Tipps für die Strecke von Golden bis Kamloops und Okanagan Valley

  • Hallo, nach langer Zeit mal wieder ein Thema, was sich tatsächlich mit der Reiseplanung in Nordamerika befasst ;)


    Habt Ihr Tipps für die Strecke von Golden bis Kamloops? Wir werden das auf zwei Tage aufteilen mit einer Übernachtung in Vernon oder Kelowna oder irgendwo in der Gegend.

    Mich interessiert erstmal alles, von Westernstadt über Tierbeobachtungen, kurze Wanderungen, Weingüter, Obstanbau etc., auch besondere Übernachtungstipps.

    Die Reisezeit wäre in der zweiten Septemberhälfte.

  • Wir sind 2016 die umgekehrte Strecke gefahren, also von Vancouver über Whistler, Cache Creek, Kamloops, Salmon Arm, Revelstoke bis nach Golden.

    In Golden haben wir im Days Inn übernachten (war sehr gut), bei Revelstoke gibt es die Medows in the Sky Road. Leider konnten wir Anfang Juni wegen Schnee, noch nicht bis oben fahren.Salmon Arm fanden wir auch toll. Es ist wohl die Hausboothauptstadt Kanadas. Hier haben wir im Super 8 übernachten und direkt nebenan gab es am Hausboothafen ein sehr gutes Restaurant, wo man mit Blick auf die Hausboote draußen sitzen konnte.

    Kelowna hat mir sehr gut gefallen. Hier und am ganzen Okanagan Lake gibt es wohl die meisten Weinkellereien Kanadas.

    Das ganze Gebiet hat schon ein mediterranes Flair. Hier haben wir im Ramada übernachtet, was sehr gut war und direkt gegenüber gibt es eine große Mall.


    Wenn Du mal in meinen Reisebericht gucken willst: https://jaskoart.com/canada/canada-for-the-first-time/

  • Wir haben damals in Kelowna im Alpine Motel übernachtet, auch im September.

    Die Saison war vorbei in dieser Zeit.


    Wir kamen von Vancouver über Kamloops und am Okanagan Lake vorbei.


    Muss noch mal nach lesen, es ist lange her ....

    Das habe ich damals im RB dazu geschrieben:


    Weiterfahrt nach Kelowna, eine wunderschöne Fahrt durch „Osoyoos“, hier scheint die Sonne wieder.

    Wir fuhren durch eine herrliche Landschaft: Wiesen, Seen und viele schöne Blumen!

    Diese Gegend ist ein Sommerferiengebiet der Kanadier laut Reiseführer. Das Wetter ist dort sehr gemäßigt und oft schön.

    Aber jetzt Anfang September, nach den Ferien war alles ruhig und wenig Leute unterwegs.

  • Wir waren 1999 in einem BB in Kamloops mit Blick auf den See.


    Allerdings ...


    die Lage war top...


    Aber. Die Eigentümer ein deutsches Paar hatte eine Art "Haussklaven", den sie aus Alaska im Ölbohrgeschäft kannten, der alles erledigen musste und ansonsten total heruntergemacht wurde, wenn was nicht klappte.

  • Hallo Sandra,


    ich bin zu doof oder finde nicht wie ich dir eine PN schreiben kann, deshalb wähle ich diesen Weg.


    Ich hatte auch erwogen nach Kanada zu reisen, aber mich haben die unendlich vielen Fragen in dem verlangten Quarantäneplan genervt, sodass ich die Sache für 2021 erstmal sein lasse.


    Wie geht Ihr mit dem Quarantäneplan um? Habt Ihr erstmal ein oder mehrere Hotels (stornierbar) gebucht, um Euren Quarantäneplan belegen zu können? Oder ist es gar nicht so kompliziert, wie es mir vorkam?

  • Danke Euch, ich schaue es mir alles an :)


    Da der Transkanadahighway kurz vor Golden mehrere Tage gesperrt sein wird...natürlich auch an unserem geplanten Fahrtag, habe ich jetzt noch etwas umgeplant und gestrafft. Das sind aktuell meine Favoriten.


    Revelstoke N.P.

    Salmon Arm

    Davison Orchard bei Vernon

    Gray Monk Wineyards


    =O Dann bevorzuge ich doch lieber Kettenhotels.



    Hallo Rainer,

    das kann ich sehr gut verstehen. Es ging mir genauso. Bis ich nach den ersten Erfahrungsberichten als Tipp gelesen habe, dass man sich einfach nur Gedanken machen soll, was im Falle einer Quarantäne zu tun wäre. Dafür gibt es auf den offiziellen Seiten ein paar Fragen, deren Beantwortung hilft, die Anforderungen besser zu verstehen. Also z.B. wie ist die Verpflegung gesichert? Mit wem gehe ich in Quarantäne? usw. Also schaue ich, welches Hotel am Flughafen Room Service anbietet und ein Restaurant hat und das würde ich dann im falle eines Falles vor Ort buchen. Das ist mein Quarantäneplan ;)

    Da ich die Flüge schon seit Monaten habe (...sie waren einfach zu günstig ;-)) ) und ich den ursprünglichen Plan mit Kanada/USA Kombi bereits begraben habe, lasse ich es jetzt drauf ankommen, wenn Kanada tatsächlich aufmacht.

    LG Sandra

  • Hallo Rainer,

    das kann ich sehr gut verstehen. Es ging mir genauso. Bis ich nach den ersten Erfahrungsberichten als Tipp gelesen habe, dass man sich einfach nur Gedanken machen soll, was im Falle einer Quarantäne zu tun wäre. Dafür gibt es auf den offiziellen Seiten ein paar Fragen, deren Beantwortung hilft, die Anforderungen besser zu verstehen. Also z.B. wie ist die Verpflegung gesichert? Mit wem gehe ich in Quarantäne? usw. Also schaue ich, welches Hotel am Flughafen Room Service anbietet und ein Restaurant hat und das würde ich dann im falle eines Falles vor Ort buchen. Das ist mein Quarantäneplan ;)

    Da ich die Flüge schon seit Monaten habe (...sie waren einfach zu günstig ;-)) ) und ich den ursprünglichen Plan mit Kanada/USA Kombi bereits begraben habe, lasse ich es jetzt drauf ankommen, wenn Kanada tatsächlich aufmacht.

    LG Sandra

    Danke Sandra :daumen1: Dann werde ich mich jetzt in den nächsten Tagen zwischen Kanada und Irland (hat auch komische Einreisefragen) entscheiden.

  • In BC brennt es an zig Orten, viele Straßen sind gesperrt.


    BC Wildfire Service - Provincial Current Year Fires
    See updates on fires notable for their size, impacts or visibility. Find out what our crews are doing to contain them, and the resources we have working there.
    governmentofbc.maps.arcgis.com

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!