Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Unser Nordamerika - Das Forum für USA Kanada Nordamerika Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

03.07.2016, 20:22

Canada for the First Time

Leider ist unsere Kanada-Reise schon wieder Geschichte. Solange die Eindrücke noch frisch sind, möchte ich schon einmal mit einem kleinen Reisebericht anfangen.
Hier einmal unsere Route: klick, die wir so auch eingehalten haben. Zum ersten Mal hatte ich sämtliche Hotels vorgebucht.

Start und Ende der Tour war Seattle. Geflogen sind wir mit Delta von Düsseldorf, via Amsterdam. Der Service bei Delta war wie immer gut. Die Sitzbreite in der Economy ziemlich eng. Die Beinfreiheit war ok.

Hier einmal unser Auto auf der Tour. Der fast nagelneue Jeep Compass hat uns gute Dienste geleistet und war sehr zuverlässig.
Der Kofferraum war zwar nicht sehr groß, hat aber für 2 große Koffer und ein Bordcase ausgereicht. Ein gutes Auto für 2 Personen.





Die Immigration in Seattle ging trotz vieler Fluggäste relativ schnell.

2

03.07.2016, 20:27

Klasse - das kommt genau richtig, um meine Vorfreude auf Canada noch mehr zu steigern! :clap1:

Erster :smile2:
Liebe Grüße
Jürgen

3

03.07.2016, 20:28

Bin dabei, wollen wir doch auch nächstes Jahr dahin.
:sheep: Gruß Gabriele

4

03.07.2016, 20:28

Mich interessiert es auch :daumen1:
Jutta

5

03.07.2016, 20:30

Na das schaue ich mir doch mal an.

Nebenbei bin ich schon auf den neuen Compass gespannt, der ja quasi ein kleiner Grand Cherokee werden soll.

7

03.07.2016, 21:02

Wow, das geht ja schnell, ich bin dabei :wink1:

8

03.07.2016, 21:34

Du bist ja echt fix.

Da steig ich auch gleich mit ein.

LG
Carmen

9

03.07.2016, 22:15

Danke fürs Mitfahren! :wink1:

Nachdem wir bei Alamo den Wagen geholt haben, in der Choiceline für Midsize SUV standen fast nur Jeep Compass Fahrzeuge, sind wir noch ein bißchen in Seattle rumgefahren.
Gelandet sind wir z.B. bei einem kleinen Hafen mit Hausbooten.





Man hatte von hier auch ein paar Ausblicke auf die Space Needle.











Die Hausbootbewohner leben hier ganz schön idyllisch.


10

04.07.2016, 08:31

Haben nicht Sarah und Conny seinerzeit auf so einem Hausboot übernachtet?

muhtsch

Senior

  • »muhtsch« ist weiblich

Beiträge: 3 810

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Nachricht senden

11

04.07.2016, 09:21

Ich komme mit!
Wir waren 1995 oder 96 in Canada. So ähnlich sah unsere Route auch aus.
Bin ganz gespannt auf Deinen Bericht.

12

04.07.2016, 09:52

Hach, schlaflos in Seattle :love:

Matze

UNA Moderator

  • »Matze« ist männlich

Beiträge: 28 252

Wohnort: Celle

Beruf: Rentner/Fahrer (Taxi)

  • Nachricht senden

13

04.07.2016, 10:09

Schön :clap1:
Gruß Matze


:dynamo: :werder:

Grille

Krawallschachtel

  • »Grille« ist weiblich

Beiträge: 31 862

Wohnort: Nördlicher Westerwald

  • Nachricht senden

14

04.07.2016, 11:41

Bin auch mit dabei :wink1:

Diese Hausboote hatten wir leider damals so gar nicht auf dem Schirm, gefällt mir aber gut :daumen1:
Lieben Gruß
Ilka :wink2:


15

04.07.2016, 12:57

Die Hausboote haben wir leider noch gar nicht besucht, aber man muss ja einen Grund haben wiederzukommen :wink1:
Viele Grüße
Heike

16

04.07.2016, 13:14

Schöner Ankunftstag, diese Hausboote haben was. Stimmt da spielte doch der Film.

17

04.07.2016, 14:05

Hach, schlaflos in Seattle :love:


Dazu fällt mir ein, dass man in den Flughafen-Shops Nachthemden mit dem Aufdruck "Sleepless in Seattle" kaufen konnte. :D

Leider konnte man die Hausboote wegen "Private Property" nicht näher begutachten. In Victoria konnte man tagsüber zwischen den Hausbooten rumlaufen.
Doch davon später. Schön das ihr dabei seit! :wink1:

  • »franky.dee« ist männlich

Beiträge: 10 284

Wohnort: Im schönsten Bundesland der Welt

Beruf: Versicherungsfachmann

  • Nachricht senden

18

04.07.2016, 16:12

Schöner erster Tag. :daumen:
Gruss Frank :yssir1:

19

04.07.2016, 20:37

Nachdem wir ein bißchen durch Seattle gefahren sind, haben wir im Hotel eingecheckt.
Die Cedarbrook Lodge war im Flugpreis bei Expedia Click & Mix enthalten. klick
Ein sehr gutes Hotel in der Nähe des Flughafens, aber doch irgendwie im Grünen. Abends sind wir dann in ein Roadhouse zum Steakessen gefahren und danach relativ früh, weil müde, ins Bett gegangen.

Am nächsten Morgen ging es Richtung Anacortes. Leider hatte sich das Wetter ziemlich verschlechtert. Grauer, bedeckter Himmel und auf Anacortes zu, fing es auch noch an zu regnen.
Unterwegs sahen wir ein Hinweisschild zu einem Historic District namens La Conner und haben uns das einmal angesehen. Hier gab es schöne alte Häuser, nette Shops und Restaurants. klick











In Anacortes sind wir über Nacht geblieben, weil wir am nächsten Morgen sehr früh raus mussten, um die Fähre durch die San Juan Islands nach Sidney auf Vancouver Island zu nehmen.



Das Wetter war nicht so toll, trotzdem hat die Fahrt durch Inseln und Inselchen doch Spaß gemacht.







Eine Zwischenstation hat die Fähre in Friday Harbor auf San Juan Island gemacht.







Wasserflugzeuge sind auf den Inseln ein wichtiges Verkehrsmittel.





Orcas, die hier relativ häufig sind, haben sich leider nicht sehen lassen.

20

04.07.2016, 20:46

Ich mag diese Stimmungen mit vielen Wolken auf Fotos.

Gab es eigentlich Probleme mit dem Mietwagen auf der Fähre? Der ADAC zum Beispiel untersagt ja die Nutzung von Fähren mit von ihnen vermittelten Fahrzeugen...
Jutta