Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Unser Nordamerika - Das Forum für USA Kanada Nordamerika Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

302

26.11.2016, 09:58

Ironton kenne ich nicht. Was habe ich da verpasst? DaysInn ist noch sehr neu und deshalb aktuell :daumen: (für Gabriele). Und ja, da geht es auch hin.
Ironton KLICK

Das Days Inn, das ich meinte, gab es schon 2009, dann ist das wohl jetzt ein anderes KLICK


Wunderschöne Bilder von der Fahrt zum Fluss runter :clap1: :clap1: :clap1:
Hallo Sandra,

vermutlich ist es das gleiche DaysInn. Da ich am Vortag ein sehr abgewohntes Zimmer hatte, wirkte das heutige Zimmer dagegen recht neu. Das DaysInn liegt direkt an dem Hwy 50 eher am Ortsausgang, aber damit auch sehr nahe zum Black Canyon of the Gunnison NP. Danke für die Ironton-Erläuterung.

Die Fahrt zum Fluss runter steht auch auf unserer Liste.
Wenn ich Deine Bilder sehe, freue ich mich schon darauf. :clap1:
Hallo Gabriele,

dann muß Du ja nur noch Achim überzeugen. :)

Ich habe - glaube ich - noch nie Bilder vom Grunde des Canyons gesehen. Immer nur von oben und dachte auch dass man gar nciht runter kommt. Im November ist er immer schon gesperrt. Daher habe ich nie selbst nachgesehen.
Gefällt mir auch sehr gut.
Klasse auch, dass du immer so leere Straßen hattest, und du immer wieder mal anhalten und fotografieren konntest.
Hallo Monika,

zum Glück fahren dort nicht so viele Autos hinunter. An der Hauptbesichtigungsstraße war deutlich mehr los, aber es war nicht sonderlich voll.

Tolle Eindrücke von Direkt am Fluss
Danke Frank.

Mir hat der Black Canyon gefallen

Wir waren damals auch in Sandras DI
Hallo REH,

ich vermutlich auch.

Der Black Canyon schaut super aus, dort waren wir bisher noch nicht
Hallo Stefanie,

lohnt sich meiner Meinung nach, aber zum Fotografieren des Canyons ist oft der Schatten ein Problem.

Gruß
Thomas

303

26.11.2016, 10:11

Nun bin ich auf der Besichtigungsstraße unterwegs und habe das Visitorcenter besucht und mir noch ein paar Aussichtspunkte angesehen. Zur Mittagszeit kommt die Sonne auch bis auf den Grund des Canyons. Irgendwie geliegen mir die Fotos in den Canyon hinein nicht so, wie ich dies gerne hätte. Zu dunkel, zu hell, zu viel Schatten, aber seht einfach selbst.

Der Aussichtspunkt direkt hinter dem Visitorcenter.








Die gegenüberliegende Seite noch etwas näher.










Gruß
Thomas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TDobi« (26.11.2016, 10:18)


304

26.11.2016, 10:17

Da mir noch immer nicht einfällt, was ich vergessen habe, kommen noch weitere Bilder. :)















So damit wäre der Besuch abgeschlossen. Da ich noch mehr an diesem Tage vorhatte, ging es zurück zum Hwy 50.



Und auf diesem nach Osten.

Gruß
Thomas

305

26.11.2016, 10:38

Auf dem Highway 50 nach Osten.







Kleine Unterbrechung.



Und damit Zeit zum Nachdenken. Und da fällt es mir ein, ich habe nicht getankt. Wird ja wohl kein Problem, denn es kommt doch gleich Cimarron.



Wenn es diesen Ort gab, habe ich ihn übersehen und bin nun am Blue Mesa Reservoir.



Schöne tankstellenlose Gegend. :)



Also ich bin laut Karte...



Ein Symbol für Tankstelle erkenne ich nicht. Mein Plan, auf den West Elk Loop zu fahren, hatte ich in Lake Fork aufgegeben. Nun möchte ich nur noch bis Gunnison kommen,
ohne das mir der Sprit ausgeht.

Gruß
Thomas

(hat zum Glück geklappt :jub: )

306

26.11.2016, 10:48

Ich liebe den Black Canyon of the Gunnison, wir waren schon dreimal dort. Beim nächsten Mal möchte ich gerne auf die andere Seite, leider ist das mit viel Fahrerei verbunden.

Wunderschöne Bilder hast Du gemacht :clap1: :clap1: :clap1:

Nur die Aufregung mit dem tanken hätte es nicht gebraucht :huch1:

307

26.11.2016, 11:32

Ich habe mir diesen Urlaub auch vorgenommen, immer schon zu tanken, wenn der Tank halb leer ist, da ich aus früheren Urlauben die Situationen kenne, wie es ist, wenn man im Dunkeln fast ohne Sprit unterwegs ist und alles nur dunkel ist...
Und trotzdem ist es mir auch passiert, auf der Strecke nach 29 Palms... und zusätzlich war mein Handy komplett leer. Ich war nur froh, dass es mitten am Tag war und immer wieder Autos zu sehen waren..... :blush:
Schöne Grüße Monika :des:

308

26.11.2016, 11:33

Der Canyon sieht richtig klasse aus...
Schöne Grüße Monika :des:

Emmentaler

UNA Moderator

  • »Emmentaler« ist männlich

Beiträge: 14 104

Wohnort: Ruegsau

Beruf: Bauingenieur

  • Nachricht senden

309

26.11.2016, 16:55

Genau dort bin ich auch schon angerannt und selbst für mich ging es nicht weiter.



Jetzt warte ich gespannt darauf dass du uns erzählst wo du ohne Benzin liegen geblieben bist. :smile:

Ernst

Matze

UNA Moderator

  • »Matze« ist männlich

Beiträge: 24 905

Wohnort: Celle

Beruf: Fahrer (Taxi)

  • Nachricht senden

310

26.11.2016, 17:38

dachte auch dass man gar nciht runter kommt.

Hatten wir bei unserem Besuch auch gedacht, deshalb sind wir nur oben lang

Sehr schöne Fotos vom Black Canyon of the Gunnison NP und der Landschaft
Gruß Matze

franky.dee

Graduate

  • »franky.dee« ist männlich

Beiträge: 7 932

Wohnort: Enge-Sande

Beruf: Versicherungsfachmann

  • Nachricht senden

311

26.11.2016, 18:47

Ein sehr schöner Tag
Gruss Frank :yssir1:

312

26.11.2016, 20:12

Ich liebe den Black Canyon of the Gunnison, wir waren schon dreimal dort. Beim nächsten Mal möchte ich gerne auf die andere Seite, leider ist das mit viel Fahrerei verbunden.

Wunderschöne Bilder hast Du gemacht :clap1: :clap1: :clap1:

Nur die Aufregung mit dem tanken hätte es nicht gebraucht :huch1:
Hallo Sandra,

vielen Dank, die Aufregung mit dem Tanken hatte im Nachhinein etwas Gutes.

Ich habe mir diesen Urlaub auch vorgenommen, immer schon zu tanken, wenn der Tank halb leer ist, da ich aus früheren Urlauben die Situationen kenne, wie es ist, wenn man im Dunkeln fast ohne Sprit unterwegs ist und alles nur dunkel ist...
Und trotzdem ist es mir auch passiert, auf der Strecke nach 29 Palms... und zusätzlich war mein Handy komplett leer. Ich war nur froh, dass es mitten am Tag war und immer wieder Autos zu sehen waren..... :blush:
Hallo Monika,

eigentlich tanke ich meinen Wagen immer voll, bevor ich die nächste Tour beginne, eigentlich... :)

Genau dort bin ich auch schon angerannt und selbst für mich ging es nicht weiter.


Jetzt warte ich gespannt darauf dass du uns erzählst wo du ohne Benzin liegen geblieben bist. :smile:

Ernst
Hallo Ernst,

ich bin froh, daß ich es bis Gunnison geschafft habe, ohne liegen zu bleiben. :daumen:

Zitat von »Xantippe«

dachte auch dass man gar nicht runter kommt.

Hatten wir bei unserem Besuch auch gedacht, deshalb sind wir nur oben lang

Sehr schöne Fotos vom Black Canyon of the Gunnison NP und der Landschaft
Hallo Matze,

vielen Dank.

Ein sehr schöner Tag
... der noch nicht zu Ende ist. ;)

Gruß
Thomas

313

26.11.2016, 20:32

Blue Mesa Reservoir, fast schon ein wenig zu blau. :)









Da bin ich einmal kurz auf die 149 abgebogen. Der Hwy 50 ist die Querstraße, die einen Teil des West Elk Loop ausmacht.



Nachdem ich Gunnison erreicht habe und mein Wagen wieder vollgetankt war, konnte es eigentlich noch etwas weitergehen.
Ich checkte kurz im DaysInn in Gunnison ein und fuhr dann den West Elk Loop weiter. So bin ich in Gunnison auf die 135 abgebogen und bis Crested Butte gefahren.



Durch den kleinen Ort ging es dann auf die 12. (die stellt die Verbindung zur 133 dar)



Und dort winkte mir ein netter Flagman. Die Nachricht war gar nicht gut. In der Nähe des Kebler Passes hatte es vor zwei Tagen einen Erdrutsch gegeben. So ist die Strecke gesperrt und wird sehr wahrscheinlich erst Ende September wieder freigegeben. Damit stellte sich mein vergessenes Tanken als Glücksfall heraus. Ich wäre eigentlich von der anderen Seite auf der 12 angekommen und hätte dann einen weiten Weg wieder zurück fahren müssen, um nach Gunnison zu kommen. :) :) :)



Was mache ich denn noch mit dem Rest des Tages? Ich schaue mir einmal Crested Butte etwas genauer an.

Gruß
Thomas

314

26.11.2016, 20:55

Kleiner Spaziergang durch Crested Butte.















Sommerliche Temperatur auf ca. 2700 m Höhe knapp vor Ende September.



Entweder das Museum ist sehr klein oder der Pickup recht groß.











Jetzt gehe ich erst einmal etwas essen. Was es gibt, ist doch klar oder?



Steht vor dem Restaurant. :gru1:

Gruß
Thomas

315

26.11.2016, 21:10

Dein Blick für das gewisse Bild ist einmalig. :clap1:
:sheep: Gruß Gabriele

reh

Mr. UNA

  • »reh« ist männlich

Beiträge: 67 725

Wohnort: Neuss-Allerheiligen

Beruf: Gymnasiallehrer

  • Nachricht senden

316

26.11.2016, 21:36

Eigentlich tanke ich jeden morgen...

Die Strecke am Blue Mesa Res sind wir auch gefahren.
Liebe Grüße
REH



REHs Nordamerikareise-Seite - Das Forum "Unser Nordamerika"

Er ist nicht unser Präsident

--- The only way to learn Math is to do Math ---

317

26.11.2016, 22:00

Das sind ja wieder klasse Impressionen :clap1: :clap1: :clap1:

Die Hauswand mit den Nummerschildern ist spitze :daumen1:

318

26.11.2016, 22:42

Ein schöner Tag mit vielen tollen Bildern.
Nur die Aufregung wegen des leeren Tanks hätte ja nicht sein müssen.

LG
Carmen

319

27.11.2016, 00:02

Dein Blick für das gewisse Bild ist einmalig. :clap1:

Hallo Gabriele,

vielen Dank für das nette Kompliment zum 1. Advent.

Das sind ja wieder klasse Impressionen :clap1: :clap1: :clap1:

Die Hauswand mit den Nummerschildern ist spitze :daumen1:
Danke Sandra.

Ein schöner Tag mit vielen tollen Bildern.
Nur die Aufregung wegen des leeren Tanks hätte ja nicht sein müssen.

LG
Carmen
Hallo Carmen,

die Aufregung hat mir einen riesigen Umweg erspart.

Gruß
Thomas

320

27.11.2016, 00:20

Mal sehen was sich hinter dem indisch angehauchten Restaurant verbirgt.



Schon eine eigenwillige Werbung, ob ich in diesem Restaurant wirklich essen sollte?



Auf jeden Fall sollte es Pizza geben, sieht genau so aus.



Mit Landschaftsautomatik ist doch etwas viel Bewegung im Restaurant. Aber wo so viele Leute sind, bleibe ich doch zum Essen.



Ein Pizzabäcker mit einer etwas ungewöhnlichen Kopfbedeckung.

Ich habe eine Pizza gegessen und mein Urteil.... Es war eine der besten, die ich seit langer Zeit gegessen habe. :daumen1: :daumen1: :daumen1:

Wer also mal zufällig in Crested Butte zu Besuch ist und Pizza mag, so sieht das Restaurant von außen aus.



Ein kleiner Spaziergang war noch bis zum Auto erforderlich.



Irgendwie wollte ich nun meinen Augen nicht trauen. Da fuhren doch mehrere Personen mit dem Schlauchboot die Hauptstraße entlang. :huch1:



Ich glaube da war irgendetwas in der Pizza... :lach3: :lach3: :lach3:

Den Dorfsheriff habe ich sicherheitshalber nicht gefragt, ob er vielleicht auch ein Schlauchboot auf der Hauptstraße gesehen hat.



Ich bin zurück nach Gunnison gefahren und habe im DaysInn übernachtet.

Gruß
Thomas

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher