Sie sind nicht angemeldet.

281

09.10.2018, 16:19

und der Mond super

:gm2:
Es grüßt der Willi

282

09.10.2018, 16:53

Tolle Fotos! :clap1:

YvonneB

I LAVA IT

  • »YvonneB« ist weiblich

Beiträge: 21 400

Wohnort: Hurricane, Utah

Beruf: immer offen fuer alles moegliche

  • Nachricht senden

283

09.10.2018, 17:59

:clap1: :clap1: :clap1:
sehr schoene Bilder



Gruss, Yvonne

284

09.10.2018, 18:48

Der Sonnenuntergang ist wunderschön, die Aufnahme vom Mond genial :clap1: :clap1:

Auch das Häuserbild ist gut, mei, die Schatten, aber man kann nicht immer überall perfekte Verhältnisse haben

285

09.10.2018, 20:26

:resp:
Liebe Grüße
Jürgen

reh

Mr. UNA

  • »reh« ist männlich

Beiträge: 79 656

Wohnort: Neuss-Allerheiligen

Beruf: Gymnasiallehrer

  • Nachricht senden

286

10.10.2018, 08:34

:daumen1:
Liebe Grüße
REH



REHs Nordamerikareise-Seite - Das Forum "Unser Nordamerika"

--- The only way to learn Math is to do Math ---

287

10.10.2018, 08:37

Der Sonnenuntergang ist wunderschön, die Aufnahme vom Mond genial :clap1: :clap1:

Auch das Häuserbild ist gut, mei, die Schatten, aber man kann nicht immer überall perfekte Verhältnisse haben

;Plus1;
Gruß

Ralf :wink1:

DocHoliday

UNA Moderator

  • »DocHoliday« ist männlich

Beiträge: 17 009

Wohnort: Duisburg

Beruf: Wie der Name schon sagt

  • Nachricht senden

288

10.10.2018, 20:01

Der Mond ist klasse. Das Häuserbild gefällt mir gut, man könnte die Schatten in Lightroom noch etwas aufhellen. Beim Sonnenuntergang hätte ich versucht (entweder bei der Aufnahme oder in der Bildbeabeitung) den Ast rechts oben nicht im Bild zu haben. Der Waldweg ist auch nicht schlecht. Bei solchen symmetrischen Motiven funktioniert auch die mittige Position.
Gruß

Dirk

289

10.10.2018, 20:48

Der Mond ist klasse.
Sehe ich auch so. Stativ ist da auch gar nicht unbedingt nötig. Der ist ja recht hell. Und gerade wenn Du so ein starkes Tele hast wilsst Du ohnehin nicht so lange belichten. Der Mond bewegt sich schneller als man denkt und bei viel Tele wird er schnell unscharf. Da würde ich sagen, alles richtig gemacht und tolles Ergebnis.

Zitat

Das Häuserbild gefällt mir gut, man könnte die Schatten in Lightroom noch etwas aufhellen.
Mich stört der Bildaufbau eher. Das zentrale Motiv das Haus ist unten abgeschnitten und die Mauer rechts würde eine wunderbare Linie rein ins Bild abgeben. Daher würde ich (wenn möglich) ein, zwei Schritte zurücktreten, gucken, dass das ganze Haus im Bild ist und dann den Bildauschnitt etwas weiter nach rechts schieben also mehr Mauer weniger Baum, idealerweise das Haus auf der linken Drittellinie. Und dann wie Dirk schon sagt die Schatten etwas aufhellen. Vom Motiv und den Farben ist das nämlich sehr interessant.

Zitat

Beim Sonnenuntergang hätte ich versucht (entweder bei der Aufnahme oder in der Bildbeabeitung) den Ast rechts oben nicht im Bild zu haben.
Auch mein Gedanke, ansonsten schönes Bild.

Zitat

Der Waldweg ist auch nicht schlecht. Bei solchen symmetrischen Motiven funktioniert auch die mittige Position.
Stimmt. Wobei Wald im Sonnenlicht durch die Kontraste immer schwer zu fotografieren ist, aber mit dem ziemlich klaren Weg in der Mitte funktioniert das hier trotzdem gut.
Schöne Bilder Matze!

Matze

UNA Moderator

  • »Matze« ist männlich
  • »Matze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30 997

Wohnort: Celle

Beruf: Rentner/Fahrer (Taxi)

  • Nachricht senden

290

10.10.2018, 22:20

Danke für die positiven und ins Detail gehenden Beurteilungen....Hat mich gefreut
Zu den detaillierten Beurteilungen äußere ich mich morgen
Gruß Matze


:dynamo: :werder:

291

11.10.2018, 16:42

Mich stört der Bildaufbau eher. Das zentrale Motiv das Haus ist unten abgeschnitten und die Mauer rechts würde eine wunderbare Linie rein ins Bild abgeben. Daher würde ich (wenn möglich) ein, zwei Schritte zurücktreten, gucken, dass das ganze Haus im Bild ist und dann den Bildauschnitt etwas weiter nach rechts schieben also mehr Mauer weniger Baum, idealerweise das Haus auf der linken Drittellinie. Und dann wie Dirk schon sagt die Schatten etwas aufhellen. Vom Motiv und den Farben ist das nämlich sehr interessant.

Was mich jetzt mal interessieren würde: du siehst das schon, bevor du es fotografierst, oder? Mir passiert es nämlich leider immer wieder, dass ich erst hinterher beim Bearbeiten merke, was ich hätte anders machen müssen. Das ärgert mich dann immer ziemlich. Und nicht alles lässt sich am PC beheben.
Jutta :wink1:

292

11.10.2018, 19:06

Mich stört der Bildaufbau eher. Das zentrale Motiv das Haus ist unten abgeschnitten und die Mauer rechts würde eine wunderbare Linie rein ins Bild abgeben. Daher würde ich (wenn möglich) ein, zwei Schritte zurücktreten, gucken, dass das ganze Haus im Bild ist und dann den Bildauschnitt etwas weiter nach rechts schieben also mehr Mauer weniger Baum, idealerweise das Haus auf der linken Drittellinie. Und dann wie Dirk schon sagt die Schatten etwas aufhellen. Vom Motiv und den Farben ist das nämlich sehr interessant.

Was mich jetzt mal interessieren würde: du siehst das schon, bevor du es fotografierst, oder?
Manchmal. :D

Zitat

Mir passiert es nämlich leider immer wieder, dass ich erst hinterher beim Bearbeiten merke, was ich hätte anders machen müssen. Das ärgert mich dann immer ziemlich. Und nicht alles lässt sich am PC beheben.
Das kommt mir auch sehr bekannt vor. Immerhin lernt man dabei eine Menge und weiß was man in Zukunft besser machen kann. Aber vor allem bei Orten und Situationen, wo man weiß, das man das so schnell nicht mehr wiederholen kann, beißt man sich gern mal in den Allerwertesten, wenn man erst hinterher sieht, wie das Foto viel besser geworden wäre.

293

11.10.2018, 19:08

Danke Sönke, das baut mich auf :D :wink1:
Jutta :wink1:

Matze

UNA Moderator

  • »Matze« ist männlich
  • »Matze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30 997

Wohnort: Celle

Beruf: Rentner/Fahrer (Taxi)

  • Nachricht senden

294

11.10.2018, 19:20

Jetzt will ich mal antworten....

Der Mond ist klasse. Das Häuserbild gefällt mir gut, man könnte die Schatten in Lightroom noch etwas aufhellen. Beim Sonnenuntergang hätte ich versucht (entweder bei der Aufnahme oder in der Bildbeabeitung) den Ast rechts oben nicht im Bild zu haben. Der Waldweg ist auch nicht schlecht. Bei solchen symmetrischen Motiven funktioniert auch die mittige Position.


Zum Sonnenuntergang: während der Aufnahme habe ich den Zweig nicht bemerkt - mangelnde Erfahrung. ;)
Allerdings stört er mich nicht sehr....wohl Geschmackssache :D
Gruß Matze


:dynamo: :werder:

Matze

UNA Moderator

  • »Matze« ist männlich
  • »Matze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30 997

Wohnort: Celle

Beruf: Rentner/Fahrer (Taxi)

  • Nachricht senden

295

11.10.2018, 19:33

Der Mond ist klasse.
Sehe ich auch so. Stativ ist da auch gar nicht unbedingt nötig. Der ist ja recht hell. Und gerade wenn Du so ein starkes Tele hast wilsst Du ohnehin nicht so lange belichten. Der Mond bewegt sich schneller als man denkt und bei viel Tele wird er schnell unscharf. Da würde ich sagen, alles richtig gemacht und tolles Ergebnis.

Zitat

Das Häuserbild gefällt mir gut, man könnte die Schatten in Lightroom noch etwas aufhellen.
Mich stört der Bildaufbau eher. Das zentrale Motiv das Haus ist unten abgeschnitten und die Mauer rechts würde eine wunderbare Linie rein ins Bild abgeben. Daher würde ich (wenn möglich) ein, zwei Schritte zurücktreten, gucken, dass das ganze Haus im Bild ist und dann den Bildauschnitt etwas weiter nach rechts schieben also mehr Mauer weniger Baum, idealerweise das Haus auf der linken Drittellinie. Und dann wie Dirk schon sagt die Schatten etwas aufhellen. Vom Motiv und den Farben ist das nämlich sehr interessant.

Zitat

Beim Sonnenuntergang hätte ich versucht (entweder bei der Aufnahme oder in der Bildbeabeitung) den Ast rechts oben nicht im Bild zu haben.
Auch mein Gedanke, ansonsten schönes Bild.

Zitat

Der Waldweg ist auch nicht schlecht. Bei solchen symmetrischen Motiven funktioniert auch die mittige Position.
Stimmt. Wobei Wald im Sonnenlicht durch die Kontraste immer schwer zu fotografieren ist, aber mit dem ziemlich klaren Weg in der Mitte funktioniert das hier trotzdem gut.
Schöne Bilder Matze!


Zum Mondbild: Ich muß ehrlich sagen, dass ich wohl zufällig "alles richtig gemacht habe", denn ich habe nur 2 Modi getestet. Die Kamera dazu beim gekippten Fenster im Spalt fixiert :D und rumprobiert

Haus: ich habe bewußt unten soviel weggeschnitten, weil sonst zuviel Autos und Menschen zu sehen wären. Hat mir nicht so gefallen....

Sonnenuntergang: den Ast hab ich bei Aufnahme nicht bemerkt - hier geht es mir wie Jutta. Und hier finde ich es nicht störend

Waldbild: hier habe ich es wohl bewusst richtig gemacht :smile2: Bei der Aufnahme fand ich es komisch, Weg und Denkmal nicht mittig zu fotografieren. Deshalb so absichtlich aufgenommen.




Wenn ich später ein wenig von unserer Tour berichte, stelle ich auch noch mehr Fotos ein.....sicher ist nicht alles perfekt, aber ich bin zufrieden
Gruß Matze


:dynamo: :werder: