Sie sind nicht angemeldet.

Matze

UNA Moderator

  • »Matze« ist männlich
  • »Matze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30 335

Wohnort: Celle

Beruf: Rentner/Fahrer (Taxi)

  • Nachricht senden

1

02.04.2015, 19:49

Medicine Wheel, Bighorn Mountains/Forest, WY

Durch den Thread "Totem Poles" kam mir in Erinnerung, dass ich auch noch eine indianische Kultstätte hier einstellen wollte - will ich also ganz schnell nachholen

Medicine Wheel ist ein heiliger Ort mehrerer Kulturen der Prärieindianer.

Wir haben diese Stätte während unser Route 66 Tour besucht. Es lohnt sich durchaus, dort einen Stopp einzulegen.

Hier aus meinem Reisebericht
Um zu dieser Kultstätte zu gelangen, mußten wir bei teilweise orkanartigen Windböen ca. 5km laufen - orkanartig deshalb, dass der Wind vollkommen ohne Hindernisse über den Bergkamm wehen konnte. Es war so heftig, dass man hingefallen wäre, wenn auf einen Schlag Windstille gekommen wäre - weil wir uns so dagegen stemmen mußten.
Dazu blies es uns noch feine Sandkörner ins Gesicht, so dass wir zeitweise mit den Rücken zum Wind gelaufen sind ....also rückwärts :D :D
Was macht man nicht alles, wenn man etwas sehen will - andere fahren 40 und mehr Meilen Gravelroad zu bestimmten Felsen :smile2: :smile2: ;)

Der windige Weg



Die Kultstätte befindet sich ganz da oben auf dem Berg. Hier habe ich noch fotografiert, weil uns noch Hänge ein wenig vor den Wind schützten - dann ging der Weg auf dem Kamm weiter.

Die Kultstätte





Den gesamten Kreis habe ich nicht auf ein Foto bekommen, kann man aber im Link komplett sehen. Überall an den Seilen hängen "Geschenke" (Medizinen), einfache Tücher aber auch Traumfänger, Federn u.v.m.



Für mich war es schon etwas Besonderes, hier zu stehen. Gerade hier, in diesen doch geschichtsträchtigen Gebiet. Wo man sich sofort an die Kämpfe zwischen den Indianern und dem Militär erinnert, an die Schlacht am Little Big Horn usw.
Wer hier vorbei kommt, sollte doch mal hier anhalten und den kleinen Weg gehen - ist ja bestimmt nicht immer so windig ;)


Zu finden in der Nähe von Lovell, Wyoming
Gruß Matze


:dynamo: :werder:

Desert Rat

I LAVA IT

  • »Desert Rat« ist weiblich

Beiträge: 20 831

Wohnort: Keaau, HI

Beruf: Lava Tour Guide, Landscape Photographer

  • Nachricht senden

2

03.04.2015, 03:12

Super!!!
Da bin ich ja Anfang August auch und freue mich schon total da drauf.



Gruss, Yvonne


Desert Rat

I LAVA IT

  • »Desert Rat« ist weiblich

Beiträge: 20 831

Wohnort: Keaau, HI

Beruf: Lava Tour Guide, Landscape Photographer

  • Nachricht senden

3

08.02.2016, 08:09

Im Sommer war ich auch beim Medicine Wheel, leider war durch diverse Wildfires ueberall in der Umgebung die Sicht nicht so besonders gut.
Die Fahrt zum Medicine Wheel fuehrt durch das schoene Hochplateau der Bighorn Mountains im gleichnamigen National Forest und von der Mainroad ist ein grosses Hinweisschild sichtbar.




Eine gut gepflegte Dirtroad fuehrt in diversen Serpentinen zum Parkplatz am Trailhead.




Am Parkplatz gibt es ein kleines Visitor Center sowie eine Infotafel. Bei meinem Besuch waren zwei Forest Ranger anwesend fuer Fragen.




Von hier fuehrt nun eine ehemalige Zufahrtsstrasse in 1.5 Meilen hinauf zum Medicine Wheel.
Der recht steile Weg laedt immer zum Pausieren ein, mit Blicken auf die Bighorn Mountains sowie die Fauna und Flora in unmittelbarer Naehe






hier geht es hinauf


Bergpanorama entlang des Weges

Dann ist das Ziel erreicht: eine Infotafel am Fuss des Medicine Wheel




Das Medicine Wheel hat einen Durchmesser von 80 Fuss und unzaehlige Limestone Boulders erstrecken sich in alle Richtungen von einem zentralen Punkt in der Mitte.
Der Ort wird von Crow Indians als auch von Cheyenne, Lakotas, Blackfeet und Cree Indians als Kultstaette benutzt.
Ich fand es unheimlich eindrucksvoll.






das Medicine Wheel befindet sich im Bighorn National Forest, 32.6 miles oestlich von Lovell, WY.
Vom US Highway 14 A biegt man auf die Forest Service Road 12 ab und faehrt ca. 1.5 Meilen bis zur Parking Area.
Die Site ist je nach Wetter von Juni-September geoeffnet von 8am-5pm



Gruss, Yvonne


Matze

UNA Moderator

  • »Matze« ist männlich
  • »Matze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30 335

Wohnort: Celle

Beruf: Rentner/Fahrer (Taxi)

  • Nachricht senden

4

01.01.2018, 13:47

:huch3: :blush: Ich bin verdutzt und schäme mich ....habe ich doch den Beitrag von Yvonne zu dieser Kultstätte der Nativs übersehen :tock:

Dannke für die Ergänzungen und zusätzlichen schönen Fotos :daumen1:
Gruß Matze


:dynamo: :werder: