Sie sind nicht angemeldet.

Matze

UNA Moderator

  • »Matze« ist männlich
  • »Matze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30 305

Wohnort: Celle

Beruf: Rentner/Fahrer (Taxi)

  • Nachricht senden

181

13.07.2018, 14:27


Die Skulptur auf dem zweitletzten Bild, was ist das?

Soll wohl einen Adler darstellen....
Warum :zuck:
Gruß Matze


:dynamo: :werder:

182

13.07.2018, 14:34

Ich wäre wohl gleich nach Luckenbach gefahren :pfeiff2:
VG Tom

Grille

Krawallschachtel

  • »Grille« ist weiblich

Beiträge: 33 849

Wohnort: Nördlicher Westerwald

  • Nachricht senden

183

13.07.2018, 14:48

Warum

Ich konnte nicht recht erkennen, ob es ein Adler sein soll, oder ein kniender Mensch, der die Arme hoch hält :blush:
Lieben Gruß
Ilka :wink2:


Matze

UNA Moderator

  • »Matze« ist männlich
  • »Matze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30 305

Wohnort: Celle

Beruf: Rentner/Fahrer (Taxi)

  • Nachricht senden

184

13.07.2018, 15:31

Ich wäre wohl gleich nach Luckenbach gefahren :pfeiff2:

:zuck:
Gruß Matze


:dynamo: :werder:

Matze

UNA Moderator

  • »Matze« ist männlich
  • »Matze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30 305

Wohnort: Celle

Beruf: Rentner/Fahrer (Taxi)

  • Nachricht senden

185

13.07.2018, 15:34

Warum

Ich konnte nicht recht erkennen, ob es ein Adler sein soll, oder ein kniender Mensch, der die Arme hoch hält :blush:

Mein "Warum" bezog ich auf, was die Figur da soll....
War vor öffentlichen Gebäude
Gruß Matze


:dynamo: :werder:

Matze

UNA Moderator

  • »Matze« ist männlich
  • »Matze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30 305

Wohnort: Celle

Beruf: Rentner/Fahrer (Taxi)

  • Nachricht senden

186

13.07.2018, 16:00

Das kleine Video funktioniert bei Martina nicht....
Betrifft das noch jemand?
Gruß Matze


:dynamo: :werder:

Matze

UNA Moderator

  • »Matze« ist männlich
  • »Matze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30 305

Wohnort: Celle

Beruf: Rentner/Fahrer (Taxi)

  • Nachricht senden

187

13.07.2018, 16:23

Das kleine Video funktioniert bei Martina nicht....
Betrifft das noch jemand?


Gerade festgestellt, dass alle Clips bei Martina nicht funktionieren - somit bei allen Mitfahrern auch nicht! Ursache ist wohl, dass ich auf "Privat" gestellt hatte - jetzt auf "Öffentlich", dadurch kann es wohl gesehen werden.

Aber warum hat keiner was gesagt??? :gru1:


Wer will kann hier nochmal reinsehen...
Fahrt bei Schneegestöber


Und viele Meilen über Straße im Wasser



Edit: Kann ich eigentlich so einen selbst aufgenommenen Clip öffentlich zeigen? Besonders den von den beiden Herrn in Luckenbach?
Gruß Matze


:dynamo: :werder:

188

13.07.2018, 18:50

Und noch kurz ein Gedanke an unser Forum Murmel :smile2: .

Das ist ja lieb :dk3:

Ein wunderbarer Tag, die Missionen fand ich großartig, jede ist anders

Bei uns war in Luckenbach tote Hose, null los

Aber warum hat keiner was gesagt??? :gru1:

Ich schau selten Videos

Edit: Kann ich eigentlich so einen selbst aufgenommenen Clip öffentlich zeigen? Besonders den von den beiden Herrn in Luckenbach?

Ich seh da kein Problem, sind ja öffentlich aufgetreten die beiden Herren

189

13.07.2018, 18:58

Bei uns war in Luckenbach

war was los!

Eine Band spielte im Wald und es gab Bier und Bratwurst, viele Leute waren da, auch viele mit Harleys!
Bratwurst stand in deutsch auf dem Schild. ;)

Der Marlboro Mann war auch da.....


190

13.07.2018, 19:45

Ich schau selten Videos

;Plus1;

Um nicht zu sagen nie
VG Tom

191

13.07.2018, 19:59

Das Video geht bei mir!

192

14.07.2018, 11:17

Die Missionen haben uns auch sehr gut gefallen, leider hatten wir nicht so einen schönen blauen Himmel.

193

14.07.2018, 20:47

Ein schöner zum Teil bekannter Tag.
Wir haben damals nicht alle Missionen besucht, aber auch die ein oder andere.
Luckenbach fand icht schnuckelig. Bei uns war nicht viel los.
Und in Fredericksburg fand ich es auch schnucklig. Gerade auch immer wieder die deutschen Texte an den Geschäften. Dort waren wir bei einem super leckeren Mexikaner essen. Deutsches Essen hätte ich da auch nicht gebraucht.

LG
Carmen

Matze

UNA Moderator

  • »Matze« ist männlich
  • »Matze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30 305

Wohnort: Celle

Beruf: Rentner/Fahrer (Taxi)

  • Nachricht senden

194

Gestern, 13:10

22. März - Fredericksburg - Pedernales Falls - Enchanted Rock
Gegen 8.00 aufstehen, duschen, Frühstück - dann los zum WalMart und da kleiner Einkauf. Wasser, Bagels, Frischkäse usw. Dann Richtung Pedernales Falls. Ein kleiner State Park, mit Wasserfall des Pedernales River.
Nichts spektakuläres, aber ganz nett.
Allerdings hängt es auch etwas vom Wasserstand ab. Wir könnten uns vorstellen, dass es bei hohen Wasserstand durchaus richtig interessant aussehen kann. Bei uns war es leider nicht der Fall.












Interessant fand ich, wie an vielen Stellen das Wasser aus dem Boden drang, also kleine Quellen entstanden sind. Bei der zweiten Quelle war es sogar so, dass das Wasser nach links und rechts floß :D




Nach einiger Zeit sind wir dann erstmal wieder zurück nach Fredericksburg, bzw. durch den Ort zum nächsten Ziel, dem Enchanted Rock State Park. Vorher haben wir aber doch noch einmal an der Main Street angehalten, um in die "Old German Bakery" zu gehen. Am Vortag leider geschlossen, aber heute glücklicherweise offen. Wir wollte mal sehen, ob wir anderes Brot bekommen. Bei unseren Touren haben wir immer ein wenig nach Brot Ausschau gehalten, was unserem gewohnten Brot etwas ähnlicher ist.
Und wir hatte wirklich Glück, wir bekamen ein Brot was man nicht zwischen Daumen und Zeigefinger zusammendrücken konnte :huch1: . Und es war sogar ein Brot mit Körnern :jub: Dazu kauften wir noch einen Hefezopf - lecker, kein großer Unterschied zu Gebäck hier!
Aber dann ging es zum State Park. Wir waren ja etwas skeptisch, weil im Internet und bei Stefanie zu lesen war, dass dieser Park immer stark besucht wird. Das sich sogar vor dem Eingang mitunter die Autos stauen (siehe bei Stefanie).

Aber unsere Sorge war unbegründet, zumindest konnten wir ohne Stau in den Park einfahren. Allerdings gab es keinen Stellplatz für Wohnmobile mehr, wir hatten ja nicht vorgebucht. Aber der nette Ranger gab uns gleich einen Tipp zu einen Campground in der Nähe, da sollten wir noch Stellplatz bekommen. Lassen wir uns überraschen ....und es wurde eine Überraschung ;)
Es war hier schon einiges los, wir konnten aber schnell feststellen, dass nicht viele Touristen groß Interesse zu einer Wanderung hatten. Die meisten besuchten gleich einen Aussichtspunkt, zu dem man nicht weit laufen mußte. Einige wenige bestiegen aber den Felsen.




Wir entschieden uns für Wanderung um den Monolithen. War ein einfacher Weg, allerdings zog sich dieser schon etwas in die Länge und wir hatten inzwischen auch höhere Temperaturen. Dabei haben wir auch noch einen Fehler gemacht. Die Karte, die wir zur Verfügung hatten, gab nicht so genau die Entfernung an. Diese haben wir dann doch etwas unterschätzt und zu wenig Wasser mitgenommen. :tock: So kamen wir dann doch etwas durstig zurück zum WoMo :huch1:
Trotzdem war es nette Wanderung, wo wir verschiedene Felsformationen sehen konnten und Kletterer, die an der Hinterseite des Felsens hoch kletterten.








Als wir dann ziemlich um den Felsen rum waren, entschied ich mich doch noch für den Aufstieg ganz nach oben. Mit dem letzten Rest Wasser, was mir Martina überließ, ging ich dann nach oben.
Es war etwas schweißtreibend - Wärme von oben und von unten durch den Stein. :D
Martina war unten geblieben und hat so meine Gipfel Ankunft festgehalten :D ;) Oben angekommen kam ich sogar noch ins Gespräch mit einem Pärchen. Sie Deutsche, er Amerikaner - beide Studenten. Sie waren etwas erstaunt, über unsere Tour :)




Auf dem Weg nach unten


Im WoMo haben wir dann unseren etwas leeren "Speicher" wieder gefüllt, da schmeckt mir dann sogar Wasser. :pfeiff2: Ein wenig vom Brot und Hefezopf gegessen, und alles war wieder o.k.
Es war ein schöner Aufenthalt hier im State Park, allerdings hätten wir viel lieber auch hier die Nacht verbracht. Vielleicht hätten wir dann nochmal den Aufstieg gemacht, damit Martina auch auf dem Felsen stehen könnte. Aber eben leider, der Campground war voll....vielleicht häten wir nochmal fragen sollen, konnte ja sein, dass Camper weitergefahren sind :pat:
Also hieß es ein paar Meilen fahren zum "Oxford Ranch" Campground. Aber was war das denn :gru1: :gru1: :zuck: Es war kein Platz im üblichen Sinne, sondern nur Stellplätze auf der grünen Wiese einer privaten Farm - vermutlich ein finanz. Zubrot für den Farmer. Er war ganz nett, aber es gab hier keinerlei Service oder normalen Standard, wie WC usw.
Aber ist ja nicht so das Problem, wir haben ja alles dabei.
So sah es aus, von unserem Platz aus gesehen.... :)




Für 20$ kann man ja auch nicht mehr verlangen :D
Wir haben dann wieder die Stühle rausgeholt und noch eine ganze Zeit in der warmen Sonne gesessen. dann zum Abend wieder etwas German Brot. Dann noch etwas lesen, aber auch bald ins Bett.


Meilen: 116
Gruß Matze


:dynamo: :werder:

195

Gestern, 14:43

Ich hätte gedacht, dass die Wasserfälle im März mehr Wasser haben, war ja fast genauso wie bei uns im Mai

196

Gestern, 15:18

Die Wasserfälle und der Felsen sehen gut aus - gefällt mir . :clap1:
:sheep: Gruß Gabriele

197

Gestern, 17:11

Bei den Perdenales Falls waren wir auch im März und sie waren sehr sehr leer. Schön, dass es mit dem Enchanted Rock SP bei Euch geklappt hat, wenn auch ohne Stellplatz.

nirschi

Senior

  • »nirschi« ist weiblich

Beiträge: 4 251

Wohnort: Nähe Albstadt

Beruf: habe fertig

  • Nachricht senden

198

Gestern, 17:47

;like;
Gruss
nirschi :camp:

-------------------------------------------

I have a dream





199

Gestern, 17:58

Witzig, dass wir "zur gleichen Zeit" mit unseren veröffentlichten Berichten in Fredericksburg sind :D
Liebe Grüße
Jürgen

Matze

UNA Moderator

  • »Matze« ist männlich
  • »Matze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30 305

Wohnort: Celle

Beruf: Rentner/Fahrer (Taxi)

  • Nachricht senden

200

Gestern, 18:19

Witzig, dass wir "zur gleichen Zeit" mit unseren veröffentlichten Berichten in Fredericksburg sind :D

Oh, muß ich gleich mal nachsehen
Gruß Matze


:dynamo: :werder: