Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Unser Nordamerika - Das Forum für USA Kanada Nordamerika Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

30.12.2016, 23:12

2016 NeCa Tour oder City-Wüsten-Meer-Tour

Hallo zusammen,

da bin ich wieder. Dabei wollte ich dieses Mal meinen Bericht viel viel früher hier schreiben, aber irgendwie ist dieses Jahr viel zu schnell vorüber gegangen.
Aber ich will unbedingt im alten Jahr noch beginnen, damit es nicht heißt, dass ich nich hier zu wenig blicken lasse. ;)

Ich hoffe, ihr könnt noch einen Bericht vertragen.
Allerdings bin ich damit noch nicht ganz fertig bzw. die Bilder müssen zum Teil noch sortiert werden und im Bericht an die richtigen Stellen gebracht werden. Das ist ja für mich als kleinen Bären gar nicht so einfach. Ich hoffe, durch euch bekomm ich den nötigen Ansporn und es geht relativ zügig weiter. Ich muss einfach versuchen die langen dunklen Abende dazu zu nutzen mich auf den Hosenboden zu setzen und nicht soviel mit Carmen und Knut oder meinem Willi zu knuddeln.

Wünsche euch schonmal einen guten Rutsch ins neue Jahr und ganz viele tolle Momente in 2017. Und hier viel Spass beim Lesen und ich hoffe ihr seid zahlreich mit bei unserer Reise dabei.

Viele Grüsse
Euer
Carmibaer :wink1:

2

30.12.2016, 23:12

Hallo ihr Lieben, da bin ich wieder.
Und das dieses Mal sogar etwas früher als geplant.
Wir haben uns kurzfristig umentschieden und haben unseren zweiwöchigen Ostseeurlaub in einen zweiwöchigen USA Urlaub getauscht.
Das Angebot für einen Flug nach Las Vegas war einfach zu verlockend.
So haben wir im März einen Flug über JFK nach LAS gebucht mit Delta, da die Flugzeiten recht annehmbar waren und der Preis erst recht. :)


Als erstes zeig ich euch erstmal wieder unsere Route und was wir so geplant haben.

1. Tag, Freitag 13.05.2016

Flug nach Las Vegas

2. Tag, Samstag 14.05.2016

Fahrt zum Death Valley, Artist Drive, Zabriskie Point, Dantes View, Badwater

3. Tag, Sonntag 15.05.2016

geplant war Death Valley mit Titus Canyon oder Racetrack. Aber wir haben umgeplant.
Fahrt durchs Death Valley nach Lone Pine

4. Tag, Montag 16.05.2016

Lone Pine - Bodie - Lone Pine

5. Tag, Dienstag 17.05.2016

Alabama Hills - Trona Pinacles - Redondo Beach

6. Tag, Mittwoch 18.05.2016

L.A. - Santa Ana

7. Tag, Donnerstag 19.05.2016

L.A. - Julian - Santa Ana

8. Tag, Freitag 20.05.2016

Fahrt nach San Diego

9. Tag, Samstag 21.05.2016

San Diego

10. Tag, Sonntag 22.05.2016

Fahrt zum Joshua Tree über Anza Borrega

11. Tag, Montag 23.05.2016

Joshua Tree N.P.

12. Tag, Dienstag 24.05.2016

Fahrt über die Mojave Dessert nach Las Vegas - Downtown

13. Tag, Mittwoch 25.05.2016

Las Vegas - Valley of Fire

14. Tag, Donnerstag 26.05.2016

Las Vegas

15. Tag, Freitag 27.05.2016

Las Vegas

16. Tag, Samstag 28.05.2016

Rückflug


Ich hoffe ihr seid wieder zahlreich bei unserer Reise mit dabei und habt genauso viel Spass wie ich es gehabt habe.

Viele Grüsse
Euer
Carmibaer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Carmibaer« (30.12.2016, 23:25)


olmed

Senior

  • »olmed« ist männlich

Beiträge: 2 484

Wohnort: 70629 Stuttgart

Beruf: Air Cargo Worker

  • Nachricht senden

3

31.12.2016, 07:00

dabei :)
Gruß Markus - Nevada the Best Place to Live in the World - go2... - FlugStatistik

nirschi

Junior

  • »nirschi« ist weiblich

Beiträge: 990

Wohnort: Nähe Albstadt

Beruf: habe fertig

  • Nachricht senden

4

31.12.2016, 07:34

Komme selbstverständlich auch mit! :daumen:
Gruss
nirschi :camp:

-------------------------------------------

I have a dream

5

31.12.2016, 07:41

;Plus1;
Gruß Doris :wink2:

franky.dee

Graduate

  • »franky.dee« ist männlich

Beiträge: 7 939

Wohnort: Enge-Sande

Beruf: Versicherungsfachmann

  • Nachricht senden

6

31.12.2016, 08:11

Bin auch dabei
Gruss Frank :yssir1:

8

31.12.2016, 09:14

Da bin ich dabei :cap:

9

31.12.2016, 09:24

Hallo Carmen, ich freue mich auf euren Bericht und bin natürlich auch dabei.

Wir haben ja teilweise die gleichen Orte aber wir wissen ja alle, dass jeder Urlaub völlig anders ist als der andere...
Schöne Grüße Monika :des:

reh

Mr. UNA

  • »reh« ist männlich

Beiträge: 67 750

Wohnort: Neuss-Allerheiligen

Beruf: Gymnasiallehrer

  • Nachricht senden

10

31.12.2016, 11:05

Mal schauen, was das Bärchen diesmal erlebt hat
Liebe Grüße
REH



REHs Nordamerikareise-Seite - Das Forum "Unser Nordamerika"

Er ist nicht unser Präsident

--- The only way to learn Math is to do Math ---

12

31.12.2016, 14:15

Das ist schön, dass schon soviele dabei sind. Dann will ich euch nicht länger warten lassen und fange tatsächlich noch im alten Jahr an.
Wünsche euch allen einen guten Rutsch und viel Gesundheit und tolle Momente im neuen Jahr. Und vielleicht sehe ich ja den ein oder anderen sogar nächstes Jahr mal wieder. ;)
LG
Carmibaer :wink1:



1. Tag, Freitag 13.05.2016


Um 6:25 Uhr sind wir aufgestanden.
Ich bin schon seit gestern Abend abfahrbereit. Hoffe die beiden anderen sind es auch bald. ;)





Um 7:50 h fährt uns Carmens Vater zum Flughafen, wo wir glücklicherweise ohne Stau um 8:30 h ankommen. Kurz verabschiedet und schon geht es rein. Leider ist das Bild etwas unscharf, da hab ich wohl zuviel gewackelt im Rucksack. :)





Wir suchen unseren Schalter und mussten nicht lange warten, denn es waren nur ein paar Leute vor uns. Unsere Taschen haben zusammen nur 23 Kilo gewogen. Eine Tasche hatte 11 kg die andere demnach 12 kg. Wir gehen dann gleich zum Gate.







Das lustige ist, das wir bei der Zollkontrolle unsere Pässe selber scannen müssen und dann wird man auch noch abgelichtet. Wenn alles in Ordnung ist geht die Tür auf und wir können durchgehen. Natürlich ist bei uns alles in Ordnung. Am Gate sind wir um 8:50 h und haben uns ein schönes Plätzchen gesucht. Jetzt heisst es noch die Zeit zu überbrücken bis das Boarding losgeht.





Leider ist der Schalter nicht besetzt, so kann ich keinen von der Fluggesellschaft nach einem Bild mit mir fragen. Auch nicht so tragisch. Es wird hoffentlich in diesem Urlaub noch ein paar Gelegenheiten geben, wo ich ein Bild bekomme. :)







Um 10:00 Uhr geht das Boarding endlich los. Der Flieger ist alt und irgendwie auch sehr klein. Aber wir haben trotzdem genügend Platz. Um 10:20 Uhr sind alle im Flieger.







Um 10:26 Uhr haben wir vom Gate abgedruckt und sind dann langsam zur Startbahn gerollt und haben natürlich, wie soll's auch anders sein, eine Flughafenrundfahrt genießen können.























Wir sind erst um 10:42 Uhr am Ende der Landebahn oder Startbahn angekommen. Um 10:44 Uhr hat der Flieger dann endlich die Erde verlassen und wir heben ab. Die Flugdauer soll 7 Stunden 31 betragen. Warten wir es einfach mal ab.









Dieses Mal haben wir unsere Jacken im Flieger sofort angezogen, denn es ist ziemlich kalt hier. Eigentlich eiskalt würde ich sagen. Aber ich muss ja leider oben im Gepäckfach bleiben, denn unten ist für mich kein Platz. Die beiden haben nämlich kurz entschlossen gestern noch eine zweier Reihe gebucht für insgesamt 45 $ pro Person. Irgendwie hatten sie dann doch keine Lust das noch irgendjemand neben ihn sitzt. So dachte ich, dass ich vielleicht nach unten komme, aber das ist dieses Mal leider nicht so. Aber es ist auch nicht so schlimm, denn ich habe oben doch noch ein wenig Platz und habe mich auch da etwas ausgestreckt.

Hier mal unsere grobe Flugroute. Zumindest wohin es im ersten Teil geht. ;)







Zum Essen gibt es Chicken oder Pasta. Was auch sonst. ;)







Als zweiten Snack gibt es Chicken Wrap oder VeggieToast. Der Veggietoast sieht irgendwie komisch aus. Es war wenn's hoch kommt eine halbe Scheibe Toast die zweimal zusammen gefaltet war. ;)









Das Unterhaltungsprogramm ist sehr vielfältig. Es gibt viele Filme, aber nur zwei Filme in deutsch. Aber Carmen hat sich nichts angeguckt, denn sie hat mal wieder ein Hörbuch gehört und ist dazwischen immer mal wieder eingeschlafen. :) Aber dieses Mal an den Stellen, die sie schon kannte. So hat sie es doch tatsächlich geschafft wieder einen großen Teil des Buches zu hören. Vielleicht schafft sie ja den Rest auf dem Heimflug. ;)











Plötzlich kam eine Durchsage vom Kapitän. Er meinte wir landen ca. 1 Stunde früher als geplant in New York. Na dass ist eine Freude. Ich kann etwas früher oben aus dem Fach raus. :)











Man kann die Skyline von Manhattan gerade so am Horizont erahnen. Das Wetter ist leider nicht so toll.







Wir sind um 12:25 Uhr am JFK in New York gelandet. Der Himmel ist bedeckt.







Aus dem Flieger sind wir relativ schnell draußen, aber der Weg bis zur Immigrationhalle zieht sich und zieht sich. Wir sind mindestens 6 - 7 Minuten strammen Schrittes gelaufen.





Angekommen bei der Immigration war die riesige Halle fast leer. Es sind hier super viele Automaten da. Mindestens 50 Automaten und nur ein paar Leute vor uns. Wir können uns einen der vielen freien Automaten aussuchen.Um 12:47 Uhr sind wir durch die Immigration gewesen. Der Officer hat uns dieses Mal noch ein wenig gelöchert. Carmen hat den Einreiseoffice irgendwie nicht richtig verstanden und hat ihm eine ganz andere Antwort gegeben als was er gefragt hat. Und was macht er. Er entschuldigt sich bei ihr das er die falsche Frage gestellt hat. :)

Am Gepäckband angekommen haben wir noch ein wenig auf unsere Taschen warten müssen, denn wir sind einfach viel zu schnell durch die Immigration gewesen, obwohl wir vorher weit zu laufen hatten. Die Taschen haben wir dann schnell in Empfang genommen und schon geht es durch den Zoll. Der Beamte will hier nichts wissen und hat uns den Zettel abgenommen und schon sind wir um die Ecke und haben die Taschen wieder aufs nächste Förderband gelegt. Dann gehen wir zu unserem nächsten Gate und müssen wieder durch die Sicherheitskontrolle. Am Gate sind wir dann um 13:20 Uhr angekommen. Was soll ich sagen, es ist mal wieder das fast letzte Gate gewesen und wir haben irgendwie, ich glaube, den kompletten Flughafen durchlaufen. :)\\
Da sind wir doch auch gleich an einem Panda Express vorbei gelaufen, aber wir haben uns nichts zu essen geholt, denn wir waren noch so satt von unseren mitgebrachten Würsten, die wir ja im Flieger noch aufessen mussten. Man darf ja kein Fleisch oder Wurst mit in die USA einführen.





Carmen ist noch ein wenig bummeln gewesen. Sie hat sich dann auch noch eine Sweatshirtjacke gekauft. Jetzt hat sie endlich eine von NYC. :)\\
Und dabei hat sie das hier auch noch entdeckt. :)





Knut und ich haben es uns am Gate gemütlich gemacht und als die beiden zurück gekommen sind haben wir noch kurz bei Carmens Eltern angerufen, um ihnen zu sagen, dass wir schonmal gut in New York angekommen ist.











Der nächste Flug soll um 15:15 Uhr losgehen. Das Boarding dagegen beginnt erst ca. um 14:30 Uhr. Das Boarding war um 15:06 Uhr vollendet und die Türen gehen zu. Und was soll ich sagen. Die ganze Zeit war natürlich der Platz zwischen uns noch frei, aber der letzte Passagier der angerannt gekommen ist wollte tatsächlich in unserer Reihe. So ein Mist aber auch.





Der Stewart der das gesehen hat, weil wir gerade gefragt haben ob er denn ans Fenster möchte und nicht in die Mitte zwischen uns, meinte das dahinten noch ein Platz frei ist und ob er sich nicht dahin setzen möchte. Und das hat er natürlich auch gemacht, denn das ist ein Gangplatz. :) So haben wir mal wieder Glück und die Dreierreihe für uns.







Mittlerweile hat es draußen angefangen zu regnen. Ach was soll ich sagen, es schüttet was nur geht. Das Wetter ist wirklich nicht schön. Ich hoffe der Flug wird nicht zu unruhig.







Um 15:12 Uhr haben wir vom Gate abgedockt und müssen wegen dem schlechten Wetter noch ein wenig warten. Hier gibt es erst auch wieder eine Flughafenrundfahrt. Letztendlich sind wir um 15:45 Uhr abgehoben. Der Flug ist sehr unruhig.





Sobald wir uns abschnallen können hat Knut mich tatsächlich runtergeholt und ich durfte den ganzen restlichen Flug in der Mitte zwischen den beiden verbringen. So hab ich mal wieder meinen eigenen Sitzplatz. Aber natürlich bin ich angeschnallt, denn bei so einem unruhigen Flug muss man ja gut vorbereitet sein.









Zwischendurch haben wir immer mal wieder die Aussicht genossen.







Besonders toll wurde es als wir über das Monument Valley und den Grand Canyon geflogen sind. Da haben wir eine Menge Bilder gemacht. Sorry dafür, aber da müsst ihr nun mal durch. Wer hat schon so eine tolle Aussicht von oben. Ok, die Bilder sind nicht wirklich alle gut gelungen, aber mir gefallen sie.































Ich weiss nur leider nicht, welches Gewässer es ist. Ich denke, es könnte der Lake Powell sein, aber vielleicht auch nur der Lake Mead. Vielleicht kann mich ja jemand aufklären und ich kann es dann nochmal hier ändern. Das wäre echt toll. :)















In Las Vegas sind wir um 17:55 Uhr gelandet.







Es ist natürlich auch etwas vor unserer Zeit und deswegen war kein Gate frei und wir mussten ein wenig auf dem Rollfeld stehen und warten. Mal wieder warten. Irgendwie sind wir dieses Mal nichts anderes gewohnt.
Aber endlich dürfen wir den Boden in Las Vegas betreten.









Um 18:30 Uhr haben wir dann auch schon unsere Koffer und um 18:34 Uhr sitzen wir im Shuttlebus zum Rental Car Service. Dort angekommen müssen wir erst noch einmal in einen anderen Shuttle umsteigen, weil wir bei Sixt unser Auto gemietet haben. Hätten wir gewusst, dass man nur über die Straße laufen muss wären wir doch dahin gelaufen und hätten nicht erst auf das Auto gewartet.

Es ist gar nicht so einfach ein Auto für uns zu finden habe ich im Gefühl. Irgendwie hatte der Kerl immer mal wieder einen anderen Schlüssel in der Hand guckte in seinen Computer guckte wieder zu uns legte den Schlüssel wieder weg, hat den nächsten Schlüssel genommen machte dasselbe wieder. Nein auch dieses Auto war nicht für uns. Er hat uns noch gefragt, ob wir für 15,00 $ pro Tag einen BMW X5 haben wollen. Aber wir haben gleich verneint. Irgendwie konnte oder wollte er es nicht verstehen. Knut meint nur, dass er doch nicht hierher geflogen ist, damit er ein deutsches Auto fahren kann. ;)

Irgendwann endlich hat er dann ein Auto für uns gefunden. Es ist ein Caddilac SR X. Ein weißer und der hat 6454 Meilen auf dem Tacho.

Wir sind dann als erstes zu unserem Hotel gefahren. Das Silverton ist neben dem Bass Pro. Um 19:20 Uhr sind wir auf unserem Hotelzimmer.





















Hier haben wir nur schnell die Taschen hingestellt, sind kurz im Bad verschwunden, um dann schnell zum Panda Express zu fahren, wo wir unser Abendessen eingenommen haben. Danach haben wir noch etwas zu trinken gekauft und sind dann wieder ins Hotel gefahren, wo wir uns nur noch umgezogen haben. Um 21.00 Uhr sind wir dann ins Bett gefallen.

Das war ein anstrengender erster Tag.
Gute Nacht.


Euer
Carmibaer :wink1:



Meilen: 9 Meilen
tanken: -
Essen: Panda Express 12,00 $
Hotel: Silverton Casino 84 $

13

31.12.2016, 14:22

Bis auf manche Warterei eine sehr entspannte Anreise :daumen1:

14

31.12.2016, 14:34

Da habt ihr ja Glück gehabt mit der 3er-Reihe.
Ich kenne das auch, dass der letzte Mensch, der ins Flugzeug kommt den freien Platz neben mir besetzt..

Dieses Jahr scheint ein Glücksjahr für Flugplätze zu sein... :)

Ein toller Blick auf Monument Valley!
Nach Las Vegas könnte ich auch sofort wieder fliegen... bin gespannt, wie es weitergeht.
Schöne Grüße Monika :des:

15

31.12.2016, 15:10

Man kann doch nicht einfach am Panda Express vorbei laufen, ohne was zu essen :D

16

31.12.2016, 15:47

So jetzt bin ich auch auf dem laufenden :clap1: , ihr seid genau mit dem Flug geflogen der bei uns im Juni ansteht, hoffentlich haben wir auch soviel Glück bei der Einreise und es geht genauso schnell, wir werden nämlich zu Panda Express abbiegen.:D
Liebe Grüße
Kerstin
:snow2:

17

31.12.2016, 15:57

So oder so ähnlich wird die Strecke sein, die ich mit meinen Kindern 2018 fahren werde. Ich bin natürlich bei Eurer Reise dabei!! Let`s go.
Liebe Grüße
Peter

if it ain`t country - it ain`t music :musik1:

franky.dee

Graduate

  • »franky.dee« ist männlich

Beiträge: 7 939

Wohnort: Enge-Sande

Beruf: Versicherungsfachmann

  • Nachricht senden

18

31.12.2016, 16:37

Die Anreise war ja entspannt aber eines versteh ich nicht. Warum geht ihr immer zu Panda? Ich finde das Essen da fürchterlich
Gruss Frank :yssir1:

19

31.12.2016, 17:04

Man kann doch nicht einfach am Panda Express vorbei laufen, ohne was zu essen :D


Ja das stimmt schon, aber wir waren noch sowas von satt von den Würstchen. Hätten wir das vorher gewussten hätten wir nicht soviel mitgenommen von zuhause.
Beim nächsten Mal wissen wir es jetzt. :daumen1:

20

31.12.2016, 17:04

Die Anreise war ja entspannt aber eines versteh ich nicht. Warum geht ihr immer zu Panda? Ich finde das Essen da fürchterlich


Siehste mal.
Geschmäcker sind eben verschieden und das ist auch gut so.

Uns schmeckt es dort.
Dafür gehen wir nur noch im äußersten Notfall zum goldenen M.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher