Glacier Nationalpark, MT

  • Gabi Du hast doch schon einen Thread mit der Planung zu Glacier und Waterton :zuck:

    Das ist richtig, aber ich dachte, das das vielleicht auch direkt hier interessant sein könnte.
    Mein Thread versinkt ja später in den Tiefen des Forums, die Infos direkt zum Park sind ja auch für andere interessant.



    Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro

  • ich plane gerade ein wenig fuer naechstes Jahr. Da Buchungen fuer naechstes Jahr diesen Sommer oeffnen, will ich bis dahin wissen, wie ich Glacier planen sollte.


    Ich war noch nie dort, wie wieviel Tage sollte man einplanen? Und wie bestmoeglich einteilen?

    Ist September noch eine gute Moeglichkeit?

    Mich schrecken die Besuchermassen gerade voellig ab, aber einmal im Leben moechte Ich Glacier gerne sehen.


    Sollte man im Park uebernachten? Dann muss man auf alle Faelle 1 Jahr im Voraus buchen, so wie im Yellowstone



    Was sollte man unbedingt sehen als Ersttaeter? Laut Website heisst es , die populaeren sites unbedingt meiden weil sie so ueberfuellt sind.

  • Unser Besuch ist schon lange her, wir haben 2 oder 3 Nächte am Lake McDonald und 4 Nächte St.Mary gezeltet. Wanderungen auf jeden Fall zum Grinell Glacier und zum Hidden Lake. Einen Tag sind wir auf die kanadische Seite gefahren. Während unseres Aufenthalts waren die Blackfoot für einige Tage im Park, war ein Erlebnis. <3

  • Unser Besuch ist schon lange her, wir haben 2 oder 3 Nächte am Lake McDonald und 4 Nächte St.Mary gezeltet. Wanderungen auf jeden Fall zum Grinell Glacier und zum Hidden Lake. Einen Tag sind wir auf die kanadische Seite gefahren. Während unseres Aufenthalts waren die Blackfoot für einige Tage im Park, war ein Erlebnis. <3

    Einen Gletscher moechte ich unbedingt sehen bevor die in ein paar Jahren alle weggeschmolzen sind

    das ist eins meiner Lebensziele: einmal einen echten Gletscher sehen


    Warum hast du mehr Naechte in St. Mary's gehabt? Gibt es da mehr Sehenswuerdigkeiten?

    Ich schaue mich gerade durch die Map und bin da noch nicht so recht durch, wann und wie oft man wo uebernachten sollte und was das Minimum sein sollte. Nach Moeglichkeit moechte ich auch zelten, falls es campsites gibt, die man online reservieren kann

  • Wir hatten nichts reserviert und mussten die Nächte so aufteilen, war aber für uns ok.

    also ohne Reservierung mache ich absolut gar nicht, da steht man dann am Ende sonst ohne was da. Die Leute stehen ja schon um 4am Schlange um vielleicht was zu bekommen. Nicht mit mir.

    Da hat es bestimmt sonst was ausserhalb vom Park das man reservieren kann. Ich zelte nur mit Reservierung, selbst Grand Teton hat jetzt endlich Reservierung, da es im letzten Jahr ohne Reservierung so katastrophal war

  • Ist bei uns ja auch schon 20 Jahre her, da war das noch kein so großes Problem.

    klar

    Heutzutage gehst du leer aus ohne Reservierung


    ich muss mich noch ordentlich reinlesen in Glacier NP, um rauszufinden, was man unbedingt sehen sollte (und kann, falls es die Menschenmassen erlauben)

    das wird wohl auch einer der Parks sein, wo ich einmal hin moechte, um es gesehen zu haben aber dann nie wieder.

    Mir sagen Menschenmassen einfach nicht zu, das ist so stressig

  • Eine sehr nette Begegnung hatte ich auf dem trail zum Hidden Lake, plötzlich war ich von einer Herde Mountain Goats umringt. Eine davon hat mir den Schweiß vom Arm abgeschleckt, erst war ich ziemlich erschrocken, aber dann hatte ich meinen Spaß dran. ^^

    :huh::huh::huh:


    warst du im Sommer dort? Ich hoffe, ich kann es so planen, das ich erst im September dort bin

  • Ich war in der zweiten Septemberhälfte im Glacier NP, was eigentlich schon sehr spät ist, aber ich hatte Glück mit dem Wetter. Voll war es trotzdem, so dass ich auch nicht im Sommer (Juli oder August) dorthin wollte. Der Sommer hätte natürlich vom Wetter und den Wildblumen Vorteile, aber zu der Zeit vermeide ich sowieso das Reisen, weil ich die ruhigeren Zeiten lieber mag.


    Zum Campen kann ich nichts sagen, aber für die Motel/Lodge Übernachter ist das Angebot auch reichlich dünn.


    Auf der kanadischen Seite war ich auch mal in den 90er Jahren, und ich würde bei einem erneuten Besuch in dem Eck sicherlich bedie Parks (Waterton + Glacier) einplanen.


    Yvonne, da Du Dich sowieso öfter im Yellowstone rumtreibst, ist es doch nur ein "Katzensprung" zum Glacier. :smile:


    Ich würde auch gerne mal wieder hin, aber nach dem endlosen Lockdown ist mir eh bald jedes Ziel recht.

  • Wetter stoert mich nicht so, hatte ja jetzt auch im September Schnee im Yellowstone.

    Ich hoffe einfach mal, es ist nach Labor Day weniger voll.


    Ja, ich weiss, vom Yellowtone sind es nur noch 5 Stunden bis Glacier, aber ich habe immer so viel im Yellowstone zu tun, ha ha.


    Hi Yvonne, wenn Du Lust hast, kannst Du ein paar Bilder von unserer Reise in 2016 ansehen.

    Wir waren im Juni im Glacier NP. klick

    Dabke, da schaue ich doch gerne mal rein!!!

  • Wir waren 2016 für 4 Nächte dort, was natürlich viel zu wenig war ;)

    2 Nächte in West Glacier, von dort aus sind wir zum Logan Pass gefahren, waren auf dem Highline Trail und zum Hidden Lake gewandert.

    je 1 Nacht in Many Glacier und Rising Sun um die Wanderung zum Grinnel Glacier zu machen.

    In Many Glacier waren wir auch noch kurz zum Redrock Lake und Falls gelaufen, und zum Fishercap Lake und haben dort eine Elchdame beim Fressen beobachtet :love:

    es gibt so viele tolle Wanderungen dort, beschrieben sind sie hier Enjoy your Parks die Seite ist zwar ein bisschen bunt, aber gibt tolle Eindrücke.

    Machst Du noch Mehrtageswanderungen? dann ist die Gegend am Bowman Lake oder Kintla Lake toll.


    Die Xanterra Unterkünfte schließen so um den 15. September evtl. sogar eher, wie es mit dem Campingplätzen aussieht weiss ich nicht.


    Aber wenn Du nach Montana ziehst, hast Du doch bestimmt die Möglichkeit öfter mal hinzufahren ;)

  • Wir waren 2016 für 4 Nächte dort, was natürlich viel zu wenig war ;)

    2 Nächte in West Glacier, von dort aus sind wir zum Logan Pass gefahren, waren auf dem Highline Trail und zum Hidden Lake gewandert.

    je 1 Nacht in Many Glacier und Rising Sun um die Wanderung zum Grinnel Glacier zu machen.

    In Many Glacier waren wir auch noch kurz zum Redrock Lake und Falls gelaufen, und zum Fishercap Lake und haben dort eine Elchdame beim Fressen beobachtet :love:

    das klingt gut, zum Grinnel Glacier will ich auf alle Faelle hinlaufen.

    Ich hoffe mal, das es nach Labor Day nicht mehr so voll ist.


    Machst Du noch Mehrtageswanderungen? dann ist die Gegend am Bowman Lake oder Kintla Lake toll.

    nicht naechstes Jahr, das ist einfach zuviel mit den ganzen Sachen mitnehmen und dann alles im Auto lassen wenn man meherer Tage unterwegs ist anhand einer Rundtour. Ich werde mein Fahrrad und Boot mithaben, das moechte ich nicht Tage lang unbeaufsichtigt an einem Trailhead stehen lassen. Daher nur Tageswanderungen, wo man den Rest der Sachen auf der Campsite lassen kann


    Die Xanterra Unterkünfte schließen so um den 15. September evtl. sogar eher, wie es mit dem Campingplätzen aussieht weiss ich nicht.


    Aber wenn Du nach Montana ziehst, hast Du doch bestimmt die Möglichkeit öfter mal hinzufahren ;)

    gut zu wissen, alles wird dann zwischen den 7. und 15. September geplant.

    Und klar, spaeter kann ich immer mal fix hin, ist ja dann nicht mehr so weit. Aber bis es soweit ist und ich da oben wohne kommt es halt trotzdem in meine Montana Rundreise rein

    ich muss die Tage mal einen eigenen Post dafuer machen

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!