Sie sind nicht angemeldet.

DocHoliday

UNA Moderator

  • »DocHoliday« ist männlich

Beiträge: 16 778

Wohnort: Duisburg

Beruf: Wie der Name schon sagt

  • Nachricht senden

581

12.07.2018, 08:29

:sab: :sab: :sab: :sab: :sab: :sab:
Gruß

Dirk

muhtsch

Senior

  • »muhtsch« ist weiblich

Beiträge: 4 473

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Nachricht senden

582

12.07.2018, 08:52

Diese Verkostung samt Essen... :daumen:
Und das Häuschen das Du ausgewählt hast, ist auch wieder aller erste Sahne.
Wo hast Du das gebucht?

583

12.07.2018, 09:24

Folter!!! :sab: :sab: :sab:

:D :D :D

Ich würde sagen ein rundum gelungener Tag :clap1:

Das fanden wir auch :daumen1:

:sab: :sab: :sab: :sab: :sab: :sab:

:D :D :D

Und das Häuschen das Du ausgewählt hast, ist auch wieder aller erste Sahne.
Wo hast Du das gebucht?

Das und auch das Haus in Plettenberg Bay über AirBnB

Grille

Krawallschachtel

  • »Grille« ist weiblich

Beiträge: 33 849

Wohnort: Nördlicher Westerwald

  • Nachricht senden

584

12.07.2018, 12:08

Ich würde sagen, der perfekte Tag inkl. perfekter Behausung :daumen1:
Lieben Gruß
Ilka :wink2:


585

12.07.2018, 12:41

Wieder tolle Fotos! :clap1: :clap1:

Die Weinverkostung ist klasse, ich hätte wahrscheinlich nur Rote probiert. Stehe gar nicht auf kalten Weißwein.
Seid ihr nach der Verkostung noch Auto gefahren? Wie ist die Promillegrenze in SA?

Die letzte Herberge ist auch wieder toll...das sieht nach Entspannung pur aus!

586

12.07.2018, 21:51

Na, du traust dich was, uns so einen Gaumenschmaus und dann noch eure Bruchbude zu präsentieren. Sehr schön, gefällt mir. In Franschhoek sind wir 2 Tage mit der Weintram von Gut zu Gut gefahren und abends in eines der tollen Restaurants gegangen. Wir kommen leider dieses Jahr nicht nach Franschhoek, haben nur 1 Nacht auf der Durchreise in Paarl, dafür aber im "Grand Roche", wo wir auch einen Tisch reserviert haben.

Lieben Dank fürs Weiterschreiben

Beate :cap:

587

14.07.2018, 13:33

Wieder zwei schöne ruhige Tage.
Die Unterkünfte gefallen mir und auch das Essen.

Den Wein bräuchte ich jetzt nicht so wirklich, es sei denn er wäre süss und süffig. ;)

LG
Carmen

588

Gestern, 10:17

Ich würde sagen, der perfekte Tag inkl. perfekter Behausung :daumen1:

Sehen wir auch so :D

Stehe gar nicht auf kalten Weißwein.

Uns ist er lieber als der Rote

Seid ihr nach der Verkostung noch Auto gefahren? Wie ist die Promillegrenze in SA?

0,5 Promille und ja, wir sind noch gefahren. Nach zwei Stunden Völlerei war das für uns vertretbar.

Die letzte Herberge ist auch wieder toll...das sieht nach Entspannung pur aus!

Das war es auch

dafür aber im "Grand Roche", wo wir auch einen Tisch reserviert haben.

Oh wie schön :daumen1:

Die Unterkünfte gefallen mir und auch das Essen.

Uns auch :D

Den Wein bräuchte ich jetzt nicht so wirklich, es sei denn er wäre süss und süffig. ;)

Süß geht für uns gar nicht und gibt es auch nicht zum testen. Aber zum Glück sind die Geschmäcker verschieden.

589

Gestern, 10:21

33. Tag - 25.02.2018 - Sonntag

Wetter: Sonnig, starker Wind, 30°C

Da es Sonntag war, haben wir bis 8.30 Uhr geschlafen

Draußen tobte der Wind, also haben wir erstmal Kaffee getrunken. Ich versuchte verzweifelt etwas für Lunch oder Dinner zu buchen, aber es war wirklich alles ausgebucht, keine Chance

Nun könnte man natürlich sagen, schön dumm, wenn man an einem Sonntag nichts vorgebucht hat Wir hatten auch wirklich gar nicht vor essen zu gehen. Aber der Lunch gestern auf Glenwood hat uns so begeistert, dass wir das gerne wiederholt hätten. Wir haben auch gefragt, aber Glenwood war für heute auch ausgebucht gewesen.

Ich buchte dann immerhin für morgen ein Dinner auf Haute Cabriere um 18.30 Uhr ein. Wir sind ja bekennende Frühesser, das Dinner auf Haute Cabriere beginnt aber erst ab 18.30 Uhr.

Mittlerweile war es draußen so warm, dass wir trotz Wind draußen liegen konnten, zuerst vor dem Schlafzimmer.



Ich fotografierte zwischendurch das Haus und die Terrasse.















Zum Thema Wasser sparen in der Badewanne, die Stöpsel waren entfernt.



Die Etiketten der örtlichen Weingüter, das Plakat hing in der Küche.



Klaus testete den Pool. Leider hatte er aufgrund des Temperatursturzes stark abgekühlt. Er war außerdem sehr tief, so dass es eine Zeit dauern dürfte, bis er sich wieder aufwärmt.



Um 13.30 Uhr bekamen wir langsam Hunger, Klaus hatte nur einen Müsliriegel zum Kaffee, ich wie immer nichts.

Ich hatte bei der heutigen Suche nach einer Möglichkeit für Lunch oder Dinner eine Pizzeria mit Abholservice entdeckt. Also haben wir beschlossen eine Pizza zu holen

Wir fuhren in die Innenstadt von Franschhoek, da ging es zu wie bei den Hottentotten Am Ortsrand bekamen wir endlich einen Parkplatz und liefen zurück zur Col'Cacchio Pizzeria.

Auch in der Pizzeria ging es zu, als ob es was umsonst gäbe. Es hieß, es würde 30 Minuten dauern, bis unsere beiden Pizza fertig sind. Wir bekamen einen Ecktisch im Freien zugewiesen und bestellten ein Bier für die Wartezeit



Folgende Pizza hatten wir bestellt:



Eine Live-Sängerin war zugange. Sie war das furchtbarste, was wir je gehört hatten Zum Glück machte sie bald eine Pause.

Nach 15 Minuten kam bereits die Pizza, die Sängerin kam auch gerade wieder, nix wie weg

Zurück im Haus teilten wir uns die Hollywood Pizza, sie schmeckte wie Flammkuchen, sehr lecker





Dann legten wir uns auf die hintere Terrasse mit Blick auf die Pferdekoppel.





Spätabends gingen wir nach drinnen. Nun gab es für jeden eine halbe Sedriano Pizza, auch sehr lecker







Mittlerweile war es draußen aufgrund des Sturms zu kalt, also sahen wir uns Herr der Ringe Teil 3 an

Infos zum Vineyard Cottage


590

Gestern, 10:28

Schöne Fotos, ein tolles Haus mit dem Pool, den Liegen, der Aussicht und leckere Pizza! Alles prima :daumen:

Matze

UNA Moderator

  • »Matze« ist männlich

Beiträge: 30 305

Wohnort: Celle

Beruf: Rentner/Fahrer (Taxi)

  • Nachricht senden

591

Gestern, 10:33



Den Wein bräuchte ich jetzt nicht so wirklich, es sei denn er wäre süss und süffig. ;)

Süß geht für uns gar nicht und gibt es auch nicht zum testen. Aber zum Glück sind die Geschmäcker verschieden.

Stimmt ...süßer Wein geht gar nicht. Aber wieder Frage des Geschmacks - ich mag noch nicht mal halbtrocken.

Nun bin ich wieder hinterher gefahren - schreibe erst jetzt, weil ich die Strecke nochmal gefahren bin...Erklärung gleich :D
1. Der Vortag, mit der Fahrt zum Weingut hat mir sehr gut gefallen, weil
2. ordentlich Straßen und wohl auch vernünftige Ortsdurchfahrten ...da könnte man die Strecke durchaus 2x fahren. (das war die Erklärung ;) )
3. die Hütte ist ja wirklich genial
4. Weinverkostung mit super Essen :daumen1: :daumen1:

Alle 4 Punkte machen es mir schwer, auf Reise nach Afrika zu verzichten. Diese Ecke könnte doch reizen....Nicht schön, was du da anrichtest :D ;) Kann man sicherlich machen, wenn man noch etwas älter ist ;)

Und nun?? Wieder ein Tag nur im Haus ...kann ich nicht aushalten :D ;)
Aber die Pizza sieht toll aus
Gruß Matze


:dynamo: :werder:

592

Gestern, 10:38

2. ordentlich Straßen und wohl auch vernünftige Ortsdurchfahrten ...da könnte man die Strecke durchaus 2x fahren. (das war die Erklärung ;) )

Im Westen von Südafrika gibt es keine Straßen mit so tiefen Schlaglöchern wie im Osten

Diese Ecke könnte doch reizen....Nicht schön, was du da anrichtest :D ;) Kann man sicherlich machen, wenn man noch etwas älter ist ;)

Könnte man :D

Wieder ein Tag nur im Haus ...kann ich nicht aushalten :D ;)

Müsstest Du nicht. Es gibt Dutzende schöne Weingüter zum besichtigen. Die haben entweder tolle Gärten, schöne Architektur oder beides. Dann gibt es mehrere Pässe in der Gegend, die landschaftlich schön sind. Und wenn man sich für Gardenroute entscheidet, muss man nicht unbedingt nur am Wasser lang fahren. Die eigentliche Gardenroute kann man an einem bis zwei Tage abhaken und dann im Landesinneren schöne Nationalparks wie Karoo oder Mountain Zebra besuchen, den Addo nicht zu vergessen.

Matze

UNA Moderator

  • »Matze« ist männlich

Beiträge: 30 305

Wohnort: Celle

Beruf: Rentner/Fahrer (Taxi)

  • Nachricht senden

593

Gestern, 10:48



Wieder ein Tag nur im Haus ...kann ich nicht aushalten :D ;)

Müsstest Du nicht. Es gibt Dutzende schöne Weingüter zum besichtigen. Die haben entweder tolle Gärten, schöne Architektur oder beides. Dann gibt es mehrere Pässe in der Gegend, die landschaftlich schön sind. Und wenn man sich für Gardenroute entscheidet, muss man nicht unbedingt nur am Wasser lang fahren. Die eigentliche Gardenroute kann man an einem bis zwei Tage abhaken und dann im Landesinneren schöne Nationalparks wie Karoo oder Mountain Zebra besuchen, den Addo nicht zu vergessen.


Dann habe ich aber bestimmt viele Fragen zur Tour....eventuell auch bei Buchungen. Bin ja nicht so der online Bucher ;)
Martina war übrigens immer für einen weiteren Afrika Besuch :D
Gruß Matze


:dynamo: :werder:

594

Gestern, 10:55

Wieder ein toller Tag. Gut essen und faulenzen, was will man mehr :smile2: .

595

Gestern, 11:05

Mir gefällt so ein Faulenzertag. Und die Pizza hätte ich auch genommen. :lk:
Gruß Doris

596

Gestern, 12:32

Das Bild mit den Weinetiketten finde ich toll. Ich liebe Weinetiketten.
Mein Vater hatte früher bei einer Firma gearbeitet, die Etikettendrucker hergestellt hat. Mein Vater brachte dann immer die Probedrucke aus der Firma, von weltweiten Kunden mit und wir hatten später eine ganze Sammlung davon. Leider wurden sie dummerweise irgendwann entsorgt. :(

597

Heute, 10:24

Gut essen und faulenzen, was will man mehr :smile2: .

Stimmt :D

Mir gefällt so ein Faulenzertag

Uns bekanntermaßen auch :daumen1:

Leider wurden sie dummerweise irgendwann entsorgt. :(

Och wie schade :(

Grille

Krawallschachtel

  • »Grille« ist weiblich

Beiträge: 33 849

Wohnort: Nördlicher Westerwald

  • Nachricht senden

598

Heute, 11:55

Ich sollte mir echt abgewöhnen, diesen Bericht um Mittag herum zu lesen :wut2: :sab:
Lieben Gruß
Ilka :wink2:


Matze

UNA Moderator

  • »Matze« ist männlich

Beiträge: 30 305

Wohnort: Celle

Beruf: Rentner/Fahrer (Taxi)

  • Nachricht senden

599

Heute, 16:34

Jetzt habe ich nochmal den ganzen Bericht gelesen und mir Notizen gemacht. Könnte mir vorstellen, dass ich den einen oder anderen Park auslasse - ist mir stellenweise auch zu viel Selbstversorgung. Ist sicherlich günstiger als Essen gehen, aber im Moment habe ich noch absolut keine Vorstellung wegen den Einkäufen, um sich selbst zu versorgen. Neben den Zeug fürs Grillen :huch1:

Und ich habe festgestellt, dass ihr auch ganz schöne Entfernungen drin hattet, z.b. Addo nach Agulhas, fast 700 km
Gruß Matze


:dynamo: :werder:

600

Heute, 16:59

Der Bericht weckt definitiv meine Vorfreude auf SA next year. :daumen:
Viele Grüße

Dirk
__________________________________

USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher