Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Unser Nordamerika - Das Forum für USA Kanada Nordamerika Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Emmentaler

UNA Moderator

  • »Emmentaler« ist männlich

Beiträge: 14 104

Wohnort: Ruegsau

Beruf: Bauingenieur

  • Nachricht senden

21

09.10.2011, 23:45

:daumen1: :daumen1: :daumen1: :daumen1: :daumen1: :daumen1: :daumen1: :daumen1: :daumen1: :daumen1: :daumen1: :daumen1: :daumen1: :daumen1: :daumen1: :daumen1: :daumen1: :daumen1:

:daumen1: :daumen1: :daumen1: :daumen1: :daumen1: :daumen1: :daumen1: :daumen1: :daumen1: :daumen1: :daumen1: :daumen1: :daumen1: :daumen1: :daumen1: :daumen1: :daumen1: :daumen1:

Ernst

22

10.10.2011, 03:07

Gut, daß ich hier eingeschaut hab, übermorgen wollen wir über den Tioga, mal schauen, ist kein Muß, von Auburn aus, geht es auch über andere Strecken

Danke für die Info :wink2:

23

11.03.2012, 15:19

Smokey Mountain Road

Hallo,

ich wollte gestern von Escalante auf der Smokey Mountain Road bis zum Collet Top Arch (ca. 50 km) fahren. Trotz der (nach vieler Fragerei) erhaltenen Auskunft, dass die Smokey Mountain Road in gutem Zustand sei, bin ich gescheitert. Die durch tauenden Schnee ziemlich matschig gewordenen Piste zwang mich nach ca. 30 km zum Umdrehen.
Gruß aus München

Rainer

Meine Homepage

reh

Mr. UNA

  • »reh« ist männlich

Beiträge: 67 725

Wohnort: Neuss-Allerheiligen

Beruf: Gymnasiallehrer

  • Nachricht senden

24

11.03.2012, 17:51

Ich wusste ja gar nicht, dass du rübergemacht hast...
Liebe Grüße
REH



REHs Nordamerikareise-Seite - Das Forum "Unser Nordamerika"

Er ist nicht unser Präsident

--- The only way to learn Math is to do Math ---

25

11.03.2012, 17:55

Danke Rainer für die Info :wink2:

26

14.03.2012, 04:40

Cottonwood Canyon Road und noch ein paar Dirt Roads

Hallo,

ich habe mich heute beim BLM in Big Water nach dem Zustand der Cottonwood Canyon Road (CCR), der Houserock Valley Road (HRVR)und der Skutumpah Road (SR) erkundigt.

Die HRVR ist problemlos befahrbar. Kein Wunder, denn dort muss ich bald lang, um zum x-ten Mal vom Wirepass Trailhead zur Wave zu gehen.

CCR ist zwar von Süd und Nord gut befahrbar, aber die wurde südlich des Candy Land überspült (matschig) oder gar weggespült. Ähnliches gilt für die SR, denn auch die ist südlich vom Willis Creek gesperrt. Beide Straßen sind also nicht durchgehend befahrbar.

Nach Auskunft der Ranger friert es nachts, und tagsüber taut der Matsch wieder auf. Es wird daher noch einige Zeit dauern, bis die Straßen abtrocknen und durchgehend befahrbar sein werden. Anderseits kann man daraus auch schließen, dass man nachts durchkommen sollte – was ich aber nicht vorhabe.
»Raigro« hat folgende Datei angehängt:
  • CCR.jpg (132,59 kB - 10 mal heruntergeladen - zuletzt: 06.01.2014, 13:28)
Gruß aus München

Rainer

Meine Homepage

27

14.03.2012, 07:39

Danke Rainer für die Infos.

Wann ist es denn mit der Wave soweit?

Fistball

Senior

  • »Fistball« ist männlich

Beiträge: 2 050

Wohnort: Kulmbach

Beruf: Civil Engineer

  • Nachricht senden

28

14.03.2012, 09:49

Die HRVR ist problemlos befahrbar. Kein Wunder, denn dort muss ich bald lang, um zum x-ten Mal vom Wirepass Trailhead zur Wave zu gehen.


Du scheinst noch Glück zu haben mit dem Wetter bei der Wave diese Woche.

Ich habe gerade den Wetterbericht für Montag (mein Wavetag) angeschaut. Da soll es zu 80% Regen und Schnee und Höchstemeperaturen von 5°C geben. :rain2: :snow8:

Ich bin so richtig übellaunig, dabei hatte ich mich so darauf gefreut.

Viel Spass noch im Südwesten.

Claus
Liebe Grüße
Claus



claus-auf-reisen.de Die Fotogalerie Utah ist online ab 11.1.2017.

29

14.03.2012, 22:58

Gutes Timing ist eben alles! :D

Ich bin Morgen am 15.3. dran, bei bestem (vorhergesagten) Wetter.

Aber ihr habt sicherlich warme Kleidung dabei, und wenn ihr dann auch noch solch einen geländetauglichen Wagen habt, wie ich mit dem Jeep Liberty, dann halten Euch auch nicht Schnee und Wetter von der Fahrt zum Trailhead ab. Mit GPS findet ihr auch bei dichtem Schneetreiben den Weg zur Wave (und hoffentlich auch wieder zurück). :daumen:

Übrigens hab ich gestern beim Vorbeifahren auf dem Weg zur Nautilus gesehen, dass ab 15.3. auch wieder die Paria River Ranger Station besetzt ist. Dort solltet ihr vielleicht vorher nach dem Straßenzustand fragen. :frag:
Gruß aus München

Rainer

Meine Homepage

Fistball

Senior

  • »Fistball« ist männlich

Beiträge: 2 050

Wohnort: Kulmbach

Beruf: Civil Engineer

  • Nachricht senden

30

15.03.2012, 11:21

Gutes Timing ist eben alles! :D

Ich bin Morgen am 15.3. dran, bei bestem (vorhergesagten) Wetter.

:wut2: :wut2: :wut2: :wut2:
Liebe Grüße
Claus



claus-auf-reisen.de Die Fotogalerie Utah ist online ab 11.1.2017.

  • »David Moffat« ist männlich

Beiträge: 4 626

Wohnort: An der Mittenwaldbahn

Beruf: Locomotive Engineer

  • Nachricht senden

31

30.03.2012, 06:59

Die an der Golfküste entlang führende TX87 ist westlich vom Sea Rim State Park gesperrt, eine Durchfahrt nach Galveston / TX ist nicht möglich. Da der Sea Rim State Park durch irgendeinen Hurrikan schwer gezeichnet ist wird wohl auch die Straße einen Totalschaden erlitten haben.
Viele Grüße

Lutz

32

31.03.2012, 22:03

Hier auch ein guter Link zu Strassenzuständen:
Road Conditions : USA Reporter

34

31.03.2012, 22:25

... oder hier.

Online seit April 2011 - Aktualisierung jede Woche.
greetz
Michel


Wandern ++ in Utah

35

31.03.2012, 22:28

Die ist auch Klasse !

Desert Rat

Sandstone Addict

  • »Desert Rat« ist weiblich

Beiträge: 18 593

Wohnort: St. George, Utah

Beruf: Student (History&Photography Major)

  • Nachricht senden

36

31.03.2012, 23:54

oder man ruft die Ranger in den diversen BLM Offices an und fragt nach. Da bekommt man imme die aktuellsten Infos :)
Die online Infos koennen halt nicht taeglich auf den neueststen Stand gebracht werden und da kann es durchaus mal boese Ueberraschungen geben ;)



angstrand

Graduate

  • »angstrand« ist männlich

Beiträge: 6 750

Wohnort: Hanau

Beruf: Performance Tester

  • Nachricht senden

37

31.03.2012, 23:56

oder man ruft die Ranger in den diversen BLM Offices an und fragt nach.


Da hab ich nicht so gute Erfahrung. Nach Auskunft der Ranger in Escalante wäre ich auf der Nottom Bullfrog Road im Schlamm stecken geblieben. Fuhr sich aber einwandfrei.

ciao

frank

Desert Rat

Sandstone Addict

  • »Desert Rat« ist weiblich

Beiträge: 18 593

Wohnort: St. George, Utah

Beruf: Student (History&Photography Major)

  • Nachricht senden

38

31.03.2012, 23:59

oder man ruft die Ranger in den diversen BLM Offices an und fragt nach.


Da hab ich nicht so gute Erfahrung. Nach Auskunft der Ranger in Escalante wäre ich auf der Nottom Bullfrog Road im Schlamm stecken geblieben. Fuhr sich aber einwandfrei.

ciao

frank
muss man letztendlich eh selbst vor Ort entscheiden.
Ich rufe wie gesagt oft an und entscheide dann vor Ort selbst



39

01.04.2012, 00:04

Zitat

muss man letztendlich eh selbst vor Ort entscheiden.
Absolut. Die Ranger haben auch nicht immer die neusten Road-Info.
greetz
Michel


Wandern ++ in Utah

Desert Rat

Sandstone Addict

  • »Desert Rat« ist weiblich

Beiträge: 18 593

Wohnort: St. George, Utah

Beruf: Student (History&Photography Major)

  • Nachricht senden

40

01.04.2012, 00:10

Zitat

muss man letztendlich eh selbst vor Ort entscheiden.
Absolut. Die Ranger haben auch nicht immer die neusten Road-Info.
eben.
Ich habe den Rangern auch immer ueber Veraenderungen im Strassenzustand berichtet, so dass sie ihre Quellen updaten konnten.



Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher