Sie sind nicht angemeldet.

181

24.05.2017, 20:55

Schon am Trailhead gefällt es mir sehr gut, das Thermometer zeigt inzwischen fast 40°C an. Manche würden jetzt sagen "Absolut kein Wetter zum Wandern"... Ich sage "Absolute Wohlfühltemperatur" :sun3:
;Plus1; ;Plus1; ;Plus1; ;Plus1;




Liebe Grüße :usa:

lunchen

Senior

  • »lunchen« ist weiblich
  • »lunchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 178

Wohnort: Krefeld

Beruf: Fachinformatiker für Systemintegration

  • Nachricht senden

182

24.05.2017, 23:56



Und das bei der coolen Spiegelsonnenbrille :D


Ich find die inzwischen ja total furchtbar :smile: Je öfter ich diese Bilder sehe... Aber die ist eh auf mysteriöserweise verschwunden und ich habe eine Neue :smile:

Schon am Trailhead gefällt es mir sehr gut, das Thermometer zeigt inzwischen fast 40°C an. Manche würden jetzt sagen "Absolut kein Wetter zum Wandern"... Ich sage "Absolute Wohlfühltemperatur" :sun3:
;Plus1; ;Plus1; ;Plus1; ;Plus1;


Gott sei Dank bin ich hier nicht alleine damit :smile2: Ich lese in einem anderen Forum immer nur "Im August ist es eh zu heiß um auszusteigen".....Auf die Routevorschläge von Neulingen.

183

25.05.2017, 09:02

Die trockene Wüstenhitze ist doch viel erträglicher als hier. Lieber 40° im Joshua Tree als 30° hier in D.

lunchen

Senior

  • »lunchen« ist weiblich
  • »lunchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 178

Wohnort: Krefeld

Beruf: Fachinformatiker für Systemintegration

  • Nachricht senden

184

25.05.2017, 10:00

Die trockene Wüstenhitze ist doch viel erträglicher als hier. Lieber 40° im Joshua Tree als 30° hier in D.


Ja, eben... das sehe ich genauso. Diese Luftfeuchtigkeit hier in Deutschland geht meistens gar nicht. :htz4:

185

25.05.2017, 10:24

Lieber 40° im Joshua Tree als 30° hier in D.

Absolut :daumen1: Auch die 45°C letztes Jahr in Südafrika sind nicht so heftig wie ein heißer Sommer in München

Matze

UNA Moderator

  • »Matze« ist männlich

Beiträge: 29 218

Wohnort: Celle

Beruf: Rentner/Fahrer (Taxi)

  • Nachricht senden

186

25.05.2017, 16:50

Tolle Wanderung mit schönen Bildern ....

Wir hatten viele Jahre auch nicht so große Probleme mit großer Hitze beim Wandern - sind oft schon bei 40° und mehr losgezogen. Diese trockene Hitze fühlt man ja ganz anders ...
Inzwischen, im Alter merken wir doch, dass es uns mehr anstrengt und unsere Pausen größer werden - wenn mal Schatten ist.

Mal sehen, wie es uns nächstes Jahr im Süden der USA ergeht....Könnte sein, dass dann auch mal eine Wanderung gecancelt wird ;)
Gruß Matze


:dynamo: :werder:

lunchen

Senior

  • »lunchen« ist weiblich
  • »lunchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 178

Wohnort: Krefeld

Beruf: Fachinformatiker für Systemintegration

  • Nachricht senden

187

25.05.2017, 23:23

Lieber 40° im Joshua Tree als 30° hier in D.

Absolut :daumen1: Auch die 45°C letztes Jahr in Südafrika sind nicht so heftig wie ein heißer Sommer in München


Ja, das glaube ich gerne. In Städten ist das ja mit dem ganzen Asphalt auch immer noch eine Ecke schlimmer. Ich kann mit dieser elenden Luftfeuchtigkeit auch überhaupt nichts anfangen.

Tolle Wanderung mit schönen Bildern ....

Wir hatten viele Jahre auch nicht so große Probleme mit großer Hitze beim Wandern - sind oft schon bei 40° und mehr losgezogen. Diese trockene Hitze fühlt man ja ganz anders ...
Inzwischen, im Alter merken wir doch, dass es uns mehr anstrengt und unsere Pausen größer werden - wenn mal Schatten ist.

Mal sehen, wie es uns nächstes Jahr im Süden der USA ergeht....Könnte sein, dass dann auch mal eine Wanderung gecancelt wird ;)


Dann bin ich ja mal gespannt wie meine Mutter das Klima verträgt. Ich komme damit zumindest super klar, aber Pausen im Schatten gehen natürlich trotzdem immer. Man soll ja sowieso viel trinken und das sind ja immer die besten Gelegenheiten. Aber zur Not kann man ja auch wirklich mal etwas canceln wenn es halt nicht geht. Ist dann zwar ärgerlich, aber Gesundheit geht vor!

lunchen

Senior

  • »lunchen« ist weiblich
  • »lunchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 178

Wohnort: Krefeld

Beruf: Fachinformatiker für Systemintegration

  • Nachricht senden

188

25.05.2017, 23:30

Tag 3 (24.08.2015): Skull Rock


Wir sitzen wieder im Auto und genehmigen uns erstmal eine weitere kalte Dose aus der göttlichen Kühlbox. Danach machen wir uns auf den relativ kurzen Weg zurück zu den Jumbo Rocks und dem Skull Rock. Unterwegs halten wir kurz nochmal an, irritiert von einem Schild am Straßenrand. Ja haben wir denn schon Halloween? :huch3: :hwn3:



Wir parken direkt am Skull Rock, damit wir gleich direkt weiter können. Eigentlich war auch der Plan nur kurz zu dem hübschen Felsen zu gehen und dann die lange Fahrt nach Las Vegas anzutreten... Das machen wir dann auch erstmal.





Danach kommen wir natürlich überhaupt nicht auf die Idee sofort wieder das Auto aufzusuchen. Es ist sooo cool hier, hier hätte ich auch locker zwei / drei Stunden verbringen können. Die vielen tollen, rauen und griffigen Felsen laden einfach zum herumklettern und herumrumspringen ein. Ich liebe sowas! Die Hitze ist sofort absolut vergessen und wir toben durch die Gegend als gäbe es kein Morgen :smile:





















Jetzt aber gaaaanz schnell wieder in's Auto, wir haben uns hier schon viel zu lange aufgehalten. Wir bekommen erst einmal einen gewaltigen Schreck als wir auf's Navi schauen. Laut der Ankunftszeit kommen wir nämlich 30 Minuten zu spät in Las Vegas an, zumindest wenn wir vor der Show noch duschen wollen. Der Fehler ist schnell ausgemacht, denn sowohl das Navi als auch die Offline Karten auf dem iPad weigern sich rigoros uns durch das Mojave National Preserve zu navigieren. Google Maps tut das aber und von da habe ich nunmal die Fahrzeiten. Also nehmen wir das iPad und navigieren auf eigene Faust... Wer braucht schon das blöde Navi. Pff! :aug:

189

26.05.2017, 07:18

Das Hall of Horrors Schild hat uns heuer auch neugierig gemacht :D

190

26.05.2017, 07:45

Joshua tree und die tollen Felsen sind immer wieder klasse.
:sheep: Gruß Gabriele

  • »franky.dee« ist männlich

Beiträge: 10 522

Wohnort: Im schönsten Bundesland der Welt

Beruf: Versicherungsfachmann

  • Nachricht senden

191

26.05.2017, 07:48

Meine Frau muss im JT auch immer auf alle Felsen klettern, wie eine Bergziege.

..
Gruss Frank :yssir1:

192

26.05.2017, 08:58

Und noch ein paar Meter weiter wäre noch der Ball Rock gewesen.

lunchen

Senior

  • »lunchen« ist weiblich
  • »lunchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 178

Wohnort: Krefeld

Beruf: Fachinformatiker für Systemintegration

  • Nachricht senden

193

27.05.2017, 23:48

Das Hall of Horrors Schild hat uns heuer auch neugierig gemacht :D


Und? Was war es? Oder habt ihr auch nicht nachgesehen? :smile:

Joshua tree und die tollen Felsen sind immer wieder klasse.


Allerdings :love:

Meine Frau muss im JT auch immer auf alle Felsen klettern, wie eine Bergziege.


Macht ja auch unglaublich viel Spaß. Ich kann mir schon vorstellen wie toll "echtes" Klettern hier sein muss. Die Felsen sind absolut genial mit dem Grip!

Und noch ein paar Meter weiter wäre noch der Ball Rock gewesen.


Ja... Ich weiß. Nächstes Jahr :)

YvonneB

I LAVA IT

  • »YvonneB« ist weiblich

Beiträge: 20 484

Wohnort: Keaau, HI

Beruf: Lava Tour Guide, Landscape Photographer

  • Nachricht senden

194

28.05.2017, 05:27

Thomas hatte mal den Tipp die Dinger mit einem Kamm zu entfernen, funktioniert garantiert super, aber wir hätten keinen gehabt.

Einen Kamm hätte ich auch nicht dabei gehabt, höchstens eine Bürste.
Ich hätte es mit der Zange vom Leatherman versucht.
Kamm ist DAS Mittel, um die fiesen Dinger loszuwerden.
Und wenn man schon Stacheln in er Haut hat, Duct Tape drauf fuer eien halbe Stunde und dann ganz schnell abziehen



Gruss, Yvonne


195

28.05.2017, 10:01

Und? Was war es? Oder habt ihr auch nicht nachgesehen? :smile:

Doch, wir sind auf den Parkplatz gefahren und dort war in geringer Entfernung eine Felsengruppe, in der eifrig geklettert wurde. Also nichts für uns, da sind wir weitergefahren.

lunchen

Senior

  • »lunchen« ist weiblich
  • »lunchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 178

Wohnort: Krefeld

Beruf: Fachinformatiker für Systemintegration

  • Nachricht senden

196

28.05.2017, 10:46

Und? Was war es? Oder habt ihr auch nicht nachgesehen? :smile:

Doch, wir sind auf den Parkplatz gefahren und dort war in geringer Entfernung eine Felsengruppe, in der eifrig geklettert wurde. Also nichts für uns, da sind wir weitergefahren.


Ah okay. Ne, dann ist das für uns auch uninteressant. Immer diese dramatischen Namen :smile:

lunchen

Senior

  • »lunchen« ist weiblich
  • »lunchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 178

Wohnort: Krefeld

Beruf: Fachinformatiker für Systemintegration

  • Nachricht senden

197

28.05.2017, 11:27

Tag 3 (24.08.2015): Amboy und die Route 66


Den ersten Teil der langen Strecke nach Las Vegas fahren wir nach unserem Navi und passen gut auf, wann die Abzweigung zum Mojave National Preserve kommt, damit wir unseren eigenen Kopf durchsetzen können. Kurz nach dem Verlassen des Joshua Tree National Parks fahren wir zunächst einmal durch unendliche Weiten. Ich liebe es einfach, obwohl man streng genommen rein gar nichts sieht. Aber dieses viele "Nichts" überall fasziniert mich total.







Kurz bevor es so weit ist kommen wir an Amboy vorbei und jetzt bin ich vollständig irritiert. Ich hatte vorher bei der Planung geguckt wo Amboy liegt und ob wir den Teil der Route 66 mitnehmen können unterwegs. Das Ergebnis war, dass es nicht ansatzweise auf unserer Route liegt und wir uns am nächsten Tag mit der Historic 66 zufrieden geben müssen... Hä?? Was habe ich denn da wieder gemacht? Auf mich ist doch sonst immer Verlass :smile:

Amboy ist ein unheimlich winziges Kaff und direkt an der Tankstelle befindet sich die legendäre Route 66 Bemalung auf dem Boden. Die sind beide belagert von einer Motorrad Gang die ihr Fotoshooting inkl. Motorrad abhalten. Eigentlich haben wir es ja geringfügig eilig, aber das hat schon wieder so viel Kult, dass wir unser Auto einfach neben der Straße abstellen und der Gang ganz geduldig zuschauen.





Danach schiebt die Gang ihr Fahrzeug von der Straße und verschwindet :mrd3:. Sofort sind wir absolut alleine auf der langen geraden Straße und können diese inkl. Bemalung in Beschlag nehmen. Irgendwie ist das ein ziemlich cooles Gefühl, besonders weil es so unerwartet war. Auch Snoopy freut sich :smile:











Es ist brüllend heiß und es ist nicht möglich mit den Knien den Asphalt zu berühren... Ich hab's versucht, tat weh :schlz: Es werden Bilder mit der Kamera und mit den Handys gemacht, man muss ja schließlich auch mal ein cooles Bild nach Hause schicken. Das muss aber bis nachher warten, zumindest bei mir. Ich bin ja schließlich auf's Wlan angewiesen, weil ich mir keine USA SIM Karte zugelegt habe. Wir steigen zügig wieder in's Auto und fahren weiter. Nach wenigen Metern ist die Straße gesperrt, genau da, wo das Navi uns langschicken möchte, wir können nur nach links... Und da möchte ich lang! Was ein Glück! :)

  • »franky.dee« ist männlich

Beiträge: 10 522

Wohnort: Im schönsten Bundesland der Welt

Beruf: Versicherungsfachmann

  • Nachricht senden

198

28.05.2017, 12:51

Amboy hat absolut Kultstatus. Da haben wir schon so vuele Bilder gemacht. Herrliche Location

..
Gruss Frank :yssir1:

nirschi

Senior

  • »nirschi« ist weiblich

Beiträge: 3 266

Wohnort: Nähe Albstadt

Beruf: habe fertig

  • Nachricht senden

199

28.05.2017, 12:56

Bin wieder auf dem Laufenden! Tolle Bilder und klasse Bericht! :clap1:
Gruss
nirschi :camp:

-------------------------------------------

I have a dream






lunchen

Senior

  • »lunchen« ist weiblich
  • »lunchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 178

Wohnort: Krefeld

Beruf: Fachinformatiker für Systemintegration

  • Nachricht senden

200

28.05.2017, 13:04

Amboy hat absolut Kultstatus. Da haben wir schon so vuele Bilder gemacht. Herrliche Location


Ja, super interessant obwohl es ja eigentlich nur eine Tankstelle gibt. Besonders die Biker kamen uns da natürlich sehr gelegen!

Bin wieder auf dem Laufenden! Tolle Bilder und klasse Bericht! :clap1:


Willkommen zurück, ich wollte schon eine Suchmeldung rausschicken :smile:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher