Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 346.

23.05.2018, 10:55

Forenbeitrag von: »usaletsgo«

Sixt hat einen Wrangler im Angebot - garantiert.

Zitat von »Canyonmurmel« Ich hoffe, Du berichtest Klar, mache ich. Gibt auch wieder einen RB hier im Forum.

23.05.2018, 10:21

Forenbeitrag von: »usaletsgo«

Sixt hat einen Wrangler im Angebot - garantiert.

Habe gerade eine Mail von Sixt bekommen. Hintergrund: ich hatte die LAS-Filiale angeschrieben und gefragt, ob denn bei JFAR ein Wrangler definitiv garantiert sei. Die schrieben mir, jawoll, is guaranteed. Um zweihundertprozentig sicher zu geben, habe ich auch noch bei Sixt Deutschland Kundenservice gefragt, die die Mail an ihre US-Kollegen weitergeleitet haben: "Sehr geehrter Herr Möller, nun haben wir eine Antwort aus den USA erhalten. Sofern Sie die Kategorie JFAR buchen, ist der Jeep Wrangler...

23.05.2018, 10:10

Forenbeitrag von: »usaletsgo«

Sixt hat einen Wrangler im Angebot - garantiert.

Zitat von »stefunny« Dort macht es ja auch am meisten SInn. Klar. Im Prinzip hat Sixt genau das gemacht, worauf ich seit Jahren warte, nämlich diese Nische besetzen. Wenn ich mir die Alternative Rugged Rental angucke, haben die zwar Rubicons im Angebot (mit all terrain tires) aber sie sind doppelt so teuer und in SLC ziemlich weit weg vom Schuss. Von Fantasiepreisen in Moab/Sedona/Kanab, die für mich vollkommen indiskutabel sind, ganz zu schweigen.

23.05.2018, 08:58

Forenbeitrag von: »usaletsgo«

Lufthansa/Eurowings News

Langstrecke ohne Gepäck ist irgendwie schwer vorstellbar. Eine Garnitur Klamotten in den Trolley ok, aber das für n Wochen? Obwohl, ich hab´s: Zwiebelprinzip!

23.05.2018, 08:41

Forenbeitrag von: »usaletsgo«

Sixt hat einen Wrangler im Angebot - garantiert.

Ich habe den für Oktober gebucht. Geht meines Wissens nur ab LAS. Unpaved? Vermutlich wird das im US-Mietvertrag ausgeschlossen sein, aber das kennt man ja. Obwohl die das hier schreiben: "With fantastic four-wheel disc brakes, you can rest easy when navigating rocky terrain or mountain roads. " Lt. Abb. ist das ein 4 door Hard top: Click

09.04.2018, 10:09

Forenbeitrag von: »usaletsgo«

Jahreswechsel 2017/18 in Uganda: green, dusty and busy

Eine andere Welt - eindeutig. Ich komme gerade aus Costa Rica zurück, dafür gilt das Gleiche.

14.03.2018, 17:33

Forenbeitrag von: »usaletsgo«

Lufthansa/Eurowings News

Eurowings fliegt übrigens noch bis einschließlich 27.10. ab/bis CGN nach Las Vegas. Dann DUS mit Beginn des Winterfahrplans.

13.03.2018, 12:33

Forenbeitrag von: »usaletsgo«

Villa in Florida

Der Thread ist für mich sinnvoll. Sind schon schöne Sachen bei. Das Islandhouse gefällt mir.

09.03.2018, 14:07

Forenbeitrag von: »usaletsgo«

Lufthansa/Eurowings News

Für eine 5-Sterne Airline ist weder ein Essen, das 20 EUR extra kostet, aber nicht mal Kantinenqualität hat, angemessen noch ein Essen, das vielleicht Selbstkosten von 5 EUR verursacht, aber mit 20 EUR in die Flugpreise eingerechnet wurde. Die sollen einfach das Essen weglassen und die Flugpreise von vornherein niedriger kalkulieren. Das wäre auch dem allgemeinen Serviceklima in der Kabine zuträglich, denn für die Flugbegleiter ist doch jede Mahlzeit mit Trolleys ein einziger Graus. Wenn Leute u...

09.03.2018, 13:42

Forenbeitrag von: »usaletsgo«

Lufthansa/Eurowings News

Zitat von »Heike« Notfalls würde ich mir auch ein Butterbrot mitnehmen Eben. Flugpreise 20 EUR runter und jeder nimmt sich sein Essen selbst mit. Wäre ich sofort dafür.

09.03.2018, 10:53

Forenbeitrag von: »usaletsgo«

Lufthansa/Eurowings News

Zitat von »reh« Ich würde dafür keinen Euro bezahlen. Ich auch nicht. Bin eh der Meinung, dass das ganze Flugzeugessen, was i.d.R. nicht die Bohne taugt und in jedem Restaurant zurückgegeben würde, abgeschafft werden kann. Dafür die Flugpreise reduzieren.

07.03.2018, 10:56

Forenbeitrag von: »usaletsgo«

Jahreswechsel 2017/18 in Uganda: green, dusty and busy

Wow, ein tolles Erlebnis! Die Tour gefällt mir.

05.03.2018, 21:29

Forenbeitrag von: »usaletsgo«

Jahreswechsel 2017/18 in Uganda: green, dusty and busy

Ok, da bin ich budgetmäßig auch längst raus.

05.03.2018, 10:52

Forenbeitrag von: »usaletsgo«

Jahreswechsel 2017/18 in Uganda: green, dusty and busy

Die Unterkunft sieht gut aus. Gibt es eigentlich richtig gute Unterkünfte in Uganda mit Top-Essen, Service, Unterkunft usw.? Eine Frage des Preises oder einfach nicht vorhanden? Falls vorhanden, wie viel würde man pro Nacht inkl. HP zahlen?

01.03.2018, 08:26

Forenbeitrag von: »usaletsgo«

Jahreswechsel 2017/18 in Uganda: green, dusty and busy

Liest sich alles sehr interessant, bin gerne dabei - nachdem ich jetzt aufgeholt habe. Allerdings werde ich da wohl nie im Leben hinkommen. Ich brauche ein wenig mehr von allem, fürchte ich. Muss nicht alles wie in den USA sein, bin auch in Mexiko happy gewesen und fahre bald nach Costa Rica, aber Zentralafrika ist mir doch irgendwie zu rudimentär. Trotzdem, wie gesagt, sehr interessant, das mal kennenzulernen.

25.02.2018, 15:05

Forenbeitrag von: »usaletsgo«

Billiger-Mietwagen.de

Noch ein Vorteil: Wenn es wirklich mal Ärger gibt - hatten wir mal wegen einer Reklamation - kümmern sie sich drum. Der Support ist sehr gut, finde ich. Wir wurden auf deren Drängen hin ziemlich großzügig vom Vermieter entschädigt.

25.02.2018, 14:39

Forenbeitrag von: »usaletsgo«

Billiger-Mietwagen.de

Ich habe da - ohne Übertreibung - mindestens 25 Mal gebucht. In diversen Ländern. Alles bestens, guter Service.

24.02.2018, 12:02

Forenbeitrag von: »usaletsgo«

Catalina Island / Ca.

Catalina ist mega-überlaufen. Das ist eine prime destination für (betuchte) Amerikaner. Von Newport Beach aus fahren z.B. Schiffe, aber in der Tat: da muss man früh buchen. Nur für einen Tag würde ich das nicht machen. Die Channel Islands sind weiter nördlich, Ecke Oxnard/Ventura. Wäre eine interessante Alternative, ich kenne zwei der Inseln. Weitere Infos zu meinen Erlebnissen: hier.

18.02.2018, 19:12

Forenbeitrag von: »usaletsgo«

Ideensuche Südstaaten

Zitat von »Grille« Die Bilder auf deiner Seite vom Strand sind sooo schön Der Park hat wirklich was. Ist immer die Frage, was man sucht: State Park = Fokus auf Natur und Landschaft und wenig Amüsement. Biloxi: genau umgekehrt (vereinfacht natürlich).