Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Unser Nordamerika - Das Forum für USA Kanada Nordamerika Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ghostrider

Mr. ROSSi

  • »Ghostrider« ist männlich
  • »Ghostrider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 233

Wohnort: Berlin

Beruf: Maintenance Program Engineer

  • Nachricht senden

1

07.10.2016, 20:49

An Unexpected Journey _ Australia / New Zealand - 2016 - _ There and Back Again

An Unexpected Journey
_ Australia / New Zealand - 2016 - _
There and Back Again



Dann will ich mal den Reisebericht wiedergeben.




Diese Reise konnten wir mit vielen Namensgebungen betiteln:

"An Unexpected Journey" - Eine unerwartete Reise, da ja am Anfang nicht an Neuseeland gedacht wurde und wir uns auf ein ganz neues Reiseziel eingelassen haben!

"There an Back Again" - Hin und wieder zurück, da wir zwar planen auszuwandern, aber auf jeden Fall ersteinmal wieder zurück müssen!

"The Way to MiddleEarth" - Der Weg nach Mittelerde, ins Reich vom Herrn der Ringe und dem Hobbit!

"Going Down Under" - Da zum ersten Mal nach Australien!

"To the other End of the Earth" - Bis ans andere Ende der Welt!


Nochmal vorher kurz, wie es überhaupt zu dieser Reise kam.

Geträumt haben wir schon immer, einmal nach Australien zu fliegen, ab und an haben wir auch mal die Flugpreise angeschaut.


Im Dezember 2015 war der Entschluss schon ziemlich groß, wir schauten nach den Preisen und Flugzeiten und siehe da, ein super Angebot strahlte uns entgegen. Nun hieß es die Finanzen zu prüfen und auch hier gaben wir uns selber grünes Licht. So buchten wir dann einige Zeit später die Flüge mit Etihad von TXL über MUC und AUH nach MEL und BNE über AUH nach TXL, da wir dachten wir können dann schön 3 Wochen an der Ostküste entlang fahren. Die Flugzeiten waren auch gut, Donnerstagabend raus aus TXL und bereits Samstag früh in MEL, sowie spät am Samstag raus aus BNE und Sonntagnachmittag in TXL.

Da wir ja ständig mit den Gedanken spielen auszuwandern, entschieden wir uns im Februar nach Utrecht zu fahren zur Auswanderungsmesse. Dort hörten wir unter anderem Vortrage von Australien und Neuseeland und hatten auch Gespräche mit den Vortragenden bzw. Agenten.

Nun sah es so aus, dass unsere Auswanderungspläne (eigentlich ja USA) nun erweitert wurden durch Australien und Neuseeland, wobei wir uns persönlich mehr Chancen bei Australien ausrechneten.

Aber es kam alles anders, wir nahmen einige Tage später an einem Webinar vom Agenten aus Neuseeland teil und siehe da, wir haben wohl doch bessere Chancen in Neuseeland, es klang alles sehr plausibel und machte den Eindruck, dass es auch ziemlich schnell gehen könnte. Also unterzeichneten wir den Vertrag zur Auswanderungshilfe einige Tage später und klärten schon einige Dinge mit den Banken ab.


Zurück zur Reise, nun wollten wir natürlich auch Neuseeland kennenlernen und schauten nach weiteren Flügen nach Neuseeland von Australien aus. Dann kam die ITB in Berlin und hier kamen wir auch mit einigen Leuten ins Gespräch und wurden auch ermutig in unserem Vorhaben. Am Stand von Neuseeland bekamen wir auch noch einige Tipps und die Überlegung doch Queenstown anzufliegen, das ist nämlich auch ein internationaler Flughafen.

So prüften wir Flüge über einige Tage und fanden dann über Quantas die besten Angebote für uns und s ging es dann an einem Samstag früh nach Queenstown und an einem Dienstag früh von Aukland nach Brisbane. Zwischen Süd-und Nordinsel wollten wir mit der Fähre und uns somit auch einen Tag am Mietwagen sparen, die Fähre konnten wir dann auch ganz bequem online buchen.

Nun ging es Stück für Stück an die verschiedenen Mietwagen, wir wollten unbedingt am Anfang und auf der Südinsel einen SUV und dann kamen die Unterkünfte dran. Hier machte sich schnell bemerkbar das man speziell im Süden von Australien mehr Backpacker Unterkünfte findet und man sich vom amerikanischen Stil verabschieden muss.

Letztendlich Stand dann die komplette Reise und wir konnten uns auf andere Dinge konzentrieren und auf den Abflugtag freuen.


So sah dann Unsere Route aus:








und der Link zur GoogleMap:

https://drive.google.com/open?id=1ihfJfs…wec&usp=sharing


USA:2002/2004/2005/2006/2008/2010/2011/2012/2013-07/2013-10/2014-07/2014-10/2015-07/2015-10/2016-10
AUS:2016/2017
NZ:2016/2017

Grille

Krawallschachtel

  • »Grille« ist weiblich

Beiträge: 29 508

Wohnort: Nördlicher Westerwald

  • Nachricht senden

2

07.10.2016, 21:04

Ah, da bin ich doch gerne dabei und sehr gespannt :cap:
Lieben Gruß
Ilka :wink2:


Matze

UNA Moderator

  • »Matze« ist männlich

Beiträge: 24 923

Wohnort: Celle

Beruf: Fahrer (Taxi)

  • Nachricht senden

3

07.10.2016, 21:11

Ich werde gelegentlich auch mitlesen, aber noch bin ich mit meinem Bericht beschäftigt.....
Gruß Matze

4

07.10.2016, 22:04

Bin auch dabei, da ich einige Ecken schon kenne und andere nächstes Jahr kennen lerne. Außerdem bin ich gespannt, wie Du so eine wahnsinnige Strecke bewältigst. Und letztendlich bin ich dabei, da ich ab nächste Woche wieder zu Hause bin :wut1:
Liebe Grüße
Jürgen

7

08.10.2016, 09:33

Ich bin gespannt, besonders auf Neuseeland :clap1:
Gruß Doris :wink2:

8

08.10.2016, 10:04

Ich bin natürlich dabei :cap: Ich hab den Bericht mal vom Planungsthread abgetrennt, sonst müssen Interessierte sich bis zur vierten Seite durchklicken, bis der Bericht beginnt. So ist es einfacher.

9

08.10.2016, 10:11

Super das es jetzt noch vor meinen Urlaub mit deinem RB losgeht. Da du ja zuerst in meiner Gegend warst, hoffe ich nur auf den einen anderen oder anderen Tip.

Eines muss ich aber noch loswerden und bitte deshalb nicht böse sein. Die Airline heisst Qantas.

Andreas

franky.dee

Graduate

  • »franky.dee« ist männlich

Beiträge: 7 939

Wohnort: Enge-Sande

Beruf: Versicherungsfachmann

  • Nachricht senden

10

08.10.2016, 15:44

Ich komme natürlich auch noch mit
Gruss Frank :yssir1:

11

08.10.2016, 17:43

Einen Teil der Route haben wir ja auch schon bereist - ich bin dabei. :clap1:
:sheep: Gruß Gabriele

Ghostrider

Mr. ROSSi

  • »Ghostrider« ist männlich
  • »Ghostrider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 233

Wohnort: Berlin

Beruf: Maintenance Program Engineer

  • Nachricht senden

12

08.10.2016, 19:13

Ich bin natürlich dabei :cap: Ich hab den Bericht mal vom Planungsthread abgetrennt, sonst müssen Interessierte sich bis zur vierten Seite durchklicken, bis der Bericht beginnt. So ist es einfacher.

Danke Dir :daumen:


USA:2002/2004/2005/2006/2008/2010/2011/2012/2013-07/2013-10/2014-07/2014-10/2015-07/2015-10/2016-10
AUS:2016/2017
NZ:2016/2017

Ghostrider

Mr. ROSSi

  • »Ghostrider« ist männlich
  • »Ghostrider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 233

Wohnort: Berlin

Beruf: Maintenance Program Engineer

  • Nachricht senden

13

08.10.2016, 19:14

Ich bin natürlich dabei :cap: Ich hab den Bericht mal vom Planungsthread abgetrennt, sonst müssen Interessierte sich bis zur vierten Seite durchklicken, bis der Bericht beginnt. So ist es einfacher.

Super das es jetzt noch vor meinen Urlaub mit deinem RB losgeht. Da du ja zuerst in meiner Gegend warst, hoffe ich nur auf den einen anderen oder anderen Tip.

Eines muss ich aber noch loswerden und bitte deshalb nicht böse sein. Die Airline heisst Qantas.

Andreas

Danke für den Hinweis, bin Dir nicht böse.
Der Fehlerteufel lauert überall ;-)


USA:2002/2004/2005/2006/2008/2010/2011/2012/2013-07/2013-10/2014-07/2014-10/2015-07/2015-10/2016-10
AUS:2016/2017
NZ:2016/2017

Ghostrider

Mr. ROSSi

  • »Ghostrider« ist männlich
  • »Ghostrider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 233

Wohnort: Berlin

Beruf: Maintenance Program Engineer

  • Nachricht senden

14

09.10.2016, 15:04

Der Reise-Bericht




An Unexpected Journey
_ Australia / New Zealand - 2016 - _
There and Back Again








Tag: 01 Donnerstag Datum: 21.07.2016 Strecke: TXL-MUC-AUH


Gegen 17:20 Uhr schließen wir unsere Haustür ab,




verladen das Gepäck im Auto und machen wir uns auf den Weg zum Flughafen Berlin TXL. Wir halten kurz neben dem Tower und laden den Wagen wieder aus und dann fahre ich mit Virginia ca. 18:00 Uhr den Wagen in die Garage und zurück fahren wir eine Station mit dem Bus zum Flughafen. Dort warten wir dann gemeinsam bis um 18:30 Uhr der Check In öffnet und bereits gegen 19:00 Uhr ist unser gesamtes Gepäck bis nach Melbourne aufgegeben.




Um 19:40 Uhr haben wir dann auch die Sicherheitskontrolle hinter uns




und gegen 20:20 Uhr ist dann Boarding,




aber irgendwie dauert alles etwas länger und so starten wir etwas verspätet um 20:55 Uhr nach MUC.



Take Off Berlin TXL with airberlin A321
21/07/2016 - 20:55 loc time
Take Off Berlin TXL 07 2016 - YouTube







Landing München MUC with airberlin A321
21/07/2016 - 21:50 loc time
Landing München MUC 07 2016 - YouTube



In München landen wir um 21:50 Uhr und gegen 22:00 Uhr verlassen wir den Airbus A-321 und spurten relativ planlos durch den Flughafen MUC mit einigen anderen Gästen im Schlepptau. Weit und breit keine Mitarbeiter zu sehen, die Richtung stimmt aber durch die langen Gänge und dann stehen wir vor einer verschlossenen Tür. Endlich bemüht sich ein Mitarbeiter zu uns und signalisiert durch die Glastür, dass wir zurück und auf die andere Seite gehen sollen. Kopfschüttelnd machen sich alle auf den Weg, endlich am passenden Gate stehen wir wieder vor verschlossenen Türen, es sitz keiner in den Kabinen um unsere Reisepässe zu kontrollieren. Nun gehen wir ein Gate weiter und endlich sitzen dort 2 Beamte, die unsere Pässe kontrollieren, dann schnell die Treppe hinunter und wieder in die andere Richtung zum richtigen Gate, wo wir alle schon vom Etihad-Personal empfangen werden.





22:30 Uhr ist dann endlich für uns Boarding und wieder starten wir verspätet um 22:55 Uhr nach AUH in einem Airbus A-330-300.






Take Off München MUC with Etihad A330-300
21/07/2016 - 22:55 loc time
Take Off München MUC 07 2016 - YouTube






Nach dem Start bemängele ich mein Inseat-Entertainment-System, die Flugbegleiterin versucht es wieder zum laufen zu bekommen, aber muss nach einigen Versuchen auch passen und bietet mir einen Sitz am Notausgang an, den ich natürlich annehme und so vergeht der Flug schnell.





Wetter: 30°C
Highlight: trotz Verspätungen klappt alles
Flop: Verspätungen / Flughafen München
Essen/Preis: /
Hotel/Preis: Flugzeug A-3210 / A-330-300
Gefahrene KM: /


USA:2002/2004/2005/2006/2008/2010/2011/2012/2013-07/2013-10/2014-07/2014-10/2015-07/2015-10/2016-10
AUS:2016/2017
NZ:2016/2017

15

09.10.2016, 16:01

Ich habe mal eine Frage zu eurem Parkplatz in Tegel. Ist das eine private Garage oder kann man die auch anmieten ? Gibt es dafür eventuell auch einen Link für letzteres.

Andreas

Ghostrider

Mr. ROSSi

  • »Ghostrider« ist männlich
  • »Ghostrider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 233

Wohnort: Berlin

Beruf: Maintenance Program Engineer

  • Nachricht senden

16

09.10.2016, 16:48

Ich habe mal eine Frage zu eurem Parkplatz in Tegel. Ist das eine private Garage oder kann man die auch anmieten ? Gibt es dafür eventuell auch einen Link für letzteres.

Andreas

Nein, ist psssstt (dienstlicher Stellplatz) , nicht verraten.

Aber nächste Woche lasse ich den Wagen zu Hause und wir fahren mit dem Bus zum Airport


USA:2002/2004/2005/2006/2008/2010/2011/2012/2013-07/2013-10/2014-07/2014-10/2015-07/2015-10/2016-10
AUS:2016/2017
NZ:2016/2017

17

09.10.2016, 17:03

Zitat

Ich habe mal eine Frage zu eurem Parkplatz in Tegel. Ist das eine private Garage oder kann man die auch anmieten ? Gibt es dafür eventuell auch einen Link für letzteres.

Andreas

Nein, ist psssstt (dienstlicher Stellplatz) , nicht verraten.

Aber nächste Woche lasse ich den Wagen zu Hause und wir fahren mit dem Bus zum Airport


OK. Danke für Antwort.

18

09.10.2016, 18:03

Wow, was ne Anreise, und mir ist das eine Umsteigen auf dem Weg in die USA schon zu wieder, das wir wider seit dem wir in HH wohnen immer haben.

Aber ihr habt es geschafft mit einer völlig fertigen Virginia, wie man sieht. Die ist aber groß geworden man oh man wie die Zeit vergeht. :D

Ghostrider

Mr. ROSSi

  • »Ghostrider« ist männlich
  • »Ghostrider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 233

Wohnort: Berlin

Beruf: Maintenance Program Engineer

  • Nachricht senden

19

09.10.2016, 18:07

Wow, was ne Anreise, und mir ist das eine Umsteigen auf dem Weg in die USA schon zu wieder, das wir wider seit dem wir in HH wohnen immer haben.

Aber ihr habt es geschafft mit einer völlig fertigen Virginia, wie man sieht. Die ist aber groß geworden man oh man wie die Zeit vergeht. :D

Gut wer ans andere Ende der Welt will und dabei noch auf den Flugpreis achtet bzw. Flugzeit, der muss wohl ein bis zweimal umsteigen. Aber ich finde wenn man das weiss und sich darauf einstellt geht das schon,
wobei die 3 1/2 Std. reichen, viel länger möchte ich dann nicht auf einem Airport verbringen.
:smile2:


USA:2002/2004/2005/2006/2008/2010/2011/2012/2013-07/2013-10/2014-07/2014-10/2015-07/2015-10/2016-10
AUS:2016/2017
NZ:2016/2017

20

09.10.2016, 18:19

Wow, was ne Anreise, und mir ist das eine Umsteigen auf dem Weg in die USA schon zu wieder, das wir wider seit dem wir in HH wohnen immer haben.

Aber ihr habt es geschafft mit einer völlig fertigen Virginia, wie man sieht. Die ist aber groß geworden man oh man wie die Zeit vergeht. :D

Gut wer ans andere Ende der Welt will und dabei noch auf den Flugpreis achtet bzw. Flugzeit, der muss wohl ein bis zweimal umsteigen. Aber ich finde wenn man das weiss und sich darauf einstellt geht das schon,
wobei die 3 1/2 Std. reichen, viel länger möchte ich dann nicht auf einem Airport verbringen.
:smile2:

Ganz klar, wenn man das will dann lässt man sich drauf ein, man hat ja keine Wahl. :smile2: