Sie sind nicht angemeldet.

261

28.10.2017, 14:27

Noch den White Domes Trail im VoF und der Tag wäre für mich perfekt gewesen.

reh

Mr. UNA

  • »reh« ist männlich

Beiträge: 75 886

Wohnort: Neuss-Allerheiligen

Beruf: Gymnasiallehrer

  • Nachricht senden

262

28.10.2017, 19:26

Ihr macht es ähnlich wie wir ....Daher waren wir auch nur kurz im VoF.

Wenn man die reale Cheesecake Factory mit Pennys Arbeit vergleicht, merkt man aber, dass es keine Cheesecake Factory ist.
Liebe Grüße
REH



REHs Nordamerikareise-Seite - Das Forum "Unser Nordamerika"

--- The only way to learn Math is to do Math ---

  • »franky.dee« ist männlich

Beiträge: 10 524

Wohnort: Im schönsten Bundesland der Welt

Beruf: Versicherungsfachmann

  • Nachricht senden

263

28.10.2017, 20:56

VoF und Vegas. Immer wieder gerne.

..
Gruss Frank :yssir1:

Ararad

Rookie

  • »Ararad« ist männlich
  • »Ararad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

Wohnort: Rheinland Pfalz

Beruf: Chemiker

  • Nachricht senden

264

31.10.2017, 13:57

Tag 24 / 12.06.17 / Montag Las Vegas

Zum Frühstücken wollten wir zu Hash House a Go Go (3535 Las Vegas Blvd) gehen. Es war in der Nähe v. Best Western und hatte relativ gute Kritiken. Als wir so gegen 08:30 ankamen, sahen wir vor uns eine lange Schlange mit einer geschätzten Wartezeit von 20 Minuten. Einige Leute vor uns sagten, dass sie sogar seit mehr als 30 min warten. Daraufhin sind wir zu Starbucks gegangen. Nach unserem Frühstück sind wir ganz einfach am Strip hoch und runter gelaufen. Die Strip war einigermaßen noch leer aber so gegen 11:30-13:00 Uhr wurde wieder voll.
Eingang Forum Shop Werbetafel um 09:30




Mirage










Wynn und Encore






Unser eigentliches Ziel für heute Vormittag war die Gartenanlage bei Bellagio
Bellagio Eingang :















Mehrere Gärtnerinnen und Gärtner arbeiten, um diese Blumenpracht so zu gestalten









Wir waren danach in Ceaser's, um uns über diese Baccharal Buffet-Restaurant-Lokalitäten zu informieren.
Andere berühmte Hotelanlagen :

























Danach sind wir wieder ins Hotel gelaufen. Die Füße taten langsam weh und dazu kam die Hitze. So gegen 17:00 Uhr sind wir zu Caeser's Buffet gegangen. Pro Kopf haben wir 55 USD bezahlt. Die Zeit für das etwas frühe Abendessen war goldrichtig. Wir konnten relativ ungestört am Buffet nach Herzenslust einiges aussuchen. Ab so 18:30-19:00 fing dann so langsam der richtige Kampf um das Buffet an :D . Die Vielfalt am Buffet ist tatsächlich groß und geschmeckt hat es auch. Ich würde eher sagen, dass das nicht unbedingt ein gemütliches Essen ist sondern ein interessantes Happening, was man vielleicht ein Mal im Leben machen sollte.
Nach dem Essen kam die obligatorische Vulkan-Ausbruch-Show bei Mirage. Wir waren so gegen 19:45 dort und den Zeitpunkt würde ich auch empfehlen, wenn man einigermaßen ungestört fotografieren/filmen möchte.
Kurz vor der Show :











Müde und satt sind wir dann zum Hotel gelaufen.
Forum Shop Werbetafel in der Nacht :



Am Ende unseres Las Vegas-Aufenthaltes waren wir uns einig, dass wir nach den ganzen tollen Canyons und NP's auf Las Vegas auch hätten verzichten können. Aber wir waren dort und wir haben diese künstliche Stadt mitten in der Wüste gesehen.


VG Ararad :cap: :cap:

265

31.10.2017, 14:11

Wir finden es gerade immer schön, nach der ganzen Natur ins BlingBling von Vegas einzutauchen.

266

31.10.2017, 14:29

Wir haben uns heuer auch dagegen entschieden, nach all der Natur und Ruhe nach Las Vegas zu gehen, wir sind lieber in Henderson geblieben. Ein Casino gibt es dort auch :D Wenn man den Strip oder Downtown allerdings noch nicht kennt, würde ich einen Besuch auf jeden Fall empfehlen, das muss man mal gesehen haben

reh

Mr. UNA

  • »reh« ist männlich

Beiträge: 75 886

Wohnort: Neuss-Allerheiligen

Beruf: Gymnasiallehrer

  • Nachricht senden

267

31.10.2017, 15:32

Ein Casinohoppingtag in Vegas.

55$ p.P. für das Buffet. So viel kann ich glaub ich gar nicht essen, dass ich dazu bereit wäre zu zahlen.
Liebe Grüße
REH



REHs Nordamerikareise-Seite - Das Forum "Unser Nordamerika"

--- The only way to learn Math is to do Math ---

  • »franky.dee« ist männlich

Beiträge: 10 524

Wohnort: Im schönsten Bundesland der Welt

Beruf: Versicherungsfachmann

  • Nachricht senden

268

31.10.2017, 15:49

Schade daß ihr nicht im Haßh House a Gogo gefrühstückt habt. Es gibt noch einen zweiten Standort der nicht so überlaufen ist. (6800 West Sahara Ave)
http://www.hashhouseagogo.com/
Kann ich nur empfehlen.

..
Gruss Frank :yssir1:

Ararad

Rookie

  • »Ararad« ist männlich
  • »Ararad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

Wohnort: Rheinland Pfalz

Beruf: Chemiker

  • Nachricht senden

269

31.10.2017, 16:51

Ein Casinohoppingtag in Vegas.

55$ p.P. für das Buffet. So viel kann ich glaub ich gar nicht essen, dass ich dazu bereit wäre zu zahlen.
55$ p.P. für das Buffet. So viel kann ich glaub ich gar nicht essen, dass ich dazu bereit wäre zu zahlen.


Vor 30 Jahren hätte ich möglicherweise 50 USD entsprechend gegessen aber jetzt bestimmt nicht ; wir wollten einfach mal das bekannte Bacchanal Buffet erleben, was im Netz so oft erwähnt wird

Gruß Ararad

Ararad

Rookie

  • »Ararad« ist männlich
  • »Ararad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

Wohnort: Rheinland Pfalz

Beruf: Chemiker

  • Nachricht senden

270

31.10.2017, 16:52


Schade daß ihr nicht im Haßh House a Gogo gefrühstückt habt. Es gibt noch einen zweiten Standort der nicht so überlaufen ist. (6800 West Sahara Ave)
Hash House a go go - Twisted Farm Food - Breakfast Lunch and Dinner
Kann ich nur empfehlen.

..

Danke für den Tipp ; hoffentlich nächstes Mal :daumen:

Gruß Ararad

Matze

UNA Moderator

  • »Matze« ist männlich

Beiträge: 29 246

Wohnort: Celle

Beruf: Rentner/Fahrer (Taxi)

  • Nachricht senden

271

31.10.2017, 17:04

Wir finden es gerade immer schön, nach der ganzen Natur ins BlingBling von Vegas einzutauchen.


Kann ich mich nur völlig anschließen ...wir freuen uns schon auf unseren 6. LV Besuch nächstes Jahr. :smile:
Gruß Matze


:dynamo: :werder:

272

31.10.2017, 20:04

Jetzt bin ich euch auch nachgereist.
Schöne Ziele, die wir dieses Jahr zum Teil auch besucht haben.

Aber Pflastertreten in Las Vegas ist echt anstrengend.

LG
Carmen

Ararad

Rookie

  • »Ararad« ist männlich
  • »Ararad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

Wohnort: Rheinland Pfalz

Beruf: Chemiker

  • Nachricht senden

273

01.11.2017, 18:27


Jetzt bin ich euch auch nachgereist.
Schöne Ziele, die wir dieses Jahr zum Teil auch besucht haben.

Aber Pflastertreten in Las Vegas ist echt anstrengend.

LG
Carmen

Willkommen :daumen1: Nächste Station unserer Reise ist Death Valley

LG Ararad

Ararad

Rookie

  • »Ararad« ist männlich
  • »Ararad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

Wohnort: Rheinland Pfalz

Beruf: Chemiker

  • Nachricht senden

274

01.11.2017, 19:24

Tag 25 / 13.06.17 / Dienstag Death Valley

Da wir nicht in Las Vegas sondern unterwegs frühstücken wollten, sind wir relativ früh losgefahren. Es dauerte nicht lange, bis wir in Pahrump ankamen, wo wir bei McDonald ein hervorragendes Frühstück bekommen haben. Danach sind wir gestärkt in Richtung Dead Valley gefahren, natürlich haben wir vorher vollgetankt und unsere Wasserreserven aufgefrischt, obwohl wir keine Wanderungen machen und auch nicht lange dort verbleiben wollten.
Über 190 kommend war unser erstes Ziel Dante's View.
Unterwegs auf 190 :






Dante's View hat uns sehr gut gefallen. Man kann sich kaum vorstellen, dass dieses Tal sich v. östlichen CA bis zu Central Utah strecken soll. Es waren erstaunlicherweise wenige Touristen da. Wir sind vom Parkplatz aus den relativ kurzen Trail-Weg hin und zurück gelaufen und dabei die Aussicht genossen. Das Tal mit einer Salzkruste sieht sehr bizarr und schön aus und es ist wirklich sehenswert.


















Wir standen schon eine Weile und genossen die Aussicht. Die Temperaturen waren noch nicht so hoch.
Unsere nächste Station war Zabriskie Point. Der Parkplatz war noch erträglich voll.



Wir sahen einige Touristen, die nicht mal hochgelaufen sind, da die Hitze langsam zunahm. Die Aussicht ist jedoch sehr schön und es lohnt sich -wie bei Dante's View- den kurzen Weg zu laufen.






Eins von meinen Lieblingsbildern :love: ; die Farbunterschiede sind toll ; als ob jemand mit Absicht gemalt hätte.









Der letzte Vistapoint unserer Death Valley-Tour war Badwater Basin, der meiner Meinung nach bzgl. Aussicht im Vergleich zu den beiden Vorgänger eher bescheidener ausfällt.
Unterwegs zu Badwater Basin :



Es waren hier ebenfalls relativ wenige Touristen zu sehen.









Die zerklüftete Oberfläche Badwater Basin :




Die Hitze war inzwischen weiter auf 35-37 Grad C angestiegen, die für uns noch ok war, zumal wir Angaben von über 40 Grad C auch gehört bzw. gelesen hatten. Höchstwahrscheinlich ist das der Grund, wieso viele sich vor Death Valley scheuen.
Anschließend sind wir direkt nach Pahrump zurück und haben bei Holiday Inn Express Suites (861 South Hey 160/Pahrump) eingecheckt. Ein sehr schönes und neues Holiday Inn mit großen, modernen und sauberen Zimmern.
Nach dem obligatorischen Duschen, was an dem Tag dringend zur Abkühlung notwendig war, sind wir zum Abendessen zu "Mom's Dinner" gefahren. Absolut sehr gut und ich kann es mit ruhigem Gewissen weiterempfehlen. Ein nostalgisch eingerichtetes Restaurant, das fast nur von den Ami's -ich würde sogar behaupten, das waren die aus Pahrump Gegend- besucht war. Amerikanische Küche mit sehr guten Burger's :steak: Wie immer muss ich einige Bilder vom Restaurant posten, die ich sehr schön/lustig fand.







Nicht schlecht ?



Damit ging auch der 25.Tag unserer USA Reise zu Ende.


VG Ararad :cap: :cap:

275

01.11.2017, 20:11

In letzter Zeit konnte man öfters einen 2f1 Gutschein für das Bachanal Buffet kaufen.
VG
Jeannie

Matze

UNA Moderator

  • »Matze« ist männlich

Beiträge: 29 246

Wohnort: Celle

Beruf: Rentner/Fahrer (Taxi)

  • Nachricht senden

276

01.11.2017, 20:28

DV ist einfach schön......natürlich muß man sich auf die Gegebenheiten einstellen, eben z.b. die Hitze.
Es gibt noch viele tollen Ecken dort
Gruß Matze


:dynamo: :werder:

Ararad

Rookie

  • »Ararad« ist männlich
  • »Ararad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

Wohnort: Rheinland Pfalz

Beruf: Chemiker

  • Nachricht senden

277

01.11.2017, 20:50


In letzter Zeit konnte man öfters einen 2f1 Gutschein für das Bachanal Buffet kaufen.


Danke für den Tipp ! Vielleicht für das nächste Mal ?

Gruß Ararad

Ararad

Rookie

  • »Ararad« ist männlich
  • »Ararad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

Wohnort: Rheinland Pfalz

Beruf: Chemiker

  • Nachricht senden

278

01.11.2017, 20:58

In letzter Zeit konnte man öfters einen 2f1 Gutschein für das Bachanal Buffet kaufen.

DV ist einfach schön......natürlich muß man sich auf die Gegebenheiten einstellen, eben z.b. die Hitze.
Es gibt noch viele tollen Ecken dort

Ja, wenn wir in April/Mai dort gewesen wären, hätte man an kleine Hikingstouren auch denken können

VG Ararad

  • »franky.dee« ist männlich

Beiträge: 10 524

Wohnort: Im schönsten Bundesland der Welt

Beruf: Versicherungsfachmann

  • Nachricht senden

279

01.11.2017, 21:55

Death Valley ist immer schön.

..
Gruss Frank :yssir1:

280

02.11.2017, 08:30

Als ich das letzte Mal bei Dantes View oben war, gab es noch gar keinen Trail

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher