Sie sind nicht angemeldet.

  • »franky.dee« ist männlich

Beiträge: 10 524

Wohnort: Im schönsten Bundesland der Welt

Beruf: Versicherungsfachmann

  • Nachricht senden

301

14.11.2017, 18:49

Der Yosemite ist einer unserer Lieblingsparks.

..
Gruss Frank :yssir1:

302

15.11.2017, 10:58

Ein sehr schöner Tag im Yosemite, schade, dass er teilweise derart überlaufen ist

Matze

UNA Moderator

  • »Matze« ist männlich

Beiträge: 29 250

Wohnort: Celle

Beruf: Rentner/Fahrer (Taxi)

  • Nachricht senden

303

15.11.2017, 11:06

Über den Sonora Pass mußten wir auch mal fahren, weil Tioga gesperrt war....Allerdings hatten wir da nicht so viel Schnee, dafür mehr im Yosemite - so dass es nichts mit Aufenthalt wurde.

Tolle Fotos :daumen1:

Ob wir nochmal dahin kommen :nix1: Eigentlich möchte ich ja mal auf den Half Dom
Gruß Matze


:dynamo: :werder:

Ararad

Rookie

  • »Ararad« ist männlich
  • »Ararad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

Wohnort: Rheinland Pfalz

Beruf: Chemiker

  • Nachricht senden

304

21.11.2017, 20:38

Ein sehr schöner Tag im Yosemite, schade, dass er teilweise derart überlaufen ist

leider blieb der Park während unseres Aufenthaltes auch so ! Am WE ist ja das zu erwarten. Ich muss mir tatsächlich überlegen, nächstes Mal ganz außerhalb der Saison zu fahren :D

VG Ararad

Ararad

Rookie

  • »Ararad« ist männlich
  • »Ararad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

Wohnort: Rheinland Pfalz

Beruf: Chemiker

  • Nachricht senden

305

21.11.2017, 20:44

Über den Sonora Pass mußten wir auch mal fahren, weil Tioga gesperrt war....Allerdings hatten wir da nicht so viel Schnee, dafür mehr im Yosemite - so dass es nichts mit Aufenthalt wurde.
Schade :)

Tolle Fotos :daumen1:
Danke sehr :daumen:

Ob wir nochmal dahin kommen :nix1: Eigentlich möchte ich ja mal auf den Half Dom

Respekt :daumen1: Dann musst Du am Tage Deines Aufstieges die Wetterbedingungen gut im Auge behalten. Viel spaß

VG Ararad :daumen:

Ararad

Rookie

  • »Ararad« ist männlich
  • »Ararad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

Wohnort: Rheinland Pfalz

Beruf: Chemiker

  • Nachricht senden

306

22.11.2017, 14:53

Tag 29 / 17.06.17 / Samstag Yosemite NP

Wir haben uns sehr früh auf den Weg gemacht, damit wir im Yosemite Valley-Bereich einen Parkplatz finden können. Das klappte sehr gut und wir sind danach etwas herumgelaufen, haben Souvenirs etc.. gekauft.
Für die Yosemite Valley Floor Tour, die wir telefonisch bereits am Freitag gebucht hatten, mussten wir um 10:45 am Yosemite Valley Lodge sein. Die Tour ging genau um 11:00 Uhr los. Wir sind in einem offenen Wagen durch Valley (Northside und Southside Drive) an berühmten Vistapunkten wie Yosemite Falls, El Capitan, Tunnel View mit Bridal Veil Fall, Meadows vorbei gefahren. Dabei wird man gleichzeitig von einem Ranger über Yosemite NP, über viele andere interessante Dinge informiert.
der offene Wagen





An folgendes kann ich mich noch erinnern :
  • El Capitan als Free Climber-Paradies, wo man die neuesten Geräte- und Schuhentwicklungen etc. bzgl. Klettern probiert. Die berühmten Kletterer sollen am El Capitan immer neue Geschwindigkeitsrekorde aufstellen (wie z.Bsp. der Amerikaner Alex Honnold, der in 3h 56 Minuten El Capitan hochgeklettert ist). Als wir vorbeifuhren konnten wir an der 1000 m hohen Steilwand keinen Kletterer sehen.
  • die Geschichte von Galen Clark, der nach dem Tod seiner Frau als Goldgräber in den Jahren 1855/1856 nach Yosemite kam. Wegen einer schweren Lungenerkrankung musste er jedoch dort bleiben und er nutzte diese Zeit, um die Yosemite-Gegend zu erforschen. Dabei soll er wegen der sauberen Bergluft die Lungenerkrankung überwunden haben. Er wird in vielen Büchern als "Yosemite Park's First Guardian" aufgeführt.
  • die Geschichte der Ahwahneeche's (Indianerstamm, der in Yosemite Valley lebte) über die Tis-sa-ack-Legende von Half Dome ; interessante Geschichte.
  • wie man einen Bären verscheucht ; das war sehr lustig :D . Man soll "Go away Bear" schreien und dabei die beiden Hände hochnehmen, damit man noch größer wirkt. Gott sei Dank, mussten wir nicht testen, ob das funktioniert :pat:

Die Fahrt im offenen Wagen war sehr angenehm und wir hatten wieder mal schönes Wetter.
Wie berichtet, fuhren wir an bestimmten Vistapoints vorbei. Eigentlich, was wir von Glacier Point aus gesehen hatten, sahen wir teilweise noch Mal aber dieses Mal von unten.


El Capitan






und das gegenüberliegende Cathedral Rocks East



El Capitan



wieder El Capitan :smile2:



Meadows






Tunnel View mit Bridal veil Fall und Three Brothers



Half Dome aus einem anderen Blickwinkel



Nach der Tour sind wir zu Lower Yosemite Fall gelaufen.











Wie man sieht, es war voll mit Touristen (wie wir :tock: ).


Danach sind wir wieder zurück zu unserem B&B.
Fotos vom Unterwegs :



drei Bären Familie :D



Unser Blackberry Inn B&B




Zum Abendessen sind wir wieder zu Fuß zu Buckmeadows Grill Rest. gegangen.
Das war der 29.Tag unserer USA-Reise


VG Ararad :cap: :cap:

Matze

UNA Moderator

  • »Matze« ist männlich

Beiträge: 29 250

Wohnort: Celle

Beruf: Rentner/Fahrer (Taxi)

  • Nachricht senden

307

22.11.2017, 16:04

Gefällt mir wieder .... :daumen1:
Gruß Matze


:dynamo: :werder:

309

22.11.2017, 17:26

Yosemite steht noch auf unserer To-do-Liste.
Sieht schön aus.
Gruß Doris

  • »franky.dee« ist männlich

Beiträge: 10 524

Wohnort: Im schönsten Bundesland der Welt

Beruf: Versicherungsfachmann

  • Nachricht senden

310

23.11.2017, 09:12

Yosemite bei bestem Wetter. Herrlich

..
Gruss Frank :yssir1:

311

23.11.2017, 09:43

Ein schöner Tag im Yosemite. Gefällt mir!
Liebe Grüße
Peter

if it ain`t country - it ain`t music :musik1:

312

23.11.2017, 12:08

Da war ja noch ordentlich Wasser im Wasserfall :daumen1:

Ararad

Rookie

  • »Ararad« ist männlich
  • »Ararad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

Wohnort: Rheinland Pfalz

Beruf: Chemiker

  • Nachricht senden

313

24.11.2017, 13:00

Da war ja noch ordentlich Wasser im Wasserfall :daumen1:


Wenn man in die Nähe des Wasserfalls kommt, spürt man zunächst einen leichten und kalten Wind mit feinen Wassertröpfchen. Wenn man sich weiter nähert, muss man eindeutig die Kamera -wenn nicht wasserfest ist- schützen. Ich hatte dafür eine spezielle Folie gekauft. Sie schützt gut aber die Wassertröpfchen auf dem Objektiv sind trotzdem noch da und sie störten das Bild. Diese Bilder habe ich nicht gepostet.
Die Wassermengen waren immens. Die Jahreszeit war dafür gut.
Nächstes Mal werde ich versuchen noCh früher als Mai/Juni zu fliegen.

Gruß
Ararad :cap:

Ararad

Rookie

  • »Ararad« ist männlich
  • »Ararad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

Wohnort: Rheinland Pfalz

Beruf: Chemiker

  • Nachricht senden

314

24.11.2017, 13:02

Gefällt mir wieder .... :daumen1:

Danke :)

Gruß Ararad

315

24.11.2017, 13:12

Nächstes Mal werde ich versuchen noCh früher als Mai/Juni zu fliegen.

Für den Süden eine schöne Zeit, bis auf April. Den meiden wir mittlerweile wegen des Jetstreams.

Ararad

Rookie

  • »Ararad« ist männlich
  • »Ararad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

Wohnort: Rheinland Pfalz

Beruf: Chemiker

  • Nachricht senden

316

24.11.2017, 13:14


Ein schöner Tag im Yosemite. Gefällt mir!

Danke :daumen:

Yosemite steht noch auf unserer To-do-Liste.
Sieht schön aus.

Yosemite ist schön aber wann besucht man den Park ? Ab Juli/August wird voller und Wasserfälle tragen weniger Wasser. Ab September/Oktober ist angeblich die Vegetation nicht so schön wie im Frühling.
Reist man im März-April ist mit sehr großer Wahrscheinlichkeit die Ostseite v. Tioga Pass noch nicht frei. Also bleibt Mitte Mai-Mit Juni mit der Hoffnung, dass der Tioga Pass ab Mitte/Ende Mai eröffnet ist. Dieses Jahr war anscheinend eine Ausnahme, dass Mitte Juni der Pass noch zu war.


Danke :daumen:

Gruß Ararad :wink1:

Ararad

Rookie

  • »Ararad« ist männlich
  • »Ararad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

Wohnort: Rheinland Pfalz

Beruf: Chemiker

  • Nachricht senden

317

24.11.2017, 15:21

Tag 30 / 18.06.17 / Sonntag Calaveras Big Trees SP

Da Yosemite NP in den letzten 2xTagen immer voller und voller wurde und Mariposa Grove of Giant Sequois-Bereich immer noch geschlossen war, haben wir beschlossen, den Calaveras Big Trees State Park zu besuchen. Gleich nach dem sehr schönen Frühstück haben wir uns auf den Weg gemacht.
Die Fahrt zu State Park dauerte ca. 1h. Wir wollten nur den North Grove Trail erlaufen.
Am Visitor Center haben wir Infomaterial über den Trail erhalten, der 26 markierte Vistapoints hat. Wir sind den Trailweg in ca. 2h erlaufen und haben dabei einige Photos gemacht. Wir hatten wieder ein tolles Wetter ; die Temperatur lag bei 42 Grad C und Gott sei Dank war der Trailweg meistens im Schatten.
Die Dimensionen der Bäume sind riesig ; Bäume mit einem max. Durchmesser von 17 feet. Man kommt sich vor wie eine Ameise. Höchstwahrscheinlich in Sequoia National Forest gibt es noch größere Bäume bis zu 33 feet Durchmesser.





Geschichte v. State Park



Big Stump



Größenunterschied :huch2:






















Riesenzapfen




Abends sind wir wieder zu unserem Stammlokal Buck Meadows gegangen und danach Koffer gepackt.
Das war der 30.Tag unserer Reise.


VG Ararad :cap: :cap:

Ararad

Rookie

  • »Ararad« ist männlich
  • »Ararad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

Wohnort: Rheinland Pfalz

Beruf: Chemiker

  • Nachricht senden

318

24.11.2017, 15:45

Tag 31 / 19.06.17 / Montag Zurück nach San Francisco

Nach dem Frühstück sind wir wieder zurück nach San Francisco gefahren, wo wir vor 30 Tagen unsere Reise begonnen hatten.
Die Fahrt dauerte ca. 3h und mit Ausnahme eines Unfalls, der an einer Kreuzung just vor uns passierte, war ok.





Wir hatten Glück, dass wir kurz vorher eine technische Pause einlegten. Das Auto sah schlimm aus aber dem Fahrer ging es noch i.O.
In San Francisco haben wir bei Petite Auberge eingecheckt, wo wir nur eine Nacht bleiben wollten. Das Hotel hatte ich speziell ausgesucht, da in der Bush Street ganz in der Nähe von Alamo war.
Nach dem Einchecken haben wir das Auto in einem relativ dreckigen Zustand ohne Probleme zurückgegeben. Ich habe im Forum gelesen, dass man das Auto vor der Abgabe reinigen/waschen soll. Das ist für uns neu. Ich habe sogar die letzte Tankfüllung erstattet bekommen, da wir wegen Probleme mit dem Auto+Navi beide in San Diego wechseln mussten und Zeit verloren.
Abends sind wir zu einem von Petite Auberge empfohlenen Italiener gegangen.
Damit war der letzte Tag unserer Reise auch zu Ende.
VG Ararad :cap:

Ararad

Rookie

  • »Ararad« ist männlich
  • »Ararad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

Wohnort: Rheinland Pfalz

Beruf: Chemiker

  • Nachricht senden

319

24.11.2017, 15:55

Tag 32 / 20.06.17 / Dienstag / FAZIT der Reise

Der Flug mit LH A380 war sehr schön. Wir sind pünktlich in Frankfurt gelandet.


FAZIT
Das war eine sehr schöne Tour mit zahlreichen sehr schönen Erinnerungen. Jedes Mal, wenn wir uns die Bilder anschauen, erinnern wir uns an irgendwelche neue Ereignisse, Begegnungen etc.....
Wir werden bestimmt eine Zeit lang davon zehren.
Bevor ich vergesse, möchte ich mich bei allen herzlichst bedanken, die mir bei der Planung geholfen haben :daumen: .


Nach der Reise ist vor der Reise :clap1:
Nach der aktuellen Planung startet unsere nächste Reise in Denver. Wenn es soweit ist, hoffe ich wieder auf Eure Unterstützung :cap:


VG Ararad :wink1:

nirschi

Senior

  • »nirschi« ist weiblich

Beiträge: 3 289

Wohnort: Nähe Albstadt

Beruf: habe fertig

  • Nachricht senden

320

24.11.2017, 16:10

:dk3: für den tollen Reisebericht und die schönen Bilder! Bin gerne mitgefahren. :wink2:
Gruss
nirschi :camp:

-------------------------------------------

I have a dream






Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher