Sie sind nicht angemeldet.

21

24.02.2015, 19:16

Beim Schreiben habe ich eben gedacht, ist wie früher, nur das wir aus dem Westen Kaffee erhalten haben. :smile:

:D :D :D
Viele Grüße
Heike

22

24.02.2015, 19:28

Das mit den Brot wusste ich jetzt nicht. Wir sind ja immer nur nach Berlin gefahren um einzukaufen. Südfrüchte, Sachen, ungarische Salami usw. Das mit der Eingruppierung finde ich jetzt irgendwie komisch.

muhtsch

Senior

  • »muhtsch« ist weiblich

Beiträge: 4 354

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Nachricht senden

23

24.02.2015, 21:32

Wir sind ja immer nur nach Berlin gefahren um einzukaufen.

:) ...ja alle sind nach Berlin gekommen und haben Sachen gekauft, da haben wir davon geträumt.
Denn wir waren ja arbeiten...

Ich kann mich allerdings erinnern, daß es wenige Jahre vor der Wende viele Kindersachen aus dem Westen gab.
Und zwar jeden Donnerstag ;)

Aber kann sich denn jemand daran erinnern wie das mirt der Austoreservierung war?
Hat man sich auf eine bestimmte Automarke angemeldet oder nur auf irgendein Auto?

HeikeMe

Master

  • »HeikeMe« ist weiblich

Beiträge: 12 085

Wohnort: Neuss Allerheiligen

Beruf: Personalerin

  • Nachricht senden

24

24.02.2015, 21:39

Man könnte sich eine Automarke und das entsprechende Modell bestellen.
Wartezeit war unterschiedlich, entsprechend der bestellten Marke.

So zwischen 12 und 18 Jahren.
LG Heike


25

24.02.2015, 22:06

Cafe Mix war der Hit Muggefugg mit Bohnenkaffee gemischt - ffuurrcchtbaar :tock:

reh

Mr. UNA

  • »reh« ist männlich

Beiträge: 77 939

Wohnort: Neuss-Allerheiligen

Beruf: Gymnasiallehrer

  • Nachricht senden

26

24.02.2015, 23:50

Da ich nun mal Wessie ohne jegliche Kontakte zu Ossies bis Mitte der 90er war, wozu sollte ich der Ostalgie anheimfallen?

Meine Besuche in Ostberlin (noch zu DDR-Zeiten), Leipzig, Halle, Rügen, Harz (2x) und Ost-Berlin (noch 2x) und Dresden haben mich darüber hinaus auch nicht zu DDR-Fans werden lassen.

Die Kühnegurke aus Straelen, wo ich mal gewohnt habe, fand ich bisher nicht besser oder schlechter als ne Spreewaldgurke, also warum sollte ich irgendeinen Ostalgiekaffee kaufen, wenn ich sonst die Pads vom Feinkost Albrecht kaufe.

Neben Kröztritzer kommt bei uns höchstens mal Rotkäppchen in den Wagen, wenn er das gleiche wie Faber kostet und dann doch besser ist.
Liebe Grüße
REH



REHs Nordamerikareise-Seite - Das Forum "Unser Nordamerika"

--- The only way to learn Math is to do Math ---

reh

Mr. UNA

  • »reh« ist männlich

Beiträge: 77 939

Wohnort: Neuss-Allerheiligen

Beruf: Gymnasiallehrer

  • Nachricht senden

27

24.02.2015, 23:50

Und jetzt kriege ich von allen Ossis Prügel
Liebe Grüße
REH



REHs Nordamerikareise-Seite - Das Forum "Unser Nordamerika"

--- The only way to learn Math is to do Math ---

28

25.02.2015, 07:39

Ich habe meine Trabantbestellkarte noch. Die Wartezeiten waren von Bezirk zu Bezirk unterschiedlich. Die Wismut hatte dann noch ihr eigenes Kontingent.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »andi7435« (25.02.2015, 10:13)


muhtsch

Senior

  • »muhtsch« ist weiblich

Beiträge: 4 354

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Nachricht senden

29

25.02.2015, 08:54

wozu sollte ich der Ostalgie anheimfallen?

also bitte...einer Ostalgiewelle werde ich auch nie verfallen.
Von mir wurdest Du nur verkloppt, wegen der rigerosen Abneigung etwas Neuem gegenüber.
Auch als ehemaliger Ossie kaufe ich keine Sachen nur weil sie den Namen von damals tragen.
Spee könnte weißer waschen als sonst wer...ich würde lieber verhungern als Riesaer Nudeln kaufen.
Nee.

Ich habe meine Trabantbestellkarte nur.

ja ich kam auch nicht mehr zum Zuge... :(
Mein Mann aber...1987 "bekamen" wir unseren Trabi und mußten den dann kurzerhand ein Jahr später wieder verkaufen.
Boah hatten wir ein Glück!
Schneller konnten wir nie wieder Geld verdienen :lach3:

  • »David Moffat« ist männlich
  • »David Moffat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 174

Wohnort: An der Mittenwaldbahn

Beruf: Locomotive Engineer

  • Nachricht senden

30

25.02.2015, 13:46


Die Kühnegurke aus Straelen, wo ich mal gewohnt habe, fand ich bisher nicht besser oder schlechter als ne Spreewaldgurke, also warum sollte ich irgendeinen Ostalgiekaffee kaufen, wenn ich sonst die Pads vom Feinkost Albrecht kaufe.

Jeder soll doch die regionalen Produkte kaufen die er kennt und mag :), ich wollt hier keinen zum Ostalgiker machen.
Und jetzt kriege ich von allen Ossis Prügel

Dazu gibts keinen Grund :wink2:
Viele Grüße

Lutz


31

25.02.2015, 15:48

Gelöscht
Gruß

Ralf :wink1:

32

25.02.2015, 15:51

Gelöscht

Die Kühnegurke aus Straelen, wo ich mal gewohnt habe, fand ich bisher nicht besser oder schlechter als ne Spreewaldgurke, also warum sollte ich irgendeinen Ostalgiekaffee kaufen, wenn ich sonst die Pads vom Feinkost Albrecht kaufe.

Jeder soll doch die regionalen Produkte kaufen die er kennt und mag :), ich wollt hier keinen zum Ostalgiker machen.
Und jetzt kriege ich von allen Ossis Prügel

Dazu gibts keinen Grund :wink2:
Och komm, wenn Reh schon so nett drum bittet, dann tue ihm doch den Gefallen :weg:

;)
Gruß

Ralf :wink1:

33

25.02.2015, 15:57

Ich bin auch kein Ostalgiker aber ich probiere halt gerne neue Kaffeesorten :D

Ob aus der Kapsel oder aus dem Osten :D
VG Tom

34

25.02.2015, 16:10

Gelöscht

Die Kühnegurke aus Straelen, wo ich mal gewohnt habe, fand ich bisher nicht besser oder schlechter als ne Spreewaldgurke, also warum sollte ich irgendeinen Ostalgiekaffee kaufen, wenn ich sonst die Pads vom Feinkost Albrecht kaufe.

Jeder soll doch die regionalen Produkte kaufen die er kennt und mag :), ich wollt hier keinen zum Ostalgiker machen.
Und jetzt kriege ich von allen Ossis Prügel

Dazu gibts keinen Grund :wink2:
Och komm, wenn Reh schon so nett drum bittet, dann tue ihm doch den Gefallen :weg:

;)

:lach3: :lach3: :lach3:

35

25.02.2015, 20:36

Ich werde ja auch nicht Italienerin, nur weil ich Pasta esse :D

Aber ich probiere auch gerne Sachen aus.....zu dumm, dass ich Kaffee nicht so mag.
Daisypath Vacation tickers

Grille

Krawallschachtel

  • »Grille« ist weiblich

Beiträge: 33 597

Wohnort: Nördlicher Westerwald

  • Nachricht senden

36

25.02.2015, 21:51

Ich war zwar früher oft im Osten (in Karl-Marx-Stadt), aber an typische Produkte kann ich mich nicht mehr erinnern, war noch zu jung

Halloren ist für mich wohl so überhaupt nix, Kaffee würde ich sicher auch probieren.
Hab ja nix gegen die Ostprodukte, Rotkäppchen Sekt kaufen wir auch
Lieben Gruß
Ilka :wink2:


37

26.02.2015, 01:51

Bei vielen Ostprodukten ist ja nix 'ostiges' mehr' drinne.....
Als wir damals in Erfurt studiert haben hat Oetker die Rotplombe gekauft mit dem einzigen Ziel diese zu schliessen...
Das war damals Turbokapitalismus pur...daher sind leider viele sog. Ostprodukte verschwunden und wurden dann sozusagen von den neuen Besitzern quasi wiederbelebt...
Henkel--> Spee
XXX-->Zetti Knusperflocken ect
Brauereinen wurden uebernommen Braugold von Lich ect...
Einziger Lichtblick Gessner Bier ist heimisch geblieben und in Family Tradition auch wenn sie die seit 1622 in Steinach
ansaessige Brauerei nach Sonneberg verlegt haben, weil die Lokalpolitiker zu deppert waren... :pat: :pat: :pat: :pat:

muhtsch

Senior

  • »muhtsch« ist weiblich

Beiträge: 4 354

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Nachricht senden

38

26.02.2015, 07:55

Bei vielen Ostprodukten ist ja nix 'ostiges' mehr' drinne.....

so isses.
Die Grabower "Schaumküsse" schmecken zwar besser als die Dickmanns, aber da es die "Negerküsse" (ja wir durften das noch so sagen) so selten gab...wer weiß da so genau ob sie so schmecken wie früher und ob sie so original sind :zuck:
Ich schätze mal, daß viele Verordnungen, seitens der Behörden die Produkte verändert bzw. modifiziert haben.
Es ist aber ein schöner Marketinggag für Leute, die sich so gern an frühe Zeiten erinnern.

Ich habe beim Ausräumen der Wohnung meiner Eltern noch einen guten Vorrat an NOVUM-Seife gefunden...die Originale...
Wenn kein Reinigungsmittel hilft, diese Seife ist in ihrer Originalvariante einfach genial!

Matze

UNA Moderator

  • »Matze« ist männlich

Beiträge: 29 901

Wohnort: Celle

Beruf: Rentner/Fahrer (Taxi)

  • Nachricht senden

39

26.02.2015, 09:26

Die Halloren Kugeln kommen wohl immer noch aus Halle und Wernersgrüner Bier aus eigenst. Brauerei (sicher bin ich allerdings nicht).
Es ist vieles zu schnell und unnötig abgewickelt worden, auch Sportvereine.
Auch wenn ich nach wie vor der Meinung bin, dass nicht viel in der DDR gut war, einige Produkte hätten erhalten werden sollen, ja an einigen Dingen waren sie besser als der Westen. Z. Beispiel wurde zuerst in der DDR ein FCKWfreier Kühlschrank entwickelt, MIELE hat sich dann das Patent "unter den Nagel" gerissen.
Und viele Produkte im Neckermann oder Otto Versand kamen aus der DDR
Gruß Matze


:dynamo: :werder:

reh

Mr. UNA

  • »reh« ist männlich

Beiträge: 77 939

Wohnort: Neuss-Allerheiligen

Beruf: Gymnasiallehrer

  • Nachricht senden

40

26.02.2015, 09:39

Wernesgrüner gehört seit 2002 zur Bitburgergruppe, aber es wird immer noch in Wernesgrün gebraut.
Liebe Grüße
REH



REHs Nordamerikareise-Seite - Das Forum "Unser Nordamerika"

--- The only way to learn Math is to do Math ---

Verwendete Tags

Antikapselthread, Ossi, Rondo