Runde druch IL, IN, OH, KY, WV, VA... Tipps benötigt

  • Es geht mal wieder an die Planung für den Herbst. Es wird die 20. USA Reise für uns es soll in unbekannte Gegenden gehen. Daher hoffe ich ein bisschen auf Eure Hilfe.


    Wir starten in Chicago wollen dann eine größere Runde drehen:

    Weiter unten steht mein erster Entwurf, an dem ich eventuell noch was ändern werde, sollte von Euch der ultimative Tipp kommen.

    Trotzdem ist alles nicht in Stein gemeißelt, ich recherchiere vorher immer viel, ob man dann vor Ort alles machen kann wird sich zeigen. In erste Linie geht es uns darum, diese unbekannte Gegend näher kennenzulernen.

    In Chicago waren wir schon 2x daher lassen wir es wohl ganz aus. Ob wir am letzten Tag es noch einschieben entscheiden wir spontan.


    Staaten, in denen wir uns was ansehen wollen: IL, IN, MI, OH, PA, VA, WV, KY, TN, MO

    (Illinois, Indiana, Ohio, Pennsylvania, Vírgina, West Virginia, Kentucky, Missouri, Tennesesse)


    Jahreszeit: Mitte September – Mitte Oktober (24 Tage)


    Hotels sind zur Zeit bis Columbus alle stonierbar gebucht. Ich will aber bald auch die anderen buchen, weil ja auch Laubfärbung ist und es in der Nähe der schönen Wälder sicher schnell voll wird.


    Die Details, wie Trails und Orte muss ich noch recherchieren. Da bin ich offen für Tipps.

    Ich kann mir zwar denken, dass ihr mir nicht groß helfen könnt, aber eventuell ist ja doch einer dabei, der schon in der ein oder anderen Ecke war, und ein paar Tipps für mich hat. Hoffe mal.. :-)


    Wie immer sind wir im SUV (muss ich noch buchen) unterwegs und übernachten in Hotels/Motels (Ketten) oder mal einer Cabin. Wir wollen ein bisschen wandern, kleine Orte ansehen, große Städte ansehen, Roadside Attractions finden und das unbekannte Land kennenlernen.


    Es ist kein Sight ein Mega Muss - also für alles offen. Genre nehme ich Tipps vor allem für Kentucky und tolle Trails im Shenandoah-Nationalpark entgegen.


    Kein Interesse haben wir an allem was mit Alkohol zutun hat also Distelleirein müssen wir nicht ansehen. Auch Indoor-Museen sehen wir nur an sollte es extrem regnen. Da benötige ich keine Tipps.


    Wir haben kein Problem mit längeren Strecken, habe aber drauf geachtet, dass es nicht viele Tage sind, an denen wir mehr als 400km fahren.


    Tag 1- Chicago, IL - Chesterton, IN (Dunes) ca. 120km
    Ankommen- Einkaufen, wenn am Abend noch Zeit ist zu den Dunes


    Tag 2 - Chesterton, IN – Michigan City, MI - Toledo, OH ca. 410km
    Am morgen zu den Dunes, ein Stück am See entlang, dann der Weg ist das Ziel nach Toledo
    Unterwegs ein paar Roadside Attraktionen


    Tag 3 – Toledo, OH - Detroit, MI – Toledo, OH ca- 200km
    Ausflug nach Detroit wenn wir Lust haben sonst Toledo


    Tag 4 – Toledo, OH – Independence, OH (Cuyahoga Valley NP) ca. 370km
    Auf dem Weg ein paar Roadside Attraktionen + Amish Ohio Byway + Cuyahoga NP


    Tag 5 Independence, OH (Cuyahoga Valley NP) – Belle Vernon, VA ca. 320km
    Am Morgen für3 Stunden nach Cleveland (Rock n Roll Hall of Fame) dann noch mal in den Cuyahoga Valley NP für 2 Stunden weiter nach Belle Vernon ein paar Roadside Attraktionen auf dem Weg.


    Tag 6 – Belle Vernon, VA – Front Royal, VA ca. 280km
    der Weg ist das Ziel zum Shenandoah-Nationalpark


    Tag 7 - Front Royal, VA (Shenandoah-Nationalpark) ca. 150 km
    Im Shenandoah-Nationalpark wandern


    Tag 8 - Front Royal, VA - Waynesboro, VA ca. 200 km
    Im Shenandoah-Nationalpark wandern


    Tag 9 - Waynesboro, VA, VA - Buckhannon, WV ca. 300 km
    Spruce Knob in der Ecke wandern unterwegs (Trail muss ich noch rausuchen)


    Tag 10 - Buckhannon, VA - Athens, OH ca. 350 km
    Mountwood Park, Ohio River Scenic Byway, Blennerhassett Island Historical State Park...


    Tag 11 - Athens, OH - Dublin, OH
    Zainesville, OH – Newark, OH – Dublin, OH Columbus, OH,
    (Wildcat Hollw Trail - Cornhenge – Vasehenge – State Capitol)


    Tag 12 - Dublin, OH – Montpelier, IN Munice, IN
    Clifton Gorge State Nature, New Castle, Montpelier (Ice Cream Man)


    Tag 13 - Munice, IN - Indianapolis, IN - Frankfort, KY
    2-3 Stunden Indianapolis Capitol ansehen, Clifty Falls State Park, Frankfort Capitol ansehen.


    Tag 14 - Frankfort, KY - London, KY (Broke Leg Falls)
    Broke Leg Falls, Red River,...


    Tag 15 - London, KY
    Cumberland Falls, Natural Bridges.... muss ich noch recherchieren

    Tag 16 – London, KY - Middlesboro, KY
    Black Mountain Ridge Road, Cumberland HP, muss ich noch recherchieren


    Tag 17 – Middlesboro, KY – Albany, KY
    Big South Fork Ríver (TN)


    Tag 18 – Albany, KY – Glasgow, KY
    Mammoth Caves NP


    Tag 19 – Glasgow, KY- Evansville, IN
    Roadsides on the way


    Tag 20 - Evansville, IN – Eldorado, IL - Metropolis, IL (Superman)
    Roadside Attraktionen, Bell Smith Springs Scenic Area


    Tag 21 – Metropolis, IL - Cairo, IL - St Louis, MO
    Chester, Ghost Beach Cairo


    Tag 22 – St. Louis, MO - (Route66) Springfiled, IL
    Route 66 ??? waren wir schon mal daher noch nicht sicher


    Tag 23 - Springfiled, IL - Peoria, IL
    Route 66 - ??? waren wir schon mal daher noch nicht sicher


    Tag 24 – Peoria, IL - Chicago, IL
    langsam zurück nach Rosemont, IL oder noch mal nach Chicago rein. ???


    Tag 25 – Abflug 15:45


    Tag 26 - Ankunft in D



    Freue mich auf Anregungen.


  • Leider bin ich erst im Oktober in ähnlicher Gegend unterwegs, von daher könnte ich dann mehr dazu schreiben - so liegt der letzte Besuch sage und schreibe 27 Jahre zurück.


    Ich hatte für meine jetzige Oktobertour noch geplant: Fort Massac SP (da war ich 1992 schon mal). Ist bei Paducah. Dann den Great Smoky Mountains NP (Congaree ist wohl zu weit südöstlich für euch).


    Giant City SP im südlichen Illinois ist schön, da war ich auch 1992 und werde wieder hinfahren.


    Lincoln´s New Salem SHS ist nett, falls ihr auf living history steht.


    Auch das Mark Twain Home & Museum ist nicht allzu weit weg - vielleicht etwas zu weit westlich für euch.


    In der Nähe von St. Louis gibt es diverse ganz nette State Parks, die man sich angucken kann, wenn es die Zeit erlaubt.


    Land between the Lakes ist auch ganz nett zum Durchfahren (ich meine die #68).


    Wilmington südlich von Chicago mit der großen Muffler Men Figur und dem Beginn (?) der 66.

  • Great Smoky Mountains NP + Congaree NP waren wir schon


    Giant City SP wird notiert passt gut rein.


    St Louis waren wir auch schon mal da muss ich gucken was auf dem Weg liegt

    Auf der Route 66 waren wir schon mal komplett und wir kennen da natürlich auch Willmington.


    Danke Dir.

  • Ich war ja in einigen der Gegenden, die ihr eingeplant habt, deshalb gebe ich mal meinen Senf dazu.


    Indiana Sand Dunes haben mich nicht umgehauen, aber man hat das Gefühl (wie fast überall an den Great Lakes), dass man am Meer ist.


    In Toledo war ich nie, aber zweimal in Detroit. Ich finde Detroit ganz interessant, und das Michigan Theater (Parkhaus) war für mich ein Muss. Es gibt auch immer noch einige interessante verfallene Gebäude, aber ansonsten ist die Stadt auf gutem Weg.


    Cleveland kenne ich auch von verschiedenen Reisen, aber der Bereich um die Rock and Roll Hall of Fame ist wohl das Interessanteste. Auf dem Weg von Toledo ist der Marblehead Leuchtturm (einer der bekanntesten der USA) auf der gleichnamigen Halbinsel einen Besuch wert.


    Auf dem Weg nach Belle Vernon, PA kommt ihr ja nahe bei Pittsburgh vorbei, aber so im Vorbeifahren macht ein Besuch wohl nicht viel Sinn. Ich finde die Aussicht auf die Stadt von der Grandview Ave. super, besonders bei Dämmerung/Nacht.


    Ich war zwar mal im Shenandoah Nationalpark, aber ich bin dafür nicht so zu begeistern. Für die Herbstfärbung werdet ihr wohl zu früh dort sein.


    Columbus war ich vor zig Jahren, aber das bringt ja nix. Indianapolis kenne ich nicht, aber ihr wollt ja anscheinend nur das Capitol ansehen.


    Ihr kommt ja fast in Cincinnati vorbei – dort finde ich den Blick über den Ohio River auf die Stadt sehr schön. Die John A. Roebling Suspension Bridge ist ja sozusagen der Prototyp der Brooklyn Bridge in NYC.


    Zu Kentucky kann ich nichts beitragen, aber mir fällt auf, dass ihr zwar WY erwähnt, aber keine Ziele dort eingeplant habt?


    Evansville, IN ist bestimmt kein Highlight eurer Reise, aber mich hat es dorthin mal verschlagen, weil es dort eine sehr schöne (historische) Art Deco Greyhound Bus Station gibt.


    St. Louis finde ich ganz nett, aber das kennt ihr ja schon, und auch die Route 66 zurück nach Chicago.


    Peoria wollte ich immer mal besuchen weil die Amis so für diese Stadt schwärmen, aber ich habe es niemals dorthin geschafft.

  • Danke für deinen Input. Lohnt sich doch immer hier zu posten...

  • Sorry.

    Shenandoah waren wir irgendwann in den 1990ern. Chicago zwar schon mehrfach aber das suchst Du ja nicht.

    Sonst habe ich noch nix von dieser Gegend gesehen.

    Leider Null Input von mir :blush:

  • Auf dem Weg nach Belle Vernon, PA kommt ihr ja nahe beiPittsburgh vorbei, aber so im Vorbeifahren macht ein Besuch wohl nicht vielSinn. Ich finde die Aussicht auf die Stadt von der Grandview Ave. super,besonders bei Dämmerung/Nacht.

    Fallingwater von Frank Lloyd Wright liegt da auch fast direkt vor der Haustür.

  • Natürlich hätte ich ein paar Hikes:
    Red River Gorge
    Tennessee/Kentucky Border

    Schon gespeichert :-)


    Danke.

    Auf dem Weg nach Belle Vernon, PA kommt ihr ja nahe beiPittsburgh vorbei, aber so im Vorbeifahren macht ein Besuch wohl nicht vielSinn. Ich finde die Aussicht auf die Stadt von der Grandview Ave. super,besonders bei Dämmerung/Nacht.

    Fallingwater von Frank Lloyd Wright liegt da auch fast direkt vor der Haustür.

    Das schaut cool aus, mal sehen ob wir es unter bekommen


    Danke.

  • Indiana Sand Dunes haben mich nicht umgehauen, aber man hat das Gefühl (wie fast überall an den Great Lakes), dass man am Meer ist.

    Da kann ich mich Rainer nur anschliessen


    In Kenntucky hat uns die gegen um Bowling Green sehr gut gefallen mit der Mammoth Cave und dem Corvette Museum.


    Nicht zu vergessen der Strafe Rock State Park in der Nähe von Ottawa Il.


    Gruß Martin

  • Hallo Martin,


    Indiana Dunes liegt auf dem Weg daher nehmen wir es mit.

    Mammoth Caves wollen wir ansehen, weißt du ob man eine Tour buchen muss?


    Bowling Green was ist da besonderes, einfach nur die Stadt?


    Strafe Rock State Park finde ich nicht...??

  • Strafe Rock State Park finde ich nicht...??

    Den gibt´s auch nicht. :)


    Da hat bestimmt die Autokorrektur dem Autor einen Streich gespielt. Das soll wohl der Starved Rock SP sein. Dem werde ich im Oktober den Vorzug geben vor Indiana Dunes, denke ich.

  • Hallo Stefunny

    in der Mammoth Caves gibt's verschiebe Touren, wir sind am Nachmittag dort angekommen und haben ich eine gute Auswahl an Toure ohne lange warten zu müssen.

    Außer dem Corb´vette Museum ist Bowling Green einfach nur eine Stadt.


    Gruß Martin

    Das habe ich schon raus gefunden, das es verschiedene gibt. War eben die Frage, ob man an einem Wochentag Anfang October vorbuchen muss, aber das kann man ja 1-2 Tage zuvor entscheiden. Eine der Touren würden wir in jeden Fall gerne machen.


    Danke Dir.



    Strafe Rock State Park finde ich nicht...??

    Den gibt´s auch nicht. :)


    Da hat bestimmt die Autokorrektur dem Autor einen Streich gespielt. Das soll wohl der Starved Rock SP sein. Dem werde ich im Oktober den Vorzug geben vor Indiana Dunes, denke ich.

    Habe ich inzwischen auch vermutet. Ob der Starved Rock SP auf dem Weg liegt sehen wir dann.

    Danke.

  • Wir habe die Domes and Dripstones Tour, gemacht hat und sehr gut gefallen, lag bestimmt daran das der Volluntier sehr gut war.


    Gruß Martin

    Diese Tour habe ich mir auch rausgesucht. Danke Dir.