Sie sind nicht angemeldet.

  • »David Moffat« ist männlich
  • »David Moffat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 980

Wohnort: An der Mittenwaldbahn

Beruf: Locomotive Engineer

  • Nachricht senden

1

01.11.2014, 12:19

Gold Camp Road - der Mittelteil

Gold Camp Road, der mittlere nur zu erwandernde Teil, die Tour stand auf meiner Wunschliste ganz oben. Am 8.September 2014 war das Wetter nicht so toll, es gab auch paar kurze Schauer die aber nicht gereicht haben mich nass zu machen. Die Wanderung folgt den Spuren der Colorado Springs and Cripple Creek District Railway, oft nur "The Short Line" genannt.
So wie ich es gemacht habe ist es eher nicht zu empfehlen, ideal wäre wenn Team 1 wandert und Team 2 sammelt Team 1 dann am Tunnel 7 wieder ein. Oder man wandert talwärts vom Tunnel 7 zum Trailhead im North Cheyenne Canyon. Die Schleife am Südende ist teilweise wegelos, nur wer unbedingt den Tunnel 8 sehen will braucht sich das anzutun.



Bis hier her kann man fahren, rechts die Gold Camp Road ...





... ab hier gehts zu Fuß oder mit MTB weiter. Wir sind am Trailhead im North Cheyenne Canyon.









Etwa beim km 2 erreichen wir den Tunnel 2. Dieser ist teilweise eingestürzt und war der Anlass die Road für Fahrzeuge zu sperren.







Letztmalig hat man einen Blick auf den Trailhead.

















Tunnel 4 erreicht man etwa beim km 8, er ist im besten Zustand, der Weg geht durch.









Es folgt wenig später beim km 9 der Tunnel 5, auch hier führt der Weg durch.











St. Peters Dome ist allgegenwärtig.

















Tunnel 6 wurde durch Sprengung unpassierbar gemacht, es gibt einen Bypass. Wir sind etwa beim km 12,5.





Tunnel 6 von der Südseite.







Mittels einer Brücke führte die Bahn hier über die Old Stage Road um mit einer Schleife den Tunnel 7 zu erreichen. Der heutige Weg kürzt die Schleife ab.







Etwa beim km 14,5 wird der Tunnel 7 erreicht, bis hier her gelangt man auch wieder über die Old Stage Road mit dem Auto.



Ich suche mir aber den Weg zum Tunnel 8. Mein Weg ist hier gut zu sehen, die Schleife bin ich gegen den Uhrzeigersinn gegangen, links oben wo die Spitze hin zeigt ist Duffields.


Hike Gold Camp Road auf einer größeren Karte anzeigen



Tunnel 7 von der Bergseite.









Tunnel 8 liegt mitten im Gebüsch und ist verschüttet.





Über dem Tunnel 8 hat man einen guten Blick in Richtung Duffields ...



... und es gibt einen hübschen und selten gefundenen Geocache :).





Tunnel 8 von der Bergseite.











Das Ziel ist erreicht, die frühere Station Duffields.









Laut GPS waren es hin und zurück 31,5 km, völlig crazy :smile2:
Viele Grüße

Lutz

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »David Moffat« (01.11.2014, 14:03)


  • »David Moffat« ist männlich
  • »David Moffat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 980

Wohnort: An der Mittenwaldbahn

Beruf: Locomotive Engineer

  • Nachricht senden

2

01.11.2014, 14:25

Vergleichsbild St Peters Dome, ich hätte noch etwas in die Kurve gehen müssen.



Viele Grüße

Lutz

3

01.11.2014, 19:05

31,5 km, wow, da fällt mir nix mehr ein :clap1: :clap1: :clap1:

Diese Strecke hat aber nix mit der Road zu tun, die wir gefahren sind oder? Ich hab den Überblick verloren :blush:

Das Vergleichsbild ist wieder klasse :cap:

  • »David Moffat« ist männlich
  • »David Moffat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 980

Wohnort: An der Mittenwaldbahn

Beruf: Locomotive Engineer

  • Nachricht senden

4

01.11.2014, 20:10

Diese Strecke hat aber nix mit der Road zu tun, die wir gefahren sind oder? Ich hab den Überblick verloren :blush:

Doch doch, am Tunnel 7 trifft der heute nicht mehr zu befahrende Teil der Gold Camp Road auf die Old Stage Road. Und an der früheren Station Duffields seit ihr vorbei gefahren, dort trifft die alte Bahntrasse final auf die Gold Camp Road in Richtung Victor.
31,5 km, wow, da fällt mir nix mehr ein

Ja, das ich das schaffe war mir schon klar aber jeden Tag muss das nicht sein. Irgendwie wollte ich dann keinen Schritt mehr laufen.
Viele Grüße

Lutz

muhtsch

Senior

  • »muhtsch« ist weiblich

Beiträge: 3 304

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Nachricht senden

5

01.11.2014, 20:13

31,5 km, wow, da fällt mir nix mehr ein :clap1: :clap1: :clap1:

bei aller Liebe...aber ich wäre dann erst einmal 2 Tage aus dem Rennen!

Warst Du die ganze Strecke über alleine und hast Niemanden getroffen???

6

01.11.2014, 20:41

Danke für die Vorstellung.
Aber 31,5 km ist echt krass. Das würd ich nie und nimmer schaffen zumindest nicht an einem Tag.

Danke Lutz.

LG
Carmen

  • »David Moffat« ist männlich
  • »David Moffat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 980

Wohnort: An der Mittenwaldbahn

Beruf: Locomotive Engineer

  • Nachricht senden

7

01.11.2014, 20:46

Warst Du die ganze Strecke über alleine und hast Niemanden getroffen???

Vom Trailhead bis nach dem Tunnel 3 hat man immer wieder mal paar Ausflügler getroffen. Dann noch paar Mountainbiker so ab der Hälfte keinen mehr. Außer einem Mineraliensammler mit dem ich einen kurzen Plausch hatte. Um St. Peters Dome soll es irgendwelche Edelsteine geben und die hat er gesucht.
aber ich wäre dann erst einmal 2 Tage aus dem Rennen!

Am nächsten Tag bin ich jeden Schritt gefahren :smile2:
Viele Grüße

Lutz

8

01.11.2014, 20:48

Am nächsten Tag bin ich jeden Schritt gefahren :smile2:

:D :D :D

  • »David Moffat« ist männlich
  • »David Moffat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 980

Wohnort: An der Mittenwaldbahn

Beruf: Locomotive Engineer

  • Nachricht senden

9

01.11.2014, 20:50

Aber 31,5 km ist echt krass.

Das ist eigentlich in der Ebene kein Problem. Wenn man so 5 bis 7 km/h läuft.
Danke für die Vorstellung.

Hab ich gerne gemacht :). Und man muss ja nicht die ganze Tour gehen. Die 2 km bis zum Tunnel 3 schafft jeder und dann gibt es da noch mehr zu sehen im North Cheyenne Canyon.
Viele Grüße

Lutz

muhtsch

Senior

  • »muhtsch« ist weiblich

Beiträge: 3 304

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Nachricht senden

10

01.11.2014, 21:20

Am nächsten Tag bin ich jeden Schritt gefahren :smile2:

klasse Redewendung... :lach3:
Muß ich mir mal merken....!

11

03.11.2014, 09:58

...netter Hike! :)
greetz
Michel


Wandern ++ in Utah