Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Unser Nordamerika - Das Forum für USA Kanada Nordamerika Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

16.03.2017, 08:34

schlafen im SUV

Wir werden dieses Jahr einen großen SUV benötigen da wir vorhaben einigemale im Fahrzeug zu schlafen.

Es stehen gerade ein paar zur Auswahl, wir werden den Wagen in LA am 1.6. abholen und am 12.6. wieder in San Francisco abgeben.
vielleicht hat der ein oder andere Erfahrungen mit den verschiedenen Fahrzeugklassen bei den Anbietern. Versicherung sind überall so gut wie gleich.

sixt LFAR (Bsp. Mercedes GLC) 657€

Thrifty FFAR (Bsp. Chevy Traverse) 605€
Thrifty SFAR (Bsp. Jeep Grand Cherokee) 520€
National Buchungsklasse? (Bsp. Chevy Tahoe) 677€

diese 4 würden erstmal zur Auswahl stehen. wer wäre denn für euch jetzt der Preis/Leistungssieger ?

2

16.03.2017, 08:42

Unabhängig davon, dass dies alles nur Beispiele sind und das tatsächliche Auto ein anderes sein kann, ist zumindest der Tahoe riesig und sehr komfortabel.
Liebe Grüße
Jürgen

3

16.03.2017, 08:57

War nicht die Rede davon, dass man bei Thrifty immer ältere und schlecht ausgestattete Fahrzeuge bekommt?

Insofern würde ich National nehmen.

olmed

Senior

Beiträge: 3 598

Wohnort: 70629 Stuttgart

Beruf: Air Cargo Worker

  • Nachricht senden

4

16.03.2017, 08:58

ich hab schon im Grand Cherokee und im Escape geschlafen ging alles wenn man will. Für eine Person inkl. Gepäck geht das für zwei wird es schon eng.
Man kann halt nur die Wagenklasse und nicht den Wagen.
Gruß Markus

5

16.03.2017, 08:59

Nach meinen letzten Sixt-Erfahrungen (sehr wenige Autos verfügbar) würde ich in diesem Fall einen der Big Player bevorzugen. Dann auf jeden Fall einen mit Choice Line.
Reiseberichte, Bilder und USA-Infos: USALetsGo

Neu: Fort Zachary Taylor HSP - Lovers Key SP - Egmont Key SP

6

16.03.2017, 09:06

Unabhängig davon, dass dies alles nur Beispiele sind und das tatsächliche Auto ein anderes sein kann, ist zumindest der Tahoe riesig und sehr komfortabel.
Das ist mir klar das es nur Beispiele sind. Wie sieht es aus mit national? Gibt es da in Lax ne Choice Line?

7

16.03.2017, 09:11

Wie sieht es aus mit national? Gibt es da in Lax ne Choice Line?

Ja.
Reiseberichte, Bilder und USA-Infos: USALetsGo

Neu: Fort Zachary Taylor HSP - Lovers Key SP - Egmont Key SP

8

16.03.2017, 09:21

Wie sieht es aus mit national? Gibt es da in Lax ne Choice Line?

Ja.
Sehr gut, und wenn jetzt noch jemand weiß welche Buchungsklasse der Tahoe ist, und was für Fahrzeuge dort in der line standen

9

16.03.2017, 09:25

Tahoe ist Fullsize SUV also FFAR.

Schau mal hier: Mietwagen-4-Letter-Codes

10

16.03.2017, 09:27

Tahoe ist Fullsize SUV also FFAR.

Schau mal hier: Mietwagen-4-Letter-Codes
Oh danke!

11

16.03.2017, 10:26

Ich sage Dir der Traverse ist zu klein m dort drin zu schlafen, du musst ja auch dein Gepäck unter bekommen, seid ihr zu zweit oder bist du alleine?

Fullsize SUV sollte es werden aber ob du dann sicher den Tahoe bekommst ist nicht sicher, kann sein, dass sie dir vor Ort einen anderen andrehen, der zwar mehr Luxus hat aber weniger Platz.

LA hat aber bei National/Alamo immer ein sehr große Choiceline, mit einer guten Auswahl. Aber was genau dort steht weiß man nie.

Ghostrider

Mr. ROSSi

  • »Ghostrider« ist männlich

Beiträge: 1 506

Wohnort: Berlin

Beruf: Maintenance Program Engineer

  • Nachricht senden

12

17.03.2017, 07:23

Ich würd den Suburban nehmen, der ist nahezu perfekt :-)

aber muss es ein SUV sein?
Habe gerade auf der ITB was von JUICY Cars erfahren, die vermieten Camper-Vans, da haste sogar ne MiniKüche mit Kühlschrank und Kocher drinn.
Vielleicht wäre das ja eine Alternative.


USA:2002/2004/2005/2006/2008/2010/2011/2012/2013-07/2013-10/2014-07/2014-10/2015-07/2015-10/2016-10/2017-10
AUS:2016/2017
NZ:2016/2017

13

17.03.2017, 07:31

Also ich würde sagen, die günstigste und bequemste Art des SUV-Schlafens ist ein 30$-Billigzelt beim Walmart kaufen und das neben den SUV stellen. Das kostet eine ganze Stange weniger als ein Suburban und hat dafür mehr Platz.

14

17.03.2017, 07:33

aber muss es ein SUV sein?
Habe gerade auf der ITB was von JUICY Cars erfahren, die vermieten Camper-Vans, da haste sogar ne MiniKüche mit Kühlschrank und Kocher drinn.
Vielleicht wäre das ja eine Alternative.
Da kann man gleich ein WoMo nehmen, kommt oft günstiger (Juni 1 Woche Jucy mit 1000 Meilen 950,-€ , ein C30 700,-€) . Der Nachteil mit dem Jucy und WoMo ist, die Befahrbarkeit einiger Strecken ist wegen der mangelnden Bodenfreiheit nicht gegeben.
Liebe Grüße
Kerstin
:gart8:

15

17.03.2017, 08:19

Der Nachteil mit dem Jucy und WoMo ist, die Befahrbarkeit einiger Strecken ist wegen der mangelnden Bodenfreiheit nicht gegeben.

Dafür gibt es dann ja die Pickup-Camper :smile:
Gruß aus München

Rainer

Meine Homepage

16

17.03.2017, 09:23

Dafür gibt es dann ja die Pickup-Camper
Ob ich mit dem die CCR fahren möchte weiß ich nicht, vom Geschirr bleibt da wahrscheinlich nicht viel übrig. :smile:

Die Preise für Pick up Camper sind mittlerweile auch jenseits von gut und böse, für Juni hat der einen Wochenpreis von 1200,-€ mit 1000 Meilen.
Ich denke er will im Auto übernachten um günstiger weg zu kommen, die günstigste Alternative ist da wirklich Midsize SUV und Zelt.

Für den Mietwagen würde ich morgen mal beim ADAC schauen, die hatten in den letzten Wochen am Wochenende wirklich gute Preise.
Liebe Grüße
Kerstin
:gart8:

17

17.03.2017, 12:19

Dafür gibt es dann ja die Pickup-Camper
Ob ich mit dem die CCR fahren möchte weiß ich nicht, vom Geschirr bleibt da wahrscheinlich nicht viel übrig. :smile:

Ach, ich bin früher mit dem Pickup-Camper (siehe Avatar) die CCR, House Rock Valley Road, Alstrom Point und Hole-in-the-Rock Road fast bis zum Ende (die letzten 5 Meilen bin ich gelaufen :smile: ) gefahren, aber Geschirr ist nie zu Bruch gegangen, auch wenn es immer ziemlich schepperte oder auch mal die Kühlschranktür aufging.

Aber Du hast ja recht, er will ja was preisgünstiges.
Gruß aus München

Rainer

Meine Homepage

nirschi

Senior

  • »nirschi« ist weiblich

Beiträge: 2 155

Wohnort: Nähe Albstadt

Beruf: habe fertig

  • Nachricht senden

18

17.03.2017, 13:07

Schau mal hier wie's geht
Gruss
nirschi :camp:

-------------------------------------------

I have a dream





19

23.03.2017, 19:24

Schau mal hier wie's geht

...und im Herbst geht es weiter auf die gleiche Art...bin voll auf den Geschmack gekommen im Auto zu pennen. Ich werde mir wieder eine Matratze kaufen, wegen der Gemütlichkeit. ;)

Matze

UNA Moderator

  • »Matze« ist männlich

Beiträge: 27 679

Wohnort: Celle

Beruf: Rentner/Fahrer (Taxi)

  • Nachricht senden

20

23.03.2017, 22:34

Schau mal hier wie's geht

...und im Herbst geht es weiter auf die gleiche Art...bin voll auf den Geschmack gekommen im Auto zu pennen. Ich werde mir wieder eine Matratze kaufen, wegen der Gemütlichkeit. ;)

Was kostet denn so eine Matraze?
Gruß Matze


:dynamo: :werder: