Sie sind nicht angemeldet.

1

28.12.2014, 22:07

Motelbericht La Quinta Inn & Suites Denver Southwest Lakewood, Denver, Colorado

La Quinta Inn & Suites Denver Southwest Lakewood



Website: La Quinta Inn & Suites oder hier

Stand: Oktober 2014

Das La Quinta Inn 6 Suites in Lakewood ist ein sehr schönes Motel. Da wir in Pueblo schon so zufrieden mit dem La Quinta waren haben wir uns für die letzten zwei Nächte für dieses entschieden. In Denver gibt es ja ziemlich viel Auswahl. Wir haben einfach geschaut, was relativ verkehrsgünstig liegt, damit man schnell in die Innenstadt und zum Flughafen kommen kann. Die Lage ist nicht schlecht und das Hotel hat uns auch super gut gefallen, auch wenn hier eine grössere Gruppe war, die ihr Seminar abgehalten hat und es dadurch morgens im Frühstücksbereich etwas lauter war. Aber da es viele Tische gibt, gab es auch genügend Platz.

Eigentlich hatten wir ein Zimmer mit zwei Queenbetten gebucht, aber da es keines im hinteren Bereich, weit weg von Aufzug und Eismaschine gegeben hat, haben wir ein Kingbett Zimmer genommen. Das Bett war auch ausreichend gross.
Die Dame an der Rezeption meinte, dass die 2 Queenbettenräume entweder am Anfang oder aber am Ende des Stockwerkes liegen. Somit einfach bei einer Buchung mit angeben, dass man im hinteren Teil sein möchte.
Das Hotel hat fünf Etagen mit innenliegenden Fluren und einem Aufzug. In jeder Etage gibt es einen Raum mit Getränke- und Süssigkeitenautomat und einer Eismaschine.

Das Hotel verfügt über einen schönen Garten mit Hot Tub und einem Pool. Dieser war aber aufgrund der Saison schon geschlossen.

Die Zimmer sind sehr großzügig und schön eingerichtet. Es ist alles sauber. Es gibt einen Kühlschrank, Mikrowelle, Kaffeemaschine und einen Föhn. Bei uns waren diese sogar nochmals in einem Schrank verstaut, so dass man den Kühlschrank nicht gehört hat. Ausserdem gibt es einen Schreibtisch mit Stuhl und eine Couch mit Couchtisch im Raum. Bügeleisen mit Bügelbrett ist auch vorhanden. Wifi ist vorhanden und auch recht gut.

Die Badetür ist eine Flügeltür und ist ein zwei Zentimeter unten offen. Was aber nicht tragisch ist.

Der Frühstücksbereich ist ziemlich großzügig angelegt. Es gibt Obst, Cereals, Muffins, versch. Toasts, Waffeln zum selber backen, versch. Säfte, Kaffee, Tee, Marmelade, Creme Cheese, Joghurts. Es wurde ständig neu aufgefüllt und es wurde nicht pünktlich um 10 h abgeräumt, was ganz schön ist.

Wir haben im Oktober 197 Dollar für zwei Nächte bezahlt, es war ein Wochenende mit dabei. Und hier würden wir jederzeit wieder übernachten.



























LG
Carmen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Carmibaer« (28.12.2014, 22:32)


Verwendete Tags

Colorado, Denver