Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Unser Nordamerika - Das Forum für USA Kanada Nordamerika Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

14.07.2018, 10:48

Malarone

Nur zur allgemeinen Info.

Ich hatte ja die Woche meinen vierteljährlichen Check-Termin bei meinen Hausarzt. Ich wollte mir da gleich für SA meine Malariatabletten verschreiben lassen. Normalerweise ist das ja Malerone. Packung kostet zwsichen 55-60€. Jetzt gibt es aber ein Generikum. Da kostet die Packung nur noch 40€. Die heißen "Atovaquon/Proguanilhydrochlorid". O-Ton der Apothekerin "Was immer das ist, wir bestellen das Ihnen."
Für uns beide war es dann am Ende eine Kostenersparnis von 60€.

Andreas

2

14.07.2018, 11:19

Wir haben malarone, aber dadurch das Achim privat versichert ist, kostenfrei benommen :Dö
:sheep: Gruß Gabriele

3

14.07.2018, 11:23

Ich hab mein Rezept nach Holland geschickt und es da für ca. 34 Euro bekommen. Jetzt zahlt es ja die Krankenkasse

4

14.07.2018, 11:31

Ich hab mein Rezept nach Holland geschickt und es da für ca. 34 Euro bekommen. Jetzt zahlt es ja die Krankenkasse


Welche KK hast du ? Meine zahlt das nicht. Ich hatte das einmal auch an eine Versandapotheke geschickt, da kam es wieder zurück. An welche hattest du das Rezept damals geschickt ?

5

14.07.2018, 11:38

Bin grad im Garten, hoffe es klappt

Malarone Filmtablet

Ich bin bei der Pronova BKK

6

14.07.2018, 11:43

Noch ein Nachtrag zu der Apotheke. Ich kaufe dort seit etlichen Jahren meine Pille. Ist absolut vertrauenswürdig. Ich hab mir schon Hunderte Euros gespart

7

14.07.2018, 11:48

Ok. Danke !

Ein Wechsel würde sich bei mir zu deiner KK nicht rechnen. Bin da eigentlich immer offen, aber an den Tarif von meiner AOK plus kommt fast keine andere Kasse ran.

8

14.07.2018, 11:57

Ich würde nie wechseln

Da arbeiten Menschen mit denen man reden kann. Omi war auch dort versichert. Wir hatten in den letzten Jahren sehr viele Sonderfälle und immer haben die alles möglich gemacht und uns geholfen und zu unseren Gunsten entschieden. Wir sind aber alle auch schon 20 Jahre dabei. Das war mal die Betriebskrankenkasse von Bayer Leverkusen

9

14.07.2018, 12:02

Wir haben letztes Jahr diese sehr guten Erfahrungen mit der AOK plus inklusive der angeschlossenen Pflegekasse gemacht. Trotzdem würde ich wechseln, wenn ich genügen Beitrag einsparen würde oder die Kasse eine kostenfreie Leistung anbietet, die ich benötige bzw. benötigen könnte. Und jetzt kommt noch ein 3. Aspekt dazu, wenn man langsam in das Alter kommt, wünsche ich mir eine Betreuung vor Ort. Das kann man mal ganz plötzlich benötigen.

Andreas

10

18.07.2018, 11:22

Wir haben malarone, aber dadurch das Achim privat versichert ist, kostenfrei benommen :Dö


Ich bin auch privat versichert, aber meine KK zahlt leider nicht.
Mein Mann ist jedoch bei der TK, die zahlt die Malariaprophylaxe abzüglich eines Eigenanteils von 10 % :daumen1:

muhtsch

Senior

  • »muhtsch« ist weiblich

Beiträge: 4 601

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Nachricht senden

HeikeMe

Master

  • »HeikeMe« ist weiblich

Beiträge: 12 274

Wohnort: Neuss Allerheiligen

Beruf: Personalerin

  • Nachricht senden

12

26.07.2018, 19:25

Nur zur allgemeinen Info.

Ich hatte ja die Woche meinen vierteljährlichen Check-Termin bei meinen Hausarzt. Ich wollte mir da gleich für SA meine Malariatabletten verschreiben lassen. Normalerweise ist das ja Malerone. Packung kostet zwsichen 55-60€. Jetzt gibt es aber ein Generikum. Da kostet die Packung nur noch 40€. Die heißen "Atovaquon/Proguanilhydrochlorid". O-Ton der Apothekerin "Was immer das ist, wir bestellen das Ihnen."
Für uns beide war es dann am Ende eine Kostenersparnis von 60€.

Andreas
Das hat mir mein Hausarzt heute auch für China verschrieben. Meine Krankenkasse zahlt es.
LG Heike


muhtsch

Senior

  • »muhtsch« ist weiblich

Beiträge: 4 601

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Nachricht senden

13

26.07.2018, 23:47

Heike die Generika hatten wir auch

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Generikum, Malaria, Malarone