das wäre nämlich von allen Alternativen von denen ich bisher gelesen habe auch meine präferierte Verbindung dort runter. Gebühren beim Milkrun liegen wenn ich das gerade richtig im Kopf habe bei 9,60€ rum, jetzt muss ich nur noch die 16500 Avios erfliegen :smile2:.

    Sie füttern Dich scheibchenweise an :zuck: Erst mit 700 Euro...und wenn Du dann Flüge und alles gebucht hast, dann kommt die Klatsche und Du kannst entscheiden, ob Du die Flüge verfallen lässt oder doch mehr investierst. Aber ich wünsche Dir, dass Du irgendwann mal zu einem guten Preis Alaska erkunden kannst.


    Die Qatar Flüge nach WDH habe ich 2018 bereits einmal gemacht und hatte nichts auszusetzen. Pünktlich und nicht voll besetzt, in Eco habe ich keine größeren Ansprüche.

    Hast Du eigentlich mal über die goldene Amex mit Werbebonus nachgedacht? Dann hast Du Deine 16.500 Avios für 144 Euro ziemlich sofort ;)

  • Liebe Sandra, my sis, der Bericht war so großartig! Deine Bilder waren (wie immer) mega - jedes Bild ein Genuss. Vielen lieben Dank, das ist großartig (und schreit nach mehr ;) ) Alaska fixt mich an. 2023 und wahrscheinlich auch 2024 sind urlaubstechnisch "zu", aber vielleicht 2025?


    Noch mal DANKE, Du bist ein Schatz :bussi:

    Gerne Jürgen. Und 2025 klingt ziemlich gut. :clap1:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!