Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Unser Nordamerika - Das Forum für USA Kanada Nordamerika Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »David Moffat« ist männlich
  • »David Moffat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 156

Wohnort: An der Mittenwaldbahn

Beruf: Locomotive Engineer

  • Nachricht senden

1

04.10.2016, 10:11

CO - Mary Murphy Mine and Aerial tramway

Das war eigentlich ein Programmpunkt aus dem Reservepool da ich mich auf Grund des etwas unsicheren Wetters nicht wesentlich über die Baumgrenze getraut habe. Aber die Tour da rauf war nicht schlecht.

Ich hab mein Auto unten am Chalk Creek an der Abzweigung zur Mary Murphy Mine abgestellt. Wer 4x4, ausreichend Bodenfreiheit und gute Reifen hat sollte auch bis zur Aerial tramway kommen, mit einem der dort allgegenwärtigen Knattermobile kommt man auch ganz rauf zum oberen Level der Mine. Da ich von all dem nichts hatte bin ich gelaufen, orange ist rauf, blau ist runter. Der blaue Weg wäre vom Tramhaus auch der Weg für ATV bis rauf zur Mine.



Auf dem Weg von St. Elmo nach Hancock kommt man hier vorbei, in der Nähe des Abzweiges hab ich mein Auto abgestellt.





Schon auf dem Weg rauf kommt man immer wieder an Resten einer Aerial tramway und von alten Cabins vorbei.

















Unter dem Tram House steht diese Cabin.



Beim Tram House selbst gibt es paar Erklärungen.



Tatsächlich hat es hier mindestens 4 Seilbahnen gegeben deren Reste in der Landschaft noch zu sehen sind und die ich hier mal versucht habe zu rekonstruieren. Die Rote ist die Vollständigste und diese diente wohl dazu das Erz bis zur bis 1926 fahrenden South Park Line zu transportieren. Allen gemein war dass sie antriebslos waren und durch das Gewicht des Erzes bewegt wurden. Im Tram House immer noch vorhanden ist die mit Holzklötzen versehene Seilbahnbremse.



























Etwas oberhalb der Seilbahn findet sich das unterste Level der Mary Murphy Mine. In der Gegend liegt weiterer Schrott herum.



























Da mir der Weg nach oben nicht klar ist nehm ich den Kürzesten und treffe auf staunende Waldbewohner :smile2: ...









... und treffe dann auf den längeren aber leichteren Weg nach oben.



Ankunft am oberen Level der Mine.







In der Ferne sieht man die Trasse der South Park Line von Hancock zum Alpine Tunnel



















































Der Anfang der von mir grün gezeichneten Tram.



Das obere Main Level der Mine befindet sich in der Nähe der Tram.











Als ich wieder unten an der Tram ankomme bin ich nicht mehr alleine.













Das Wasser aus der Mine sieht aus wie Lauge aus der Waschmaschine :aug:.



Bis runter zur Straße nehme ich zunächst den selben Weg wie rauf und folge dann ein Stück weit der alten Tram durch den Wald. Am unteren Tram House gilt "No trespassing", aber von außen schauen ist gestattet.







Viele Grüße

Lutz


2

04.10.2016, 10:44

Wunderbar :clap1: :clap1: :clap1: Das würde uns auch gefallen :daumen1:

Verwendete Tags

CO, Colorado, Mine