Sie sind nicht angemeldet.

Desert Rat

Sandstone Addict

  • »Desert Rat« ist weiblich

Beiträge: 18 622

Wohnort: St. George, Utah

Beruf: Student (History&Photography Major)

  • Nachricht senden

721

24.09.2016, 01:25

Es war soviel Regen und dann gestern Abend auch noch Schnee, das hatte ich in meinen vier Jahren, die ich hier im Bryce Canyon NP bin noch nicht erlebt.
echt nicht? Letztes und vorletztes Jahr im September war das genauso.
Da war sogar noch viel mehr Regen als gestern. Der Virgin River hatte auch nur 2300 CFS, vor 2 Jahren waren es gut 8,000CFS gewesen bzw. Beaver Dam Wash von 0 CFS auf knapp 12,000 CFS vor zwei Jahren
Ich fand den Regen noch okay, aber die Stuerme hingegen wesentlich extremer. Ich habe selten so eine starke rotation gesehen bei einem Sued Utah Storm.
Das Ding ist binnen von Minuten so richtig explodiert.

Es war auch das erste Mal im Leben, das ich wirklich so um mein Leben rennen musste und am Liebsten den Tripod einfach da fallen gelassen haette und ohne zum Auto gerannt waere.
Es war mehr als close to comfort. das hatte ich so noch nie erlebt.



722

24.09.2016, 01:37

Ich bin immer spaetestens Ende August nach ORPI gewechselt. Dieses jahr ist das erste Mal, dass ich bis Anfang Dezember hier bin.
Viele Grüße,
Chris

Desert Rat

Sandstone Addict

  • »Desert Rat« ist weiblich

Beiträge: 18 622

Wohnort: St. George, Utah

Beruf: Student (History&Photography Major)

  • Nachricht senden

723

24.09.2016, 02:11

oh okay, das hatte ich nicht mehr auf der Reihe.
Aber das ist hier wirklich jeden September immer so. Dann kommen die Hurricanes von der Baja und nehmen nahezu immer einen Kurs auf dem Suedwesten und bringen extremst viel Moisture. Das war ja letztes Jahr der Fall, als in Hilldale 7 Leute und im Zion 6 Canyoneers alle am gleichen Tag bei den Flash Floods ums Leben kamen.
Da kommen dann Massen an Regen runter an einem Tag das ist nicht mehr normal



724

30.09.2016, 17:27

Bryce Canyon NP, Utah - Bryce Point

Bryce Point ist langen Baumassnahmen wieder geoeffnet. Auch die letzte Pruefung war erfolgreich, daher bleibt er auch zukuenftig wieder verfuegbar, es sei denn, Die Wetterverhaeltnisse waeren zu schlecht.
:)
Viele Grüße,
Chris

725

10.10.2016, 13:24

Death Valley

Updates as of 10/9/2016: All roads are open except Scotty's Castle Road/Grapevine Canyon and Lower Wildrose Road (cover photo).

Popular Backroads:

Titus Canyon - 4x4 recommended. Washboard with some large holes and deep ruts.

Saline Valley South Pass - 2WD high clearance. Graders at work. Smooth to the pass, washboard into the valley.

Saline Valley North Pass - 4x4 recommended. Graders at work. Washouts at Wacoba Canyon.

Racetrack Road - High clearance and all-terrain tires are necessary. 4x4 is helpful. Washboard.

Eureka Valley South - 2WD high clearance to the dunes. Great condition.

Big Pine / Death Valley Road - 2WD high clearance. Lot's of washboard.

Echo Canyon - 4x4 high clearance required. Washed out but passable. Route beyond Inyo Mine is very rough. Experienced drivers with capable vehicles required.

726

04.01.2017, 08:42

Death Valley

Artists Palette, Artists Drive and ½ mile either side of Artists Drive will be closed to all public entry, including pedestrians, from January 9 through March 15, 2017. This closure is necessary to ensure public safety while construction is underway.

Scotty's Castle CLOSED until 2019 due to flood damage.