Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Unser Nordamerika - Das Forum für USA Kanada Nordamerika Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

19.04.2018, 14:10

Spontane Reise im Mai in die USA und nach Kanada (von Boston über Montreal, Kingston und die Niagara Falls zurück nach Washington)

Hallo zusammen,

in den vergangenen Jahren war ich mit meinem Ehemann bereits zweimal in den USA unterwegs und dieses Jahr verschlägt es uns mehr oder weniger spontan ein drittes Mal dorthin, allerdings erweitern wir die Route diesmal nach Kanada. Wir haben für die 16-tägige Reise eine Route erstellt, die alles einbezieht, das wir gern sehen würden. Wir würden uns freuen, wenn ihr vielleicht Hightlights auf der Route oder Insider-Tipps kennt, die man auf jeden Fall besuchen sollte.

Hier der geplante Verlauf:

Tag 1: Anreise nach Boston (Ankunft ca 15 Uhr)

Tag 2: Boston -> Barre (morgens: New England Aquarium Whale Watching Tour in Boston)

Tag 3: Barre -> Montreal: sightseeing

Tag 4: Montreal -> Kingston (auf dem Weg: durch den Algonquin Park): 1000 Islands Cruises in Kingston

Tag 5: Kingston -> Toronto

Tag 6: Toronto: Sightseeing, Hop On Hop Off-Bus

Tag 7: Toronto -> Burlington: Shopping Tag (Vaugn Mills, Brass Shop Pro, Dixie Outlet Mall, Walmart)

Tag 8: Burlington -> Niagara Falls

Tag 9: Niagara Falls: Maid of the mist, Behind the Falls, Outlet

Tag 10: Niagara Falls -> Altoona (über Scenic Drive des Allegeny National Forest, dort auch: Kinzua Bridge)

Tag 11: Altoona -> Front Royal

Tag 12: Front Royal: Shenandoah National Park

Tag 13: Front Royal -> Washington

Tag 14 und 15: Washington: Sightseeing, Hop on/Hop off-bus, Smithsonian National Zoological Park

Tag 16: Rückflug gegen 13 Uhr



Vielen Dank für eure Infos und Ratschläge,

Gruß
Caro

2

19.04.2018, 14:22

Herzlich willkommen hier.

Leider kann ich Dir zu Deiner Tour nichts sagen, da wir nur 2 Tage mal in Toronto waren und die Niagara Fälle als Tagesausflug gemacht haben.

Die Fälle haben mir sehr gut gefallen und die Fahrt mit der "Maid of Mist", so nah an die Fälle heran, war schon klasse. :clap1:
:sheep: Gruß Gabriele

Grille

Krawallschachtel

  • »Grille« ist weiblich

Beiträge: 33 379

Wohnort: Nördlicher Westerwald

  • Nachricht senden

3

19.04.2018, 14:56

:wk1:

Wir waren damals ein wenig anders unterwegs, hatten noch einen Abestecher an die Finger Lakes südlich von Rochester gemacht, gezielt an den Watkins Glen State Park
Dazu dürfte euch vielleicht aber die Zeit fehlen
Bei eurer Reise "kenne" ich nur Toronto, Niagara Falls und Boston, aber alles drei ist richtig schön. Den Rest kenne ich leider nicht
In Boston habt ihr ja leider nur sehr wenig Zeit eingeplant
Lieben Gruß
Ilka :wink2:


4

19.04.2018, 20:28

Ihr müßt Esta für die USA haben. Für Kanada gibt es auch sowas, aber da fällt mir gerade der Name nicht ein.
VG
Jeannie

reh

Mr. UNA

  • »reh« ist männlich

Beiträge: 77 468

Wohnort: Neuss-Allerheiligen

Beruf: Gymnasiallehrer

  • Nachricht senden

5

19.04.2018, 22:39

:wk3:

Außer zum New England Teil kann ich nicht viel sagen.

Tag 1: Anreise nach Boston (Ankunft ca 15 Uhr)

Tag 2: Boston -> Barre (morgens: New England Aquarium Whale Watching Tour in Boston)


Wart ihr schon mal Boston?

Allein dafür würde ich schon 2-3 Tage einplanen.

Die Whale Watching Tour mit Aquarium habe ich jetzt bei Expedia gefunden.
Das soll in drei Stunden sein....

Finde ich auch irgendwie zeitlich sehr knapp.
Sonst wollt ihr in Boston nichts machen?

Warum Barre?

Was gibt es da?
Liebe Grüße
REH



REHs Nordamerikareise-Seite - Das Forum "Unser Nordamerika"

--- The only way to learn Math is to do Math ---

6

20.04.2018, 07:55

Ihr müßt Esta für die USA haben. Für Kanada gibt es auch sowas, aber da fällt mir gerade der Name nicht ein.


Nennt sich ETA für Kanada.
:sheep: Gruß Gabriele

7

23.04.2018, 15:04

:wk3:

Außer zum New England Teil kann ich nicht viel sagen.

Tag 1: Anreise nach Boston (Ankunft ca 15 Uhr)

Tag 2: Boston -> Barre (morgens: New England Aquarium Whale Watching Tour in Boston)


Wart ihr schon mal Boston?

Allein dafür würde ich schon 2-3 Tage einplanen.

Die Whale Watching Tour mit Aquarium habe ich jetzt bei Expedia gefunden.
Das soll in drei Stunden sein....

Finde ich auch irgendwie zeitlich sehr knapp.
Sonst wollt ihr in Boston nichts machen?

Warum Barre?

Was gibt es da?



Hi,

zunächst einmal vielen Dank für die Anmerkungen, ich komme leider erst jetzt wieder dazu, mich zu melden :-)

In Boston waren wir bisher noch nicht. Unter allen Großstädten, die wir ansteuern wollen, haben wir Boston die geringste Priorität gegeben, sodass hierfür leider nur die eine Übernachtung "übrig" blieb und da wir die Hoffnung haben, Wale zu sehen, haben wir uns dafür entschieden. Am ersten Tag haben wir die Zeit ab Nachmittag zur Verfügung und am nächsten Tag dann nochmal bis ca. 17 Uhr (vormittags die Bootstour). Danach starten wir dann die Rundreise und fahren nach Barre, das nichts anderes als einen Zwischenstop auf dem Weg nach Montreal darstellt. Zu besichtigen gibt es dort nichts, weshalb wir auch erst gegen Abend die Ankunft dort geplant haben.

Gruß
CauFa

8

23.04.2018, 15:05

Ihr müßt Esta für die USA haben. Für Kanada gibt es auch sowas, aber da fällt mir gerade der Name nicht ein.

Ihr müßt Esta für die USA haben. Für Kanada gibt es auch sowas, aber da fällt mir gerade der Name nicht ein.


Danke für den Tipp :-) ESTA und ETA haben wir bereits vor Buchung der Flüge beantragt, wobei man das ETA wohl gar nicht braucht, wenn man auf dem Landweg nach Kanada einreisen will :-)

9

23.04.2018, 15:35

:wk1:

Wir waren damals ein wenig anders unterwegs, hatten noch einen Abestecher an die Finger Lakes südlich von Rochester gemacht, gezielt an den Watkins Glen State Park
Dazu dürfte euch vielleicht aber die Zeit fehlen


Danke für den Tipp, die Gegend sieht super schön aus, der Watkins Glen State Park trifft (zumindest den Fotos nach) genau unseren Geschmack. Vielleicht bauen wir einen Abstecher dorthin von den Niagara Fällen aus ein und nehmen nicht Altoona als Zwischenstation auf dem Weg zum Shenandoah Nationalpark, sondern einen Ort nördlich, noch vor Beginn des Allegheny National Forest, irgendwo an der Interstate 86, sodass wir dann am nächsten Morgen von dort aus Richtung Front Royal bzw. Shenandoah NP starten könnten. Hast du konkrete Empfehlungen, was man im Watkins Glen State Park auf jeden Fall gemacht haben sollte?

Kann jemand eventuell einen Ort an der Interstate 86 empfehlen, der zwischen Watkins Glen State Park und dem Allegheny NF liegt? Würde sich ggf. Belmont anbieten, das ziemlich zentral liegt?

Danke und Gruß
Caro

Grille

Krawallschachtel

  • »Grille« ist weiblich

Beiträge: 33 379

Wohnort: Nördlicher Westerwald

  • Nachricht senden

10

23.04.2018, 19:50

Das ist schon so lange her, dass wir da waren
Ich weiß nur noch, dass wir eine Wanderung immer parallel zu einem Fluss gemacht haben, war wohl der Gorge Trail mit seinen vielen Wasserfällen
Unbedingt empfehlenswert :daumen:

Zur Übernachtung kann ich leider nix sagen
Lieben Gruß
Ilka :wink2:


reh

Mr. UNA

  • »reh« ist männlich

Beiträge: 77 468

Wohnort: Neuss-Allerheiligen

Beruf: Gymnasiallehrer

  • Nachricht senden

11

23.04.2018, 20:37

:wk3:

Außer zum New England Teil kann ich nicht viel sagen.

Tag 1: Anreise nach Boston (Ankunft ca 15 Uhr)

Tag 2: Boston -> Barre (morgens: New England Aquarium Whale Watching Tour in Boston)


Wart ihr schon mal Boston?

Allein dafür würde ich schon 2-3 Tage einplanen.

Die Whale Watching Tour mit Aquarium habe ich jetzt bei Expedia gefunden.
Das soll in drei Stunden sein....

Finde ich auch irgendwie zeitlich sehr knapp.
Sonst wollt ihr in Boston nichts machen?

Warum Barre?

Was gibt es da?



Hi,

zunächst einmal vielen Dank für die Anmerkungen, ich komme leider erst jetzt wieder dazu, mich zu melden :-)

In Boston waren wir bisher noch nicht. Unter allen Großstädten, die wir ansteuern wollen, haben wir Boston die geringste Priorität gegeben, sodass hierfür leider nur die eine Übernachtung "übrig" blieb und da wir die Hoffnung haben, Wale zu sehen, haben wir uns dafür entschieden. Am ersten Tag haben wir die Zeit ab Nachmittag zur Verfügung und am nächsten Tag dann nochmal bis ca. 17 Uhr (vormittags die Bootstour). Danach starten wir dann die Rundreise und fahren nach Barre, das nichts anderes als einen Zwischenstop auf dem Weg nach Montreal darstellt. Zu besichtigen gibt es dort nichts, weshalb wir auch erst gegen Abend die Ankunft dort geplant haben.

Gruß
CauFa


Boston ist bisher einer meiner Top 3 unter den amerikanischen Städten. Wobei ich die anderen eurer Reise (noch) nicht kenne.

Barre ist aber auf dem Weg m.E. nicht sehr weit von Boston entfernt. Das heisst der nächste Tag ist auch wieder ein überwiegender Fahrtag. Wann und wo wollt ihr denn den Mietwagen abholen?
Liebe Grüße
REH



REHs Nordamerikareise-Seite - Das Forum "Unser Nordamerika"

--- The only way to learn Math is to do Math ---

HeikeMe

Master

  • »HeikeMe« ist weiblich

Beiträge: 11 994

Wohnort: Neuss Allerheiligen

Beruf: Personalerin

  • Nachricht senden

12

23.04.2018, 21:45

In Toronto würde ich keine Hop on Hop Off Tour machen, sondern mir ein Tagesticket für die öffentlichen Verkehrsmittel kaufen
und damit unterwegs sein.
Toronto Island lohnt sich auf alle Fälle.
Die Niagara Falls haben wir auch von Toronto aus als Tagesausflug gemacht.

Für Boston würde ich mehr Zeit einplanen.
LG Heike


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Kanada, Rundreise, USA, Washington