Kanada/USA Westen mit dem WoMo

  • Hallo Zusammen
    mein Name ist Lukas, 29 und ich beginne mit der Planung einer Nordamerikareise mit dem Wohnmobil für Sommer (Juli/August) 2017 für zwei Personen. Wir waren bisher weder in den USA noch in Kanada. Deshalb bin ich etwas auf eure Hilfe angewiesen.


    Totale Reiseanfänger sind wir jedoch nicht. Wir hatten bisher eine WoMo Tour durch Skandinavien (4Wochen) und eine Tour mit Jeep und Dachzelt in SA + Namibia (3Wochen) gemacht. Daher können wir für uns ungefähr einschätzen, wie viele Fahrzeit pro Tag für uns zumutbar ist. Wir sind wohl eher Vielfahrer, 4-6 Stunden sind kein Problem (wenn nicht Täglich)


    Deshalb, hier eine erste angedachte Route von uns:
    Tag 1 Anreise CH-Can
    Tag 2,3 Vancouver
    Tag 4,5,6 Kamloops, Clearwater, Jasper NP 800km
    Tag 7,8,9 Jasper NP
    Tag 10,11,12 Banff NP
    Tag 13, 14, 15, 16 Kalispell, Butte, Ennis, Yellowstone NP 1100km
    Tag 17,18 Yellowstone NP
    Tag 19,20,21 Idaho Falls, Salt Lake City, Arches NP 900km
    Tag 22 Arches NP
    Tag 23 Monument Valley 250km
    Tag 24, 25 Grand Canyon NP 250km
    Tag 26 Lake Powel, Antelope Canyon
    Tag 27,28,29 Bryce Canyon NP, Zion NP 400km
    Tag 30,31,32 Las Vegas, Hoover Damm 400km
    Tag 33 Las Vegas- Los Angeles 500km
    Tag 34,35 Los Angeles/Hollywood
    Tag 36,37,38,39 Sequoia, Yosemite NP, ev. Mono Lake 750km
    Tag 40,41 Yosemite -San Francisco
    Tag 40,41 San Francisco
    Tag 42,43 Redding, Crater Lake NP 700km
    Tag 44 Crater Lanke NP
    Tag 45, 46, 47 Portland, Mount St. Helen, Seattle 850km
    Tag 48 Seattle
    Tag 49 Vancouver/ Rückreise


    Die Ziele während der Reisetagen dienen nur um die Route ungefähr aufzuzeigen und sind nicht als Übernachtungspunkte angedacht.




    Was denkt ihr dazu, ist diese Route so in etwa machbar (Fahrstrecke/Zeit)? Fehlt etwas Wichtiges oder sind irgendwelche Ziele nicht zu empfehlen? Wie seht ihr es mit der Dauer der jeweiligen mehrtägigen Aufenthalten (zu kurz/zu lang?) Wie sieht es mit Reservierung von Campingplätzen aus, empfehlenswert, da Hochsaison?


    Ich möchte auch noch anmerken, das wir nicht Städtefans sind und deshalb nicht sehr viel Zeit mit Stadtbesichtigungen verbringen wollen. Allerdings sind wir auch nicht die grossen Wanderer :smile2:


    Ich bedanke mich bereits im Voraus für eure Rückmeldungen und Tipps! :)


    Lg

  • Vielen Dank Schneewie für dein Wilkommen :-)


    Betreffend Kostenfaktor hast du natürlich recht Matze. Allerdings haben wir vermutlich nicht so bald wieder die Gelegenheit 1,5 Monate auf Reisen zu gehen. Deshalb werden wir uns dies Leisten. Unser Favorit: Freaserway ca. CHF 9500.-. Gibt natürlich noch andere/günstigere Vermieter, allerdings habe ich darüber bereits einige "Schauergeschichten" gelesen. Wobei es natürlich keine Garantie gibt für ein "Pannenloses" durchkommen.

  • Hallo Lukas,


    auch wenn du viel Zeit hast und viel fahren kein Problem ist, so erscheint mir deine Planung doch nicht ausgewogen.


    Mir fällt auf die Schnelle nur auf:


    zu wenig Zeit im Yellowstone! Hier würde ich immer 4-5 Tage einplanen.
    Dann kommt direkt noch der Teton NP mit Jackson, auch sehr schön.


    Für Moab / Arches / Canyonlands würde ich auch mindestens 3-4 Nächte einplanen. Hier gibt es unendlich viel zu sehen.


    Auch am Lake Powell finde ich die Zeit zu knapp bemessen. Hier mindestens 2 Nächte einplanen.


    Außerdem erwähnst du die Oregon Coast überhaupt nicht ? Ach, und der Olymic National Park ?


    Ich würde mich entweder im Norden oder im Südwesten aufhalten.


    Nordtour:
    Vancouver - Vancouver Island - evtl. mit Inside Passage - Jasper -Banff - Waterton Lakes-
    Glacier NP - dann kann man den Nordwesten USA mit einbauen : Seattle - Olympic NP - Oregon Coast -
    Umkehrpunkt SFO - via Crater Lake- Portland - Seattle zurück. ( Yellowstone kann man auch einbauen)


    Südtour:
    San Francisco - Vegas - rote Steine gucken - evtl. bis Denver ( es gibt unendlich viele Variationen im Südwesten) - zurück - via Grand Canyon - LA - Highway 1 - SFO


    Im Juli /Aug. ist es im Südwesten sehr heiß. Für West-Kanada + Yellowstone eine super Reisezeit!


    LG yvy

  • Danke für deine Rückmeldung.


    Das Wohnmobil (Freaserway) und Flug sind nun gebucht. Neu werden wir ab Calgary starten. So können wir Yellowstone bereits früh zum Voraus buchen (anraten durch Reisebüro), da wir als erstes nach Süden fahren werden. Die weitere Route werden wir noch einmal überdenken und wahrscheinlich relativ kurzfristig entscheiden wo genau uns der Weg hinführt. Mit dem Risiko, dass wir eventuell Wunschcampingplätze bereits ausgebucht sind.

  • So können wir Yellowstone bereits früh zum Voraus buchen (anraten durch Reisebüro), da wir als erstes nach Süden fahren werden.


    Der Juli/August 17 ist bezüglich Lodges im Yellowstone quasi ausgebucht.
    Ob und wie das mit Campgrounds aussieht, weiss ich nicht - ich gehe von WoMo-Tour aus? Oder?

  • Ob und wie das mit Campgrounds aussieht, weiss ich nicht - ich gehe von WoMo-Tour aus? Oder?

    Soll viel schlimmer sein als Hotels, in einem WoMo Forum wird geraten exakt 6 Monate voraus zu buchen, da stand sogar eine Uhrzeit dabei, wann es losgeht, angeblich sind innerhalb von 30 Minuten die Plätze belegt im Juli und August.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!