Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Unser Nordamerika - Das Forum für USA Kanada Nordamerika Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

lunchen

Senior

  • »lunchen« ist weiblich
  • »lunchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 129

Wohnort: Krefeld

Beruf: Fachinformatiker für Systemintegration

  • Nachricht senden

41

16.05.2017, 22:23



Das ist natürlich klasse.

Wir mögen es beide nicht so.
Und hinterher ärgere ich mich, wenn wir irgendwo vorbei gefahren sind, weil ich es nicht aufgeschrieben hatte. Denn nur was ich aufgeschrieben habe, wird ins Navi programmiert, soweit es möglich ist. ;)


Das ist mir beim ersten Mal ja oft passiert... Was wir alles verpasst haben :huch3: Hätte ich die Planung Dominik überlassen hätten wir auch nichts viel gesehen :smile: Er war letzten November nochmal zwei Wochen mit seinem Bruder drüben und da hat er mir dann geschrieben wie toll es eigentlich war, sich immer auf meine Planung verlassen zu können und das er jetzt erst merkt wie viel Arbeit das eigentlich ist :smile:


Ich bin bei lunchen (den richtigen Vornamen habe ich gerade nicht parat - sorry). Gerade die "großen" Urlaube plane ich intensiv - Kanada oder Australien z.B. bis zu einem Jahr im voraus. Und bei uns ist es genau so - ich plane und habe meinen Spaß - und Andrea genießt mit (und hat natürlich auch Spaß ;) ).


Kein Problem :smile2: Sarah ist mein Name!

Bei kleineren Urlauben innerhalb Europas "übertreibe" ich es auch nicht so wie bei USA Reisen... Aber irgendwie ist es halt einfach toll und man hat unterwegs nie das Gefühl uninformiert zu sein und möglicherweise grad am absoluten Highlight vorbei zu fahren, ohne davon zu Wissen.

42

16.05.2017, 22:27

Kein Problem Sarah ist mein Name!
Huhu Sarah :wink1:
Liebe Grüße
Jürgen

lunchen

Senior

  • »lunchen« ist weiblich
  • »lunchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 129

Wohnort: Krefeld

Beruf: Fachinformatiker für Systemintegration

  • Nachricht senden

44

16.05.2017, 22:45

Tag 1 (22.08.2015): Immigration & Fahrt zum Hotel


Aus dem Flieger raus geht es auch auf direktem Weg zur Immigration, auch wenn wir schon fast die Letzten sind, weil ich unbedingt vorher auf Toilette muss... Man weiß halt auch nie wie lange das dauert, wäre es so gewesen wie vor zwei Jahren hätte ich das nicht bis danach ausgehalten.

Aber erstmal ist sowieso alles egal, wir sind angekommen! USA JIPPIIEEEEEEEEEEEEEEEEEE!



Die Immigration selber geht diesmal echt sehr schnell, wir müssen uns anstellen, weil Dominik ein neues ESTA hat und wir deshalb nicht die Automaten verwenden können. Das finde ich persönlich aber auch nicht schlimm, ich kommuniziere sowieso lieber mit Menschen als mit Maschinen :smile2: Nach nicht einmal 10 Minuten sind wir gleichzeitig an der Reihe und ich habe wirklich Glück mit meinem Officer. Erst wollte ich zu einem anderen, weil meiner so böse guckt... Aber im Endeffekt ist er total witzig und kann sogar einigermaßen gut deutsch. Jedenfalls hat er total Spaß daran mir möglichst akzentfrei auf deutsch mitzuteilen, welche Finger er grad von mir benötigt. Aber natürlich stellt er auch die üblichen Fragen warum, wie lange etc.

Jetzt geht es zu den Kofferbändern und glücklicherweise ist unser Koffer einer der Ersten, na Gott sei Dank! Davor hatte ich schon ein bisschen Angst, nachdem ich in einigen Reiseberichten was anderes gelesen habe... Puh. Jetzt erstmal ein anderes Shirt und eine kurze Hose aus dem Koffer fischen und auf Toilette umziehen, in langen Sachen bewege ich mich keinen Meter aus dem klimatisierten Flughafen raus!
Die Zollbeamtin ist, anders als der Immigration Officer, sehr übel gelaunt und tut nichts anderes als monoton winken und in ihrem grimmigsten Ton "Go faster" zu sagen. Naja, kann ja nicht jeder so gut drauf sein wie wir! :smile:

Draußen warten wir an der Busstation auf den Shuttle Bus zu Alamo, der nicht lange auf sich warten lässt (Aber natürlich länger als alle anderen Shuttle Busse). Nach einer kurzen Fahrt sind wir auch schon da und als Ausgleich für die schnelle Immigration stehen wir hier dafür umso länger in der Schlange. Hätten wir mal Skip the Counter gemacht. Naja, macht nichts... Dafür waren wir mit der Immigration ja umso schneller durch und einchecken können wir eh erst um 16 Uhr. Als wir schließlich dran sind erwischen wir wieder den potenziellen Mitarbeiter des Monats... Zehn Minuten stehen wir vor ihm am Schalter und werden nicht einmal beachtet. Irgendwann begrüßt er uns unfreundlich und fragt nach den Unterlagen. Die bekommt er dann auch und ignoriert uns dann fleißig weiter, weil er noch irgendwelche Unterlagen von den Kunden vorher bearbeitet. Am Ende stehen wir locker 20 Minuten vor ihm, ohne das irgendetwas passiert... Naja, jetzt nicht direkt aufregen, ist ja Urlaub. Die Choice Line ist nicht besonders voll, aber es kommen im Minuten Takt neue Autos aus der Wäsche. Wir entscheiden uns dann für einen schwarzen Ford Escape, der gerade frisch vorgefahren wird und noch nass ist. Von den anwesenden Autos unserer Klasse gefällt er uns immernoch am besten, auch wenn im Innenraum einige Sonnencreme Flecken sind.



Navi in die Scheibe und ab geht's! Durch die Barcodes am Auto müssen wir auch nichts mehr machen außer durch die Schranken rauszufahren und bei der Ausfahrt nochmal unseren Namen anzugeben. Es ist erst 14:20 Uhr und dementsprechend problemlos kommen wir auch durch LA durch, denn wir müssen nach Anaheim. Die Fahrt ist total entspannt und wir freuen uns einfach nur darüber wieder auf den kalifornischen Straßen unterwegs zu sein... Palmen, Sommer, Sonne, Urlaub, alles perfekt!

Nach einer halben Stunde kommen wir schon am Knott's Berry Farm Hotel an und sind natürlich viel zu früh, aber wir versuchen trotzdem einzuchecken. Meine Kreditkarte wird auch schon dankend entgegengenommen, aber rein können wir leider noch nicht, war ja zu erwarten. Allerdings bekommen wir gesagt, dass wir - nur Gott weiß warum - ein gratis Upgrade auf ein Snoopy Zimmer bekommen haben, mit kostenlosem Kuscheltier und einem Besuch von Snoopy um 20 Uhr. Okaaaaay, crazy, das schauen wir uns später mal an. Zuerst gehen wir aber zum Park, denn wir haben da noch was zu klären.







Ich hatte damals das "Three Days Advance" Ticket gekauft, dass man eben mindestens drei Tage vor dem Besuch kaufen muss, ist günstiger. Am Tag vor dem Abflug ist mir allerdings aufgefallen, dass da auch ein Ablaufdatum drauf steht... Und zwar Ende Juni. Ja, hm. Also ab zur Infokasse und die Dame hilft uns wirklich toll, indem sie uns AAA Tickets gibt, die pro Person nur 7 Dollar teurer sind als unsere ursprünglichen Tickets und der Rest wird angerechnet. Okay, damit kann ich leben und so einen kompetenten und hilfsbereiten Kundenservice wünsche ich mir mal in den deutschen Parks. Also ab in den Park, vorgebuchte Fast Pass Armbänder abholen, neu eröffneten Darkride fahren (Voyage of the Iron Reef, TOP Teil!) und zurück zum Hotel!

Es ist immer noch nicht ganz 16 Uhr, aber diesmal dürfen wir in's Zimmer und sind erstmal irritiert von dem ganzen Snoopy Kram. Aber wir wurden ja vorgewarnt :smile:







Sehr alternative Einrichtung, aber über den gratis Kuschelsnoopy freuen wir uns wirklich sehr. Der ist ab sofort auch immer mittendran statt nur dabei, auch bei zukünftigen Reisen :smile2: Ansonsten machen wir uns kurz frisch, packen die Taschen um und auf geht's zurück in den Park!

45

16.05.2017, 22:48

"Schaaaaatz?" "Hm?" "Ich bin auf einmal hellwach" "Toll... Ich auch." "Und jetzt?" "Ja... Schlafen kann ich grad nicht. Sollen wir echt..?" "Ernsthaft?" "Jaaa komm, bevor du mir die Ohren vollheulst das dir kalt ist"

Ok, da hätte ich jetzt gedacht, dass danach was anderes kommt als 100km durch die Nacht zu fahren um ein paar Pullis zu holen. ;)

lunchen

Senior

  • »lunchen« ist weiblich
  • »lunchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 129

Wohnort: Krefeld

Beruf: Fachinformatiker für Systemintegration

  • Nachricht senden

46

16.05.2017, 22:51

"Schaaaaatz?" "Hm?" "Ich bin auf einmal hellwach" "Toll... Ich auch." "Und jetzt?" "Ja... Schlafen kann ich grad nicht. Sollen wir echt..?" "Ernsthaft?" "Jaaa komm, bevor du mir die Ohren vollheulst das dir kalt ist"

Ok, da hätte ich jetzt gedacht, dass danach was anderes kommt als 100km durch die Nacht zu fahren um ein paar Pullis zu holen. ;)


Dieser Bericht ist zwar insgesamt sehr detailreich, aber übertreiben wollen wir ja jetzt mal nicht :smile:

47

17.05.2017, 06:04

Was für ein Zimmer. :D
Aber süßer Snoopy und das ihr den behalten dürft ist klasse. :daumen1:

Ich bin bei lunchen (den richtigen Vornamen habe ich gerade nicht parat - sorry). Gerade die "großen" Urlaube plane ich intensiv - Kanada oder Australien z.B. bis zu einem Jahr im voraus. Und bei uns ist es genau so - ich plane und habe meinen Spaß - und Andrea genießt mit (und hat natürlich auch Spaß ).


Das ist auch der Grund, warum ich mich immer vor anderen Reisezielen etwas ziere. Denn grob weiß ich was ich sehen möchte, aber dann stunden- und tagelang mit beschäftigen was es noch gibt find ich einfach uninteressant. Gibt mir was fertiges, was sich gut anhört, wäre das klasse. Aber das gibt es eben nicht. :zuck:

LG
Carmen

48

17.05.2017, 07:51

Allerdings bekommen wir gesagt, dass wir - nur Gott weiß warum - ein gratis Upgrade auf ein Snoopy Zimmer bekommen haben, mit kostenlosem Kuscheltier und einem Besuch von Snoopy um 20 Uhr.

:lachweg: :lachweg:

Sachen gibts :D

  • »franky.dee« ist männlich

Beiträge: 10 511

Wohnort: Im schönsten Bundesland der Welt

Beruf: Versicherungsfachmann

  • Nachricht senden

49

17.05.2017, 08:15

Zitat

"Schaaaaatz?" "Hm?" "Ich bin auf einmal hellwach" "Toll... Ich auch." "Und jetzt?" "Ja... Schlafen kann ich grad nicht. Sollen wir echt..?" "Ernsthaft?" "Jaaa komm, bevor du mir die Ohren vollheulst das dir kalt ist"

Ok, da hätte ich jetzt gedacht, dass danach was anderes kommt als 100km durch die Nacht zu fahren um ein paar Pullis zu holen. ;)


Dieser Bericht ist zwar insgesamt sehr detailreich, aber übertreiben wollen wir ja jetzt mal nicht :smile:

FSK 12 halt.
Gruss Frank :yssir1:

  • »franky.dee« ist männlich

Beiträge: 10 511

Wohnort: Im schönsten Bundesland der Welt

Beruf: Versicherungsfachmann

  • Nachricht senden

50

17.05.2017, 08:16

Zitat

Allerdings bekommen wir gesagt, dass wir - nur Gott weiß warum - ein gratis Upgrade auf ein Snoopy Zimmer bekommen haben, mit kostenlosem Kuscheltier und einem Besuch von Snoopy um 20 Uhr.

:lachweg: :lachweg:

Sachen gibts :D

Über den Snoopy hätte sich meine Frau auch gefreut
Gruss Frank :yssir1:

51

17.05.2017, 08:24

Allerdings bekommen wir gesagt, dass wir - nur Gott weiß warum - ein gratis Upgrade auf ein Snoopy Zimmer bekommen haben, mit kostenlosem Kuscheltier und einem Besuch von Snoopy um 20 Uhr.

Ich krieg mich nicht mehr ein :lach3: Was es alles gibt :D

"Schaaaaatz?" "Hm?" "Ich bin auf einmal hellwach" "Toll... Ich auch." "Und jetzt?" "Ja... Schlafen kann ich grad nicht. Sollen wir echt..?" "Ernsthaft?" "Jaaa komm, bevor du mir die Ohren vollheulst das dir kalt ist"

Ok, da hätte ich jetzt gedacht, dass danach was anderes kommt als 100km durch die Nacht zu fahren um ein paar Pullis zu holen. ;)

Ich auch ;)

lunchen

Senior

  • »lunchen« ist weiblich
  • »lunchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 129

Wohnort: Krefeld

Beruf: Fachinformatiker für Systemintegration

  • Nachricht senden

52

17.05.2017, 08:38

Was für ein Zimmer. :D
Aber süßer Snoopy und das ihr den behalten dürft ist klasse. :daumen1:

Ich bin bei lunchen (den richtigen Vornamen habe ich gerade nicht parat - sorry). Gerade die "großen" Urlaube plane ich intensiv - Kanada oder Australien z.B. bis zu einem Jahr im voraus. Und bei uns ist es genau so - ich plane und habe meinen Spaß - und Andrea genießt mit (und hat natürlich auch Spaß ).


Das ist auch der Grund, warum ich mich immer vor anderen Reisezielen etwas ziere. Denn grob weiß ich was ich sehen möchte, aber dann stunden- und tagelang mit beschäftigen was es noch gibt find ich einfach uninteressant. Gibt mir was fertiges, was sich gut anhört, wäre das klasse. Aber das gibt es eben nicht. :zuck:

LG
Carmen


Ja, dem Snoopy geht es auch noch immer super bei mir und ich werde ihn nächstes Jahr wieder mitnehmen. Der hat ja jetzt schon einiges erlebt :smile:

Komischerweise habe ich bei anderen Reisezielen auch nicht so die riesen Motivation. Das habe ich gemerkt, als ich letzten Oktober in Abu Dhabi war... Ich habe es zwar am Ende wieder gemacht, aber es hat nicht halb so viel Spaß gemacht wie eine USA Reise zu planen :zuck:


:lachweg: :lachweg:

Sachen gibts :D


Hauptsache ihr habt Spaß :smile:


Ich krieg mich nicht mehr ein :lach3: Was es alles gibt :D


Ich muss euch allerdings direkt enttäuschen: Der Snoopy um 20 Uhr, sofern er denn da war, stand leider vor verschlossener Tür, denn um die Zeit waren wir noch nicht wieder im Hotel und für den Spaß war uns der Weg zum Hotel (Und danach wieder zurück) zu weit :smile:

nirschi

Senior

  • »nirschi« ist weiblich

Beiträge: 3 058

Wohnort: Nähe Albstadt

Beruf: habe fertig

  • Nachricht senden

53

17.05.2017, 08:43

"Schaaaaatz?" "Hm?" "Ich bin auf einmal hellwach" "Toll... Ich auch." "Und jetzt?" "Ja... Schlafen kann ich grad nicht. Sollen wir echt..?" "Ernsthaft?" "Jaaa komm, bevor du mir die Ohren vollheulst das dir kalt ist"

Ok, da hätte ich jetzt gedacht, dass danach was anderes kommt als 100km durch die Nacht zu fahren um ein paar Pullis zu holen. ;)

Ich auch ;)
;Plus1; :lach3:
Gruss
nirschi :camp:

-------------------------------------------

I have a dream






lunchen

Senior

  • »lunchen« ist weiblich
  • »lunchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 129

Wohnort: Krefeld

Beruf: Fachinformatiker für Systemintegration

  • Nachricht senden

54

17.05.2017, 08:49

"Schaaaaatz?" "Hm?" "Ich bin auf einmal hellwach" "Toll... Ich auch." "Und jetzt?" "Ja... Schlafen kann ich grad nicht. Sollen wir echt..?" "Ernsthaft?" "Jaaa komm, bevor du mir die Ohren vollheulst das dir kalt ist"

Ok, da hätte ich jetzt gedacht, dass danach was anderes kommt als 100km durch die Nacht zu fahren um ein paar Pullis zu holen. ;)

Ich auch ;)
;Plus1; :lach3:


Was ist denn nur los mit euch :lach3:

nirschi

Senior

  • »nirschi« ist weiblich

Beiträge: 3 058

Wohnort: Nähe Albstadt

Beruf: habe fertig

  • Nachricht senden

55

17.05.2017, 09:39

Wer ha denn damit angefangen? :zuck: :gru1: :aetsch:
Gruss
nirschi :camp:

-------------------------------------------

I have a dream






nirschi

Senior

  • »nirschi« ist weiblich

Beiträge: 3 058

Wohnort: Nähe Albstadt

Beruf: habe fertig

  • Nachricht senden

57

17.05.2017, 11:00

Ok, dann sag ich mal so: wer hats so zweideutig geschrieben? :grima:
Gruss
nirschi :camp:

-------------------------------------------

I have a dream






58

17.05.2017, 11:07

Wer ha denn damit angefangen? :zuck: :gru1: :aetsch:


WalkingMan?! :zuck: :D

Ein ganz ein schlimmer :D

lunchen

Senior

  • »lunchen« ist weiblich
  • »lunchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 129

Wohnort: Krefeld

Beruf: Fachinformatiker für Systemintegration

  • Nachricht senden

59

17.05.2017, 11:17

Tag 1 (22.08:2015): Knott's Berry Farm


So, auf geht es zu Knott's seiner Beerenfarm :smile: Und keine Sorge Leute: Diesmal gibt es nicht so viele Freizeitparks und nach dem heutigen Tag ist auch erst einmal Ruhe. Ich habe das Gefühl, seit unserem letzten Besuch vor zwei Jahren hat sich hier so einiges getan. Alles wirkt frisch gestrichen, renoviert und restauriert. Alles ist geöffnet und irgendwie ist alles viel sympathischer und angenehmer als damals... Vielleicht liegt das aber auch einfach an der entspannten Atmosphäre ohne Streit und dem Glück, endlich im Urlaub angekommen zu sein. So gefällt mir der Park jedenfalls noch viel besser.



Und was machen wir jetzt zuerst? Natürlich auf schnellstem Wege zu "Montezoomas Revenge" laufen, denn der war damals wegen Renovierung geschlossen und so ziemlich in seine Bestandteile zerlegt. Jetzt aber fährt er... und wie er fährt... Ein Traum. Die Rache von Montezuma ist ein alter (Baujahr späte siebziger) Schwarzkopf Shuttle Loop, gute alte deutsche Qualitätsarbeit also :daumen: Als Antrieb wird ein Schwungrad mit Kupplung genutzt und in dieser Ausführung gibt es weltweit nur noch fünf Auslieferungen in Betrieb.









Nachdem sich Montezuma nun endlich erfolgreich an uns rächen konnte (Ja, wofür denn eigentlich?) sehen wir den Rest des Tages sehr entspannt. Die beiden Prioritäten (Voyage of the Iron Reef und die Rache) sind geschafft und den Rest vom Park kennen wir, haben also keinen Stress. Silver Bullet ist auch dieses Jahr nicht silberner als zwei Jahre zuvor, macht aber noch genauso viel Spaß. Eine schöne, knackige und sanfte Bahn, die zusätzlich auch noch einen frischen Anstrich spendiert bekommen hat, jetzt also auch noch hübscher ist... Und warten müssen wir dank dem Flash Pass auch nicht. Was will man eigentlich mehr? Das Leben ist schön :sun2:









Hier mal ein Bild von uns mit dezenten Augenringen. Aber kein Wunder nach dem langen Flug!



Der Xcelerator ist leider zur Zeit außer Betrieb und uns bleibt nichts anderes übrig als zu hoffen, dass er heute nochmal aufmachen wird. Sonst wär Dominik zumindest echt traurig, denn er liebt das Teil. Für mich wäre es kein Weltuntergang, aber auch ich würde natürlich gerne eine Runde drehen. Naja, um den Schmerz zu verkraften gehen wir erstmal zum Panda Express, der sich im Park befindet. Yummy, endlich wieder Orange Chicken, was hab' ich das vermisst! :love:



Der Park hat noch eine sehr hübsche Raftingbahn am Pony Express, die wollen wir diesmal auch ausprobieren. Wobei ich sagen muss, dass wir schon ein bisschen skeptisch sind, als wir sehen, wie klatschnass die Leute aus der Bahn rauskommen... Und es dämmert schon, also nicht mehr viel Zeit zum trocken. Komm, sch*** drauf, man lebt nur einmal :D



Erstaunlicherweise kommen wir beide relativ trocken aus der Angelegenheit raus und das ist uns auch ganz recht... Ein Grund mehr noch die tolle Wildwasserbahn mitzunehmen (Die ist wirklich toll, sollte man fahren wenn man im Park ist). Auch hier kommen wir mehr oder weniger trocken runter, mal abgesehen von ein paar harmlosen Spritzern auf der Hose. Puuuh, Glück gehabt... Ich hasse nass durch Parks laufen wenn die Sonne weg ist! Danach nehmen wir noch den Minen Darkride mit, noch vieeeel schöner als ich ihn in Erinnerung hatte. Irgendwie ist plötzlich alles so toll hier :love:





Jetzt hat auch der Xcelerator auf, also machen wir uns schnell auf den Weg dorthin. Nicht, dass er unterwegs doch wieder zu macht :huch3: Dieser Abschuss Coaster ist der Prototyp dieser Art von Abschuss Achterbahnen und dementsprechend auch schon ein bisschen älter. Das macht aber nichts, denn er fährt immernoch wie eine 1 und macht super viel Spaß. Und der Abschuss... Der kann auch was! Auch optisch macht die Bahn bei einbrechender Dunkelheit einiges her!







Jetzt ist mein Schatzi glücklich und jetzt muss ich natürlich noch glücklich gemacht werden. Und das geht am besten mit der berüchtigten Holzachterbahn "Ghost Rider". Ooooh, wie ich diese Bahn liebe und nach dieser Fahrt nur umso mehr. Es ist die absolute Wildsau und sie tut weh. Sehr. Aber sie ist trotzdem unfassbar geil, man sollte nur nicht zu empfindlich sein. So wie Dominik eben... Meine Güte, ist das wieder ein :mimi: nach der Fahrt! Wenige Tage nach dem Besuch wurde die Bahn geschlossen zur Renovierung für das Jubiläum der Westernstadt. Was ich doch für ein Glück habe! Inzwischen hat sie wieder offen und man hört von allen Seiten, dass "sie nun endlich fahrbar" wäre... Ich befürchte mein geliebter Ghost Rider wurde ganz brutal kastriert und macht nicht mehr halb so viel Spaß.







Wir drehen noch eine Rune im dunklen durch den Park. Das ist immer noch vieeeel schöner als im Hellen.







Wie ihr richtig seht, sind wir am Ende der Runde wieder am Xcelerator angekommen und wollen auch noch eine Runde fahren. Danach will ich noch eine Runde Ghost Rider drehen, allerdings dann wohl alleine :smile: Jedenfalls stehen wir in der Station vom Beschleuniger und die Fahrt vor uns erlebt das, was ich unbedingt mal erleben will, aber noch nie das Vergnügen und die Ehre hatte: Einen Rollback. Das bedeutet, der Abschuss ist zu schwach und der Zug schafft es nicht über den Top Hat, bleibt oben stehen und rollt rückwärts in die Station zurück. Danach geht die Bahn üblicherweise auf Störung. Wenn sowas bei uns in Europa passiert, dann ist das überhaupt kein Ding, das System wird neugestartet und es geht weiter. In den USA läuft so ein Neustart aber nicht ohne einen Supervisor. Leider hat fünf Minuten vor Parkschluss offenbar keiner mehr Lust einen solchen zu informieren, weshalb die Bahn kurzerhand dicht gemacht wird. Der nette Mitarbeiter telefoniert aber kurz und lässt alle aus der Xcelerator Queue nochmal Silver Bullet fahren obwohl eigentlich schon geschlossen ist. Leider wird aus meiner Ghost Rider Fahrt durch die ganze Verzögerung nichts mehr... Schade, aber kann man nicht ändern.

Gegen 23:00 Uhr kommen wir wieder im Hotel Zimmer an, wo ich mich noch unter die Dusche stelle während Dominik längst im Land der Träume verschwunden ist. Der ist auch mit keinem Mittel mehr wach zu bekommen und als ich aus der Dusche komme stelle ich fest, dass ich mich seit bestimmt 10 Minuten mit mir selbst unterhalte... Aber er hat ja Recht, war ja auch ein sehr, sehr langer Tag. Also geh ich dann wohl auch mal in's Bett, der Wecker ist ja schon gestellt!

lunchen

Senior

  • »lunchen« ist weiblich
  • »lunchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 129

Wohnort: Krefeld

Beruf: Fachinformatiker für Systemintegration

  • Nachricht senden

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher