Sie sind nicht angemeldet.

  • »David Moffat« ist männlich
  • »David Moffat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 980

Wohnort: An der Mittenwaldbahn

Beruf: Locomotive Engineer

  • Nachricht senden

1

26.09.2016, 12:27

CO - entlang des South Platte River von Deckers bis Buffalo Creek

... genau genommen von Deckers bis zum South Platte Hotel stromab am South Platte River entlang und vom South Platte Hotel bis Buffalo Creek stromauf entlang des North Fork South Platte River. Und auf diesem Abschnitt mal wieder auf den Spuren der South Park Line. Der größere Abschnitt ist Asphalt, ein Stück zwischen Deckers und dem South Platte Hotel ist sehr gepflegter Gravel. Auch mit Pkw gar kein Problem. Es geht durch eine schöne Felsenlandschaft, auf dem südlichen Abschnitt gibt es auch zahlreiche Campgrounds und Parkmöglichkeiten.



















Das alte South Platte Hotel hat die Bahn lange überlebt. Es steht am Zusammenfluss der beiden South Platte River Arme.





Ein Stück weiter steht dieses Denkmal für einen Lokführer der heldenmütig seinen Zug vor einem Washout zum Halten gebracht hat als einziger das Leben verloren hat.











Der alte Laden von Buffalo Creek ist genial, bisschen Museum aber WLAN und Briefmarken gibt es dort auch. Die South Park Line hatte genau davor gehalten, auf der heutigen Rückseite des Gebäudes.

























Viele Grüße

Lutz

Emmentaler

UNA Moderator

  • »Emmentaler« ist männlich

Beiträge: 14 792

Wohnort: Ruegsau

Beruf: Bauingenieur

  • Nachricht senden

2

26.09.2016, 14:13

Eine interessante Strecke.

Was mir auffällt ist der Umstand, dass doch etliche dieser ehemaligen Bahnstrecken heute ganz nette Strassen abseits des Teer sind. Die Marshall Pass Road die wir vor vier Jahren befahren haben war doch auch so eine.

Ernst

3

26.09.2016, 14:25

Und schon wieder was, was klasse aussieht. Soviel Zeit wollte ich für's nächste Mal gar nicht in CO einplanen :D

  • »David Moffat« ist männlich
  • »David Moffat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 980

Wohnort: An der Mittenwaldbahn

Beruf: Locomotive Engineer

  • Nachricht senden

4

26.09.2016, 14:52

Was mir auffällt ist der Umstand, dass doch etliche dieser ehemaligen Bahnstrecken heute ganz nette Strassen abseits des Teer sind.

Die alten Bahnstrecken waren ja normalerweise recht ordentlich trassiert im Vergleich zu den alten Stagecoach Roads. Heute würde man ev. einen Radweg drauf anlegen, damals hat man sie ganz einfach als Straße weiter genutzt.

Soviel Zeit wollte ich für's nächste Mal gar nicht in CO einplanen :D

Ich wusste schon warum ich 2016 Colorado pur gemacht hab, Ziele hatte ich genug :smile2:.
Viele Grüße

Lutz

Emmentaler

UNA Moderator

  • »Emmentaler« ist männlich

Beiträge: 14 792

Wohnort: Ruegsau

Beruf: Bauingenieur

  • Nachricht senden

5

26.09.2016, 16:09

Heute würde man ev. einen Radweg drauf anlegen, damals hat man sie ganz einfach als Straße weiter genutzt


Genau das haben sie in Wisconsin in der Gegend von Mt. Horeb gemacht. Auf Google Earth sieht man das Trasse noch ganz genau.

Ernst

Verwendete Tags

Backroad, Railfans on Tour