Sie sind nicht angemeldet.

Matze

UNA Moderator

  • »Matze« ist männlich

Beiträge: 28 924

Wohnort: Celle

Beruf: Rentner/Fahrer (Taxi)

  • Nachricht senden

41

03.12.2017, 15:46

Als wir das 1. Mal dort waren, waren 2 Inlandsflüge bei Quantas mit dabei. Ob das noch so ist, weiß ich nicht. Die Buchung hat ein Reisebüro für uns gemacht.
Habe diese Tour mal schnell überflogen, gefällt mir.....nur fehlt Uluru



Das war ja auch unsere 2. Tour, wo ich Dir zeigen wollte, Küste muss man nicht tagelang machen.


Hier Rundreise Uluru und hier die Strecke Brisbane - Cairns


Danke.....Das könnte Grundlage für meine Planung werden, erweitert auf 5 - 6 Wochen
Ist Australien eigentlich teuer, Restaurants, Hotels usw?
Gruß Matze


:dynamo: :werder:

42

03.12.2017, 15:51

Bei mir kannst du auch 2 Reiseberichte finden (Reisezeit August) :

1. Der Klassiker: Sydney - Ayers Rock- Cairns Umgebung

Startseite - Australien 2006 "Der Klassiker: Sydney, Red Centre & Queensland"


2. Westküste von Perth nach Darwin
Die Einwegmiete Broome - Darwin bin ich auch nicht bereit zu zahlen!

Startseite - West-Australien 2011 "Abenteuerlicher Roadtrip von Perth - Darwin"

Man kann solche Reisen durchaus gut über das Reisebüro buchen (zb. mit DERtours...)

LG yvy

Matze

UNA Moderator

  • »Matze« ist männlich

Beiträge: 28 924

Wohnort: Celle

Beruf: Rentner/Fahrer (Taxi)

  • Nachricht senden

43

03.12.2017, 15:54



Man kann solche Reisen durchaus gut über das Reisebüro buchen (zb. mit DERtours...)

LG yvy


:daumen1:
Werde ich bestimmt machen..... ;)
Gruß Matze


:dynamo: :werder:

44

03.12.2017, 17:00

Zitat



Man kann solche Reisen durchaus gut über das Reisebüro buchen (zb. mit DERtours...)

LG yvy


:daumen1:
Werde ich bestimmt machen..... ;)
Dann zahlst du aber massig drauf. Essen gehen ist zumindest im Westen deutlich teurer als in D. Alternativ die Spezials oder Happy Hours in den Pubs nutzen. Ihr kocht aber auch selber, da dürfte das Preisgefüge kein Problem für euch sein. Ich schreibe dann noch mal was allgemeines.

45

03.12.2017, 18:45

So ich melde mich nochmal. Erster Anlaufpunkt für die Reiseplanung wäre Sylwias Seite. Den Link kennst du ja.

Gaby und auch yvy haben sich schon mit ihren Seiten gemeldet, Die hatte ich bei der Planung auch besucht.

Als zweiten Anlaufpunkt die von Petra Passenger On Earth - Foto-Reiseblog für Abenteurer, Naturliebhaber, Entdecker & Alle, die Welt in Bunt lieben

Weitere interssante Reiseberichte zu Australien findest du hier: Reiseberichte Australien bzw. bei Katja Katja's Travels. Ingrids Reiseberichte sind zwar schon etwas älter, vermitteln aber einen guten Eindruck Ingrids Forenwelt - Index - Reiseforum und Reisecommunity von Ingrids Welt

Es gibt 2 bekannte Züge The Ghan (Darwin-Adelaide) und Indian Pacific Perth-Sydney. Unabhängig von den Kosten, denke ich mal , dass ist nichts für dich. Du bist dazu ein zu unruhiger Geist. Ich bin 1989 mal Berlin-Moskau 2 Tage gefahren. Muss ich absolut nicht nochmal haben. Preise findest du im Dertourkatalog. Kannst du dir als PDF-Datei runterladen.

Allgemeine Kosten. 2017 habe ich für den Liter Benzin zwischen 1,24$-1,49$ bezahlt, also 0,82€-1€. Spitzenpreis war in Perth und das billigste war auch Perth. Übernachtungen von 40€ - 120€. Bei den 120€ die Hotels waren gewollt, hätte auch preiswerter sein können.
2016 habe ich für die Hotels von 65€ - 120€ pro Nacht bezahlt. Die 120€ waren am Uluru. Da hätte ich keine andere Wahl gehabt.
Der SUV hat 27€ pro Tag gekostet. War ein Spezialangebot. Ansonsten hätte ich 36€ bezahlt. Das war aber kein 4WD. Die kosten pro Tag ca. 75€.
Ausgaben vor Ort waren diesmal 1630€. Das beinhaltet Essen, Benzin, Eintritte, Parkgebühren, Busse, Transfers usw. und einige wenige Souveniers. Ich bin fast jeden Abend Essen gegangen. Ich habe nicht gespart.
Ich denke mal, prinzipiell kannst du die Kosten in Australien gleich den in den USA setzen.
Zu den Campern kann ich dir nichts sagen.

Andreas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »andi7435« (03.12.2017, 19:12)


Matze

UNA Moderator

  • »Matze« ist männlich

Beiträge: 28 924

Wohnort: Celle

Beruf: Rentner/Fahrer (Taxi)

  • Nachricht senden

46

03.12.2017, 19:08

Danke an alle.....
Sollte jetzt erstmal reichen :smile:

Jetzt muß ich mich mit der Camper Reise weiter beschäftigen
Gruß Matze


:dynamo: :werder:

47

04.12.2017, 10:58

Danke Andreas, auch für mich interessant :wink1:

Grille

Krawallschachtel

  • »Grille« ist weiblich

Beiträge: 32 552

Wohnort: Nördlicher Westerwald

  • Nachricht senden

48

04.12.2017, 12:42

Vielen Dank Andreas für die Auflistung :daumen1:
Lieben Gruß
Ilka :wink2:


muhtsch

Senior

  • »muhtsch« ist weiblich
  • »muhtsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 954

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Nachricht senden

49

04.12.2017, 22:32

Ich habe mich einmal mit den Camper Preisen für 2017 etwas befasst.
Um auch einen 4WD Camper zu fahren muss man schon ziemlich tief in die Tasche greifen. Der Preis war wie Auto und preiswertes Hotel.

Ich möchte noch Gerhard & Brigittes Website empfehlen BGP-Welt
Die sind immer mit Camper unterwegs. Da kann man sich einen guten Überblick verschaffen. Ich kenne die zwei persönlich. Die Betichte sind absolut ehrlich und nett zu lesen