Namibia 2019

  • Dann kennen wir uns ja persönlich :smile2: - danke für die links. Aber erst mal werde ich Deinen RB lesen.

  • Schaut mal auf den Zimmertyp, der noch verfügbar ist. Ich hatte für Mai 2018 gesucht und sämtliche Verfügbarkeiten waren für irgendwelche neuen Super Deluxe Chalets mit 450 Euro pro Nacht. Am besten wird es wahrscheinlich über Dertour oder Neckermann oder ähnliche buchbar sein, teilweise auch mit 3=2 Angeboten für die Sossusvlei Lodge.

    Ok. das habe ich nicht gecheckt (wie gesagt, wir wollen ja erst 2019 reisen ;) ). Aber ich denke, dass man für diesen Zeitraum problemlos noch Chalets buchen kann.....

  • Da ich deinen Australienbericht verschlungen habe und deine Fotos super finde,
    weiß ich, dass du großen Wert auf das Fotografieren legst.
    Deshalb möchte ich dir schon raten mindstens 1 Nacht im Sossousvlei National Park zu wohnen.
    Da kommt nur die Sossous Dune Lodge in Frage!


    Nur so kommst du zum Sunrise früher rein und kannst bis zum Sunset auf der Elim Düne o.ä. bleiben.
    Man könnte auch splitten und 1 Nacht drinnen und 1 Nacht draußen wählen, um die Kosten zu senken.

  • Hi Jürgen,


    zwei Tipps von meiner Seite:


    1. Schaut Euch mal das Namib Dune Star Camp an.


    2. Im KTP sind vier Tage wirklich nur ein "Reinschnuppern. Die sandigsten Stellen hatten wir diie letzten Jahre immer bei Mata Mata, mit einen 4x4 aber überhaupt kein Problem. Den Kia Sportage haben wir vor 2 Jahren 2x festgefahren :pat:
    In Anbetracht der kurzen Zeit würde ich auch nicht noch Richtung Nossob fahren... geniesst die Zeit in Urikaruus (1. Wahl) und im Kalahari Tented Camp. Kiliekrankie ist landschaftlich auch toll aber Tiere gibt es da eher selten.


    Viel Spaß beim Planen!
    LG Sandra

  • Ok. das habe ich nicht gecheckt (wie gesagt, wir wollen ja erst 2019 reisen ;) ). Aber ich denke, dass man für diesen Zeitraum problemlos noch Chalets buchen kann.....

    Ich habe von 18 Monate vorher bis heute für meine Termine keine 3 Nächte zusammenhängend bekommen, also verlass Dich nicht 100% drauf :wut1:

  • Da ich deinen Australienbericht verschlungen habe und deine Fotos super finde,
    weiß ich, dass du großen Wert auf das Fotografieren legst.
    Deshalb möchte ich dir schon raten mindstens 1 Nacht im Sossousvlei National Park zu wohnen.
    Da kommt nur die Sossous Dune Lodge in Frage!


    Nur so kommst du zum Sunrise früher rein und kannst bis zum Sunset auf der Elim Düne o.ä. bleiben.
    Man könnte auch splitten und 1 Nacht drinnen und 1 Nacht draußen wählen, um die Kosten zu senken.

    Danke für's Lob! Wir werden garantiert splitten - die Sossusvlei Lodge möchten wir aus Nostalgiegründen noch mal besuchen, die S. -Dune lodge wegen der Lage. Also am besten 1 - 2 Nächte je Lodge ;)

  • Hi Sandra,


    ist notiert - ganz lieben Dank!

  • Ich habe von 18 Monate vorher bis heute für meine Termine keine 3 Nächte zusammenhängend bekommen, also verlass Dich nicht 100% drauf :wut1:

    Zumindest die Sossusvlei lodge scheint ja noch nicht buchbar zu sein. Ich finde es auch schon etwas schräg, alle Unterkünfte zu buchen ohne einen Flug :D - wird sich wohl nicht anders darstellen lassen.

  • Ich habe alles über Iwanowski gebucht. Mit genauen Hotelvorgaben!
    Das fand ich entspannter, als auf alle Rückmeldungen zu warten.
    Die Sossous Dune Lodge habe ich selbst direkt gebucht.

  • Also, die Sossusvlei Lodge ist das ganze Jahr 2018 immer wieder buchbar. Erst ab ca. November sind alle Termine ausgebucht - und das kann nicht sein. Ich vermute, dass die Lodge Buchungen max. 1 Jahr im Voraus zulässt. Ich würde, wenn Du dort hin möchtest, jeden Tag mal nachschauen.


    Das dachte ich auch beim Desert Camp, also hab ich denen gemailt, ob ich zu früh dran bin. Nein, sie sind im November 2018 wirklich ausgebucht. Auch über Booking.com, Dertour etc. war nichts zu bekommen. Wir wohnen jetzt in der Elegant Desert Lodge, sind 45 km zu fahren. Aber besser, als unseren ganzen Plan zu sprengen. Wir sind eh keine Sonnenaufgangsfetischisten


    Schaut mal auf den Zimmertyp, der noch verfügbar ist. Ich hatte für Mai 2018 gesucht und sämtliche Verfügbarkeiten waren für irgendwelche neuen Super Deluxe Chalets mit 450 Euro pro Nacht. Am besten wird es wahrscheinlich über Dertour oder Neckermann oder ähnliche buchbar sein, teilweise auch mit 3=2 Angeboten für die Sossusvlei Lodge.


    Genau, diese Suite für 20500 Rand per Nacht bekomme ich auch noch, bei den anderen steht immer nur Enquire, was bedeutet, dass man anfragen kann und auf Warteliste kommt.


    Wo hast Du die Verfügbarkeit der Sossus Dune lodge online abgefragt?


    Auf der Website von der Lodge

  • Ich war 2012 für 17 Tage im März in Namibia und kann mich an nur 2 Regengüsse erinnern. Hab auch nochmal auf den Fotos nachgesehen. Es sind sehr oft schwarze Wolken zu sehen, aber auch blauer Himmel ohne Wolken.
    Oder so wie hier:

  • Ich war 2012 für 17 Tage im März in Namibia und kann mich an nur 2 Regengüsse erinnern. Hab auch nochmal auf den Fotos nachgesehen. Es sind sehr oft schwarze Wolken zu sehen, aber auch blauer Himmel ohne Wolken.
    Oder so wie hier:

    Ah klasse! Kannst Du Dich noch daran erinnern, wie warm es war?

  • Wie viel Zeit würdet Ihr übrigens optimaler weise dem Kgalagadi NP geben? Ich überlege alternativ zum Brandberg die Zeit im Kgalagadi zu verlängern.

  • Ah danke - habe die Seite nicht gefunden.


    Ich bleibe dabei, ich denke, dass die Seite max. 1 Jahr im voraus Buchungen zulässt.

    Nein, es wird immer saisonweise freigeschaltet. Man kann (zumindest für Etosha, aber ist ja auch NWR) auch vorher schon per Email reservieren. Ich habe das bei Etosha 18 Monate im Voraus gemacht..verrückt, oder?