Kreuzfahrt ab/an Seattle

  • Mein Göttergatte würde gerne eine Kreuzfahrt von Seattle bis Skagway und zurück machen. Eine 11tägige Kreuzfahrt von Vancouverist am Preis gescheitert, da bin ich doch zu sehr Schwabe.:grima: Nun sind wir am Überlegen, ob sich solch eine Kreuzfahrt lohnt. Da wir fast 7 Wochen unterwegs sind, wäre das zeitlich drin.

    Hat schon mal jemand so eine Fahrt gemacht? Oder kann uns jemand, der die 7täg. Fahrt Seward-Vancouver gemacht hat sagen, ob sich diese Reise lohnt.:?:

    Gruss
    nirschi :camp:


    -------------------------------------------


    I have a dream








  • Ich habe weder die Kreuzfahrt von Seattle noch die von Vancouver BC nach Alaska gemacht, sondern bin nur mit der Fähre von Bellingham gefahren. Ich kann dazu also nichts sagen, aber da Du hier ja nicht gerade mit Tips überrannt wirst, will ich vielleicht dennoch mal meinen Senf dazu geben.

    Ich bin sowohl von der Inside Passage als auch von Südost-Alaska sehr beeindruckt. Eine der schönsten Ecken der USA, wenn Du mich fragst. Allerdings gibt es ein paar "abers". Erstmal ist die Ecke nicht nur eine der schönsten, sondern auch eine der nassesten Ecken des Landes. Auf Regenwetter sollte man sich also gedanklich einstellen, es empfiehlt sich eine Reise im Ende Frühling/Frühsommer da sich das dann mit dem Niederschlag noch einigermaßen im Rahmen hält.

    Wenn Du schon eine Kreuzfahrt in der Ecke machst, dann sollte die Glacier Bay schon auf jeden Fall dabei sein und da der Zugang beschränkt ist laufen nicht alle Schiffe die an. Zur allergrößten Not wäre vielleicht eine Kreuzfahrt mit Abstecher in den Tracy Arm eine Alternative, aber eins von beiden muß einfach dabei sein, auch wenn es im Portemonnaie wehtut, aber das ist jeden Cent extra wert.

    Da ich weiß, dass Ihr Camper seid und auch das schwäbische Herz daran sicher seine Freude hätte, guckt Euch doch auch mal die Fähre an. Es ist deutlich mehr Aufwand bei der Planung und einiges wird schwierig, weil die Fähre auf einem Großteil der Strecke nur einmal wöchentlich verkehrt, es gibt keine Cocktails beim Captain's Dinner, aber dafür ist die Aussicht direkt vom Bett besser als bei jeder Kreuzfahrer- 7 Sterne Diamond Member Kings Suite und das zum Preis einer halben Innenkabine über dem Maschinenraum.

  • wie genial ist das denn? Zelt einfach auf dem Schiff aufstellen?

    Ich haette aber etwas Angst, das wird weggeweht.

    Ansonsten ein Traum!!!!

    das wuerde ich irgendwann gerne mal machen.

  • WalkingMan :

    herzlichen Dank für Deine Antwort. An das Fährschiff hab e ich auch schon gedacht, aber nur gedacht. Du bist von Bellingham bis wohin gefahren? Mit Auto oder WoMo oder Zelt oder ganz ohne? Ich glaube aber campen auf Deck ist ein Problem, man kann ja sicherlich keine Heringe ins Deck hauen.:zuck: Und bei Regen wäre es auch nicht optimal. Also doch lieber mit Kabine. :gru1:

    Gruss
    nirschi :camp:


    -------------------------------------------


    I have a dream








  • Nach Sitka, Ketchikan und Juneau kommt man ja nicht so einfach - aber gleich eine Kreuzfahrt? Wir hatten das auch mal überlegt, aber erstmal nach ganz hinten geschoben.
    Ich bin vor langer Zeit mal die Inside Passage gefahren . Die Fahrt ermüdet auf Dauer, die Sehenswürdigkeiten sind für eine Stunde gut, dann wird’s langweilig. Der Rest wird auch nicht besser sein - und dann auch noch zurück? Immerhin gibt's gutes Essen auf nem Kreuzfahrer und man kann sich die Landschaft ja schön saufen :-)

    Eine Strecke reicht, man kann ja nen Gabelflug machen, ein bisken durch Alaska zelten und dann zurück fliegen.

    7 Wochen? Nicht schlecht. Mal schauen ob ich sowas auch mache in knapp 18 Monaten....

  • Hi Kleiner!

    Flug ist gebucht an/ab LAS und da wäre bei 7 Wochen eine 1wöchige Kreuzfahrt drin!:aetsch: Bin mal gespannt auf was für ausgefallene Ideen Du im Rentenalter kommst!:wirr::knu2:

    Gruss
    nirschi :camp:


    -------------------------------------------


    I have a dream