Sie sind nicht angemeldet.

1

15.03.2014, 14:44

San Juan Skyway, Colorado

Anmerkung von Canyonmurmel: Mit Erlaubnis von Andy Pipkin aus seinem Reisebericht kopiert


Nach einer kurzen Pause ging es weiter über den San Juan Skyway nach Silverton.



Die Strecke war wunderschön & so gab es auch wieder die vielen kleinen, kurzweiligen Zwischenstopps die wir immer so mögen...
... im Tal des Animas River,...



... an den Pinkerton Hotsprings fühlten wir uns in den Yellowstone versetzt...









... an den Hermosa Cliffs, ...











... am Haviland Lake, ...









... an einigen kleinen Seen, ...





... am Coal Bank Pass mit Engineer Mountain, ...













... am Andrews Lake, ab hier war es :pig2: kalt & der Wind blies eisig ...







... & am Molas Pass ...













Bis wir dann endlich das idyllisch gelegene Silverton erreichten.



Bilder zu Silverton gibt es hier
:wink1: :indi1:

Matze

UNA Moderator

  • »Matze« ist männlich

Beiträge: 30 981

Wohnort: Celle

Beruf: Rentner/Fahrer (Taxi)

  • Nachricht senden

2

17.03.2014, 17:46

Wunderschöne Fotos .... Danke fürs Vorstellen :clap1: :clap1:
Gruß Matze


:dynamo: :werder:

Desert Rat

I LAVA IT

  • »Desert Rat« ist weiblich

Beiträge: 21 382

Wohnort: Hurricane, Utah

Beruf: immer offen fuer alles moegliche

  • Nachricht senden

3

08.02.2016, 06:13

schoen, da werde ich im Sommer ja auch entlangfahren.
Sind die Hot Springs einfach zu finden? Die gefallen mir ja irgendwie.

Und der Blick auf den Molas Lake mit Bergpanorama gefaellt mir auch. Da werde ich dann zelten und hoffentlich ein paar schoene Blicke haben koennen



Gruss, Yvonne

4

09.02.2016, 22:56

Sind die Hot Springs einfach zu finden?


Kannst du gar nicht verfehlen Yvonne, die sind direkt an der Straße. :daumen:

Und der Blick auf den Molas Lake mit Bergpanorama gefaellt mir auch. Da werde ich dann zelten und hoffentlich ein paar schöne Blicke haben koennen


Bei uns war da oben der Wind so heftig, dass es uns fast weggeblasen hat. Du musst dein Zelt also gut sichern. ;)
:wink1: :indi1:

Desert Rat

I LAVA IT

  • »Desert Rat« ist weiblich

Beiträge: 21 382

Wohnort: Hurricane, Utah

Beruf: immer offen fuer alles moegliche

  • Nachricht senden

5

10.02.2016, 22:46

klingt gut!!!
Dann stoppe ich dort auf alle Faelle

Und Sturm beim Zelten kenne ich, das habe ich fast immer. Man lernt da ganz schnell, wie man extra anchors befestigt aus Felsen.
Mein Zelt ist bis 63mph von mir getestet, alles darueber wuerde keinen Spass machen



Gruss, Yvonne

angstrand

Graduate

  • »angstrand« ist männlich

Beiträge: 6 804

Wohnort: Hanau

Beruf: Performance Tester

  • Nachricht senden

6

11.02.2016, 22:25

Mit anständigen Reifen und am besten 2 Reserven kann man auch den Alpine Loop über den Engineer Pass fahren. Solltest Du das vorhaben, suche ich Dir auch gerne die Telefonnummer vom Timberidge Wrecking Service in Ouray raus, die Jungs sind Klasse und bringen auch Ersatzräder zum Auto.

ciao

frank

Desert Rat

I LAVA IT

  • »Desert Rat« ist weiblich

Beiträge: 21 382

Wohnort: Hurricane, Utah

Beruf: immer offen fuer alles moegliche

  • Nachricht senden

7

12.02.2016, 00:45

Zitat

Mit anständigen Reifen und am besten 2 Reserven kann man auch den Alpine Loop über den Engineer Pass fahren. Solltest Du das vorhaben, suche ich Dir auch gerne die Telefonnummer vom Timberidge Wrecking Service in Ouray raus, die Jungs sind Klasse und bringen auch Ersatzräder zum Auto.

ciao

frank


Ich fahre doch gar kein Off-road, solche gefaehrlich Strecke alleine schon mal gar nicht. :eek:
Ich will schon noch lebendig ankomnen. Fuer mich reichten daher gemuetlicher Teerstrassen vollkommen oder ein bischen Gravel, die als normalerweise Strasse gelten. Alles andere have ich eh noch nicht wirklich gemacht



Gruss, Yvonne

Verwendete Tags

Colorado, San Juan Skyway