Sie sind nicht angemeldet.

1

18.12.2013, 16:54

Suppenküchen in China

Ein freundliches "Hallo" an alle.
Da ich gerade im Tonkrieger-Thread unterwegs war, musste ich an die hervorragende chinesische Küche denken, die ich im Land genießen durfte. Damals hatten eine Mitreisende und ich beschlossen, irgendwann ähnliche Suppen-Bistros auch in Deutschland zu öffnen. In China waren das klitzekleine Straßenrestaurants mit einem großen Topf, in dem Brühe simmerte und Kühltheken, in denen Wachteleier, Tofu in unterschiedlichen Konsistenzen, Gemüse- und Pilarten usw. bereit lagen und von den Gästen in kleine Körbe gepackt werden konnten. Die gewählten Zutaten kamen dann in die Suppenschale. Ein verdammt einfaches Prinzip (und spottbillig vor Ort), aber äußerst schmackhaft. Kennt das hier jemand?
Ich muss nochmal gucken, vielleicht finde ich noch ein passendes Foto.
"Reisen ist tödlich für Vorurteile."

Mark Twain

2

18.12.2013, 16:55

Ich kenne es nicht, aber ein herzliches

:wk1:

Viel Spaß hier im Forum :wink1:

reh

Mr. UNA

  • »reh« ist männlich

Beiträge: 78 435

Wohnort: Neuss-Allerheiligen

Beruf: Gymnasiallehrer

  • Nachricht senden

3

18.12.2013, 17:46

Ich kenne es auch nicht,
aber es dürfte so ein ähnliches Prinzip wie beim Brühefondue sein, wo man in so Körbchen alles mögliche in die Brühe halten kann.

:wk3:
Liebe Grüße
REH



REHs Nordamerikareise-Seite - Das Forum "Unser Nordamerika"

--- The only way to learn Math is to do Math ---

5

18.12.2013, 18:59

Ich kenne es nicht

;Plus1;


:wk7:


;Plus1;

Und ernsthaft gesagt, ich möchte es auch nicht kennenlernen..... :D

Mit Essen bin ich so ein klein wenig eigen.... :nick:

6

18.12.2013, 19:07

Und ernsthaft gesagt, ich möchte es auch nicht kennenlernen.....

Mit Essen bin ich so ein klein wenig eigen....

Ach komm, die Suppe gibt es bestimmt auch mit Kartoffeln drin :D
VG Tom

7

18.12.2013, 19:09

Und ernsthaft gesagt, ich möchte es auch nicht kennenlernen.....

Mit Essen bin ich so ein klein wenig eigen....

Ach komm, die Suppe gibt es bestimmt auch mit Kartoffeln drin :D

:lachweg: :lachweg: :lachweg:

Grille

Krawallschachtel

  • »Grille« ist weiblich

Beiträge: 33 881

Wohnort: Nördlicher Westerwald

  • Nachricht senden

8

18.12.2013, 19:35

:wk7:

Hört sich gut an, aber kennen tu ich das auch nicht :zuck:
Lieben Gruß
Ilka :wink2:


9

18.12.2013, 20:54

Ich kenne das auch nur aus China und den USA. In Deutschland habe ich höchstens mal Fondue Chinoise auf der Karte gesehen, was ja ain wenig in dieselbe Richtung geht.
Wenn Du so ein Restaurant aufmachst, komm ich gerne mal vorbei :eat:

10

19.12.2013, 17:34

Hihi, einer von acht. Na, ob sich das lohnt...?

Zitat

Ach komm, die Suppe gibt es bestimmt auch mit Kartoffeln drin :D


Wenn das zu neuen Schlemmerfreunden führt: Ja, es lagen/liegen auch Kartoffelscheiben im Kühlschrank.
"Reisen ist tödlich für Vorurteile."

Mark Twain

11

12.09.2014, 12:09

Ich denke ich hab schon mal probiert. Ich kenn den Rezept:

Gemüsebrühe in einem Fonduetopf auf dem Herd aufkochen, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Ingwer unterrühren. Den Topf auf ein Rechaud stellen und die Brühe schwach weiter köcheln lassen.
Zitronengrasstängel klein schneiden und in die Brühe geben. Das Rindfleisch unter kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden.
Gemüse putzen, waschen, in Streifen oder kleine Stücke schneiden, Soja- und Bambussprossen sowie die Erbsen abtropfen lassen. Das Gemüse in Salzwasser 2-3 Minuten vorgaren; abtropfen lassen. Glasnudeln mit kochendem Wasser übergießen. Alle Zutaten nach Belieben kombiniert in Messingkörbchen füllen und jeweils etwa zwei Minuten in die siedende Brühe hängen, herausnehmen, abtropfen lassen und auf den Teller stürzen. Dazu werden Saucen und gegebenenfalls Weißbrot gereicht.

Was soll ich sagen....LECKER! Ausserdem sind chinesische Suppen / Trinknahrung wie diese hier -> klick <- sind super wenn es darum geht, richtig zuzunehmen.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher