Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Unser Nordamerika - Das Forum für USA Kanada Nordamerika Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

10.01.2018, 14:46

November im Südwesten - für Anfänger und Fortgeschrittene

Auch wenn noch einige Reiseberichte zur Zeit die gleiche Gegend behandeln, hoffe ich, dass ihr bereit seid für einen weiteren.
Ich beginne mal ganz langsam...

Prolog:
In 2016 bin ich zum ersten Mal ganz alleine auf einen Roadtrip gegangen. Das hat mir so gut gefallen, dass ich schon im Februar 2017 bei einem guten Angebot über Expedia Click und Mix zugeschlagen habe und einen Flug in Kombination mit Mietwagen gebucht habe. Sicher ist sicher.
Der Flug hätte mich 25 Euro Stornokosten gekostet, das Auto hätte ich kostenlos stornieren können. Natürlich hatte ich das nicht vor, aber man weiß ja nie, was das Leben alles so vorhat.

Im Laufe des Jahres hatte das Leben noch so einiges vor. Viel Schönes aber leider auch sehr viel Schlimmes. Das Schlimmste war der Tod eines sehr, sehr guten Freundes im Juli.
Da seine Freundin eine meiner besten Freundinnen ist, hat es sich ergeben, dass sie einfach mal fragte, ob sie mich begleiten könne.
Zuerst war ich nicht begeistert, gebe ich zu, da ich meine Alleinreise im letzten Jahr sehr genossen hatte. Aber je länger ich drüber nachdachte und mit ihr geredet habe, desto mehr freuten wir uns beide auf die gemeinsame Reise und stiegen in die gemeinsamen Planungen ein. Da sie bisher nur Florida und einen kleinen Teil der kalifornischen Küste kannte, habe ich einige Anfänger-Locations eingeplant. Aber auch ein paar neue Gegenden.

Nochmal muss ich in den Sommer 2017 zurückgreifen: ich habe am 1. August ein Permit für 2 Personen für die Wave gewonnen. (Das hatte ich einfach mal für 2 Personen in die Lostrommel geworfen) So ergab es sich perfekt, dass ich mich auch nicht allein auf den Weg zur Wave machen musste und eine wandererprobte Freundin an meiner Seite hatte.
Schöne Grüße Monika. :des:


2

10.01.2018, 14:53

Ich bin dabei :cap:

3

10.01.2018, 14:58

Zwei Wochen vor dem Start habe ich mir noch einen neuen Koffer zugelegt und der kam mit dieser schönen Aufschrift auf dem Karton:



Wenn das mal nicht ein schönes Motto ist... :clap1:
Schöne Grüße Monika. :des:


4

10.01.2018, 15:19

Bin auch dabei. :wink1: Super Motto! :daumen:

5

10.01.2018, 15:19

Sonntag, 5.11.2017


Da eine Freundin ihre Mutter um 5 Uhr zum Bahnhof Duisburg bringen musste und wir um 5:30 Uhr zum Flughafen Düsseldorf gefahren werden wollten, haben wir beides kombiniert und sind mitten in der Nacht erst zum Bahnhof in Duisburg gefahren. Die Mutter der Freundin hat sich über die Begleitung sehr gefreut und uns war es letztendlich sowieso egal, wann wir losfuhren. Auch wenn es wirklich sehr, sehr früh war, denn unser Flug nach München ging erst um 9:30 Uhr.
Am Flughafen waren wir dann zum Glück, bevor all die anderen Menschen ankamen und hatten somit keine Schlangen und viel Ruhe.

Abflug in Düsseldorf im Regen. Da freut man sich doch nochmehr auf den Urlaub



Der Flug mit Lufthansa nach München verlief problemlos und pünktlich und da wir auch nicht lange Aufenthalt in München hatten, ging es zügig und pünktlich weiter.

In München war noch für mich besonders, dass es einen Hologram-ähnlichen Durchgang am Zoll gab. Ich wurde an einer Glastür fotografiert. Mein Foto erschien wie ein Hologram auf dieser Tür. Ich habe mich etwas erschreckt im ersten Moment. Entsprechend schön war auch das Foto... :huch3: Ich durfte trotzdem weiter... ;)
Auch wurden wir an einem improvisierten Schalter kurz zu unserer Reise befragt.

Im Flieger haben wir es uns gemütlich gemacht und beschlossen, die vor uns liegenden Stunden mit Ruhe zu ertragen…

Das Essen hat erstaunlich gut geschmeckt. Der Service war klasse und alle Stewadessen waren sehr freundlich.


Und auch der Wein und die Baileys nach dem Essen :blush:



Wir haben Filme geguckt, gequatscht, über Grönland den wunderschönen Sonnenaufgang bewundert:




(Das ist eines meiner Lieblingsbilder... )



Mich hat etwas gewundert, dass wir sehr weit nach Norden flogen und quasi entlang der Westküste von Kanada runter nach Los Angeles flogen.


und….. zack war der Flug um (so in etwa war es… :D )

Gegen Ende wurden wir so langsam doch nervös. Klappt alles? Werden wir schnell durch die Immigration kommen?
Schöne Grüße Monika. :des:


6

10.01.2018, 15:23

Ich bin dabei :cap:
Klasse, Sandra

Bin auch dabei. :wink1: Super Motto! :daumen:
Ja das hat mich auch sehr gefreut, als der Karton ankam...
Schöne Grüße Monika. :des:


7

10.01.2018, 16:35

Da bin ich doch auch dabei!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
:sheep: Gruß Gabriele

8

10.01.2018, 19:10

Wie waren denn Eure Flugzeiten, ich hab noch nie einen Sonnenaufgang Richtung USA gesehen

9

10.01.2018, 19:29

Super Motto :daumen1:

Die Nudeln kommen mir bekannt vor :D haben wirklich gut geschmeckt :daumen:
Viele Grüße
Heike

Emmentaler

UNA Moderator

  • »Emmentaler« ist männlich

Beiträge: 16 092

Wohnort: Ruegsau

Beruf: Bauingenieur

  • Nachricht senden

10

10.01.2018, 19:42

Ich bin auch dabei, bei uns begannen damals gerade die zehn letzten Tage USA.

Ernst

11

10.01.2018, 19:44

Ich habe heute Zeit, also komme ich noch zur Ankunft:

Aus dem Flieger sind wir schnell gelaufen um nicht ganz hinten in der Schlange zu sein. Aber es war kaum eine Schlange… Durch die Automaten entzerrte sich alles.
Und fast wären wir auch schnell durch gewesen, wenn es vorher einen Hinweis gegeben hätte, dass man für das Foto die Brille abnehmen muss. Ich habe es noch schnell genug geschafft aber meine Freundin war etwas langsamer und so mussten wir uns doch beim Officer anstellen. Aber auch das klappte recht schnell und innerhalb von einer halben Stunde standen wir glücklich außen vor dem Terminal und warteten auf den Shuttlebus von Alamo.


(da immer mehr Leute verbotene Fotos machen habe ich mich auch mal getraut... :) )

Der ließ dann etwas auf sich warten. An der Vermietstation sind wir direkt zu den Autos gegangen, da ich mich vorher für skip the counter angemeldet hatte. Hier hatten wir die große Auswahl und schnell fiel die gemeinsame Wahl auf einen Jeep Cherokee in grau mit Lederausstattung und 29.000 Meilen auf dem Tacho. Meine Freundin hatte vorher große Bedenken geäußert, ob wir für den Preis, den wir gezahlt haben überhaupt ein vernünftiges Auto bekommen würden…

Der Renegade hätte mir auch gefallen


der rechte ist es geworden

So, Koffer rein… Papiere an der Schranke abgegeben und auf geht’s auf die Straßen von LA..
Es ist immer noch etwas hell. Das hatte ich erhofft, denn so ist das Fahren und Zurechtfinden etwas leichter. Wobei ich die Strecke vorher schon mit Streetview abgefahren bin…
Wir müssen eigentlich nur den Aviation Blvd fahren um zu unserem Hotel Springhill Suites in Hawthorne zu kommen. Aufgrund der Flughafennähe und der gegenüberliegenden Geschäfte habe ich dieses Hotel für die erste Übernachtung ausgewählt.

Das Zimmer ist sehr groß. Wir haben eine Küchenzeile 2 Betten und schmeissen uns auch erst einmal kurz auf diese.
Bevor wir aber einschlafen (wobei meine Freundin putzmunter ist) machen wir uns auf zu Trader Joe´s, um Getränke und was zu essen zu kaufen.
Jetzt wo es dunkel ist, merke ich etwas die lange Zeit, die wir schon wach sind aber wir schlagen uns tapfer durch die Regale und kaufen Wraps und Wasser und Bier für den Schlummertrunk.



Schritte:


Übernachtung: https://www.marriott.de/hotels/travel/la…anhattan-beach/
Schöne Grüße Monika. :des:


12

10.01.2018, 19:44

hoffe ich, dass ihr bereit seid für einen weiteren.

Immer! :wink1:

13

10.01.2018, 19:45

Hmmm, Springhill Suites in Hawthorne, war ich da auch schon mal :gru1:

14

10.01.2018, 19:46

Angekommen und schon ein Bier, passt also alles :daumen1:

15

10.01.2018, 19:47

Wie waren denn Eure Flugzeiten, ich hab noch nie einen Sonnenaufgang Richtung USA gesehen


Wir sind doch mit dem gleichen Flieger, wie ihr ab München geflogen. 11:15 Uhr ab MUC

Ehrlich gesagt hatte mcih das auch vewundert und ich konnte mich auch nicht daran erinnern... :gru1:
Ihr hattet allerdings auch rechts gesessen, wenn ich mich richtig erinnere.
Schöne Grüße Monika. :des:


16

10.01.2018, 19:47

Herzlich willkommen an die neuen Mitreisenden :wink1:
Schöne Grüße Monika. :des:


17

10.01.2018, 19:53

Wie waren denn Eure Flugzeiten, ich hab noch nie einen Sonnenaufgang Richtung USA gesehen


Wir sind doch mit dem gleichen Flieger, wie ihr ab München geflogen. 11:15 Uhr ab MUC

Ehrlich gesagt hatte mcih das auch vewundert und ich konnte mich auch nicht daran erinnern... :gru1:
Ihr hattet allerdings auch rechts gesessen, wenn ich mich richtig erinnere.

Wir sind um 12 Uhr gestartet und es war den ganzen Flug taghell

nirschi

Senior

  • »nirschi« ist weiblich

Beiträge: 3 053

Wohnort: Nähe Albstadt

Beruf: habe fertig

  • Nachricht senden

18

10.01.2018, 19:56

Lieber spät als nie! Ich komme gerne auch noch mit! :wink2:
Gruss
nirschi :camp:

-------------------------------------------

I have a dream






19

10.01.2018, 19:57

Lieber spät als nie! Ich komme gerne auch noch mit! :wink2:

Das darfst du jederzeit gerne. Ich freue mich
Schöne Grüße Monika. :des:


20

10.01.2018, 19:57

Wie waren denn Eure Flugzeiten, ich hab noch nie einen Sonnenaufgang Richtung USA gesehen


Wir sind doch mit dem gleichen Flieger, wie ihr ab München geflogen. 11:15 Uhr ab MUC

Ehrlich gesagt hatte mcih das auch vewundert und ich konnte mich auch nicht daran erinnern... :gru1:
Ihr hattet allerdings auch rechts gesessen, wenn ich mich richtig erinnere.

Wir sind um 12 Uhr gestartet und es war den ganzen Flug taghell

Von welchem Monat redet Ihr denn? Im November ist es in der Arktis und Grönland ja fast 24h lang Nacht. Und wenn man dann über Kanada wieder etwas weiter südlich kommt sieht man dann einen Sonnenaufgang.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Kalifornien, Las Vegas, Nevada, Utah, Wave