Sie sind nicht angemeldet.

21

31.07.2016, 17:13

Ich habe mir die App jetzt auch runtergeladen und finde die gut. Werde das in Portugal testen. Dann muss ich meinen Laptop nicht mitnehmen und das Problem mit Garmin oder TomTom hat sich somit auch erledigt.
Vielen Dank.

Freut mich. Ich habe gestern schon mal damit im Auto navigiert. Hat sehr gut funktioniert. Habe mir gleich noch eine Handyhalterung aus China für 3,21€ über ebay bestellt. Mal sehen, ob die was taugt. Für den Preis kann man eigentlich nichts erwarten bzw. falsch machen.

Andreas

22

18.08.2016, 15:29

Falls du Amazon Prime Kunde bist dann lade dir Locus Map in Amazon Underground runter. Über Prime sind App und alle Karten kostenlos. Mit Locus bin ich zur CBS gefahren, wo mein TomTom nichts mehr kannte. Ich nutze Locus normal aber nur zum Wandern und in Städten um POI´s in meiner Nähe zu Fuß zu erreichen. Autonavigation habe ich auch getestet und funktioniert. Aber ein TomTom oder Garmin ist halt was anderes. Übrigens habe ich nach meiner Herbstreise noch in den USA mein Garmin GPS Handgerät in den Müll geworfen, weil mein Handy alles besser konnte.
Die POI´s in Locus laden ist extrem einfach. Du speicherst deine POI´s mit Google Earth als KML, lädst sie ins Internet und gibst beim Import einfach die URL an. Der Import meiner knapp 5000 POIs wurde in einem Rutsch innerhalb von Sekunden erledigt.

Nachteil von Locus. Wenn du mit einem Auto navigieren willst brauchst du für die kurze Zeit der Navigation Internet. Nicht für die Karten, die hast du ja offline auf dem Handy. Warum das so ist weiß ich nicht, aber so stand es auch auf deren Webseite. Zielführung im Gelände oder Zufuß in der Stadt erfolgt komplett offline.

Mehr fällt mir momentan nicht ein. Programm verstehe ich aber ohne Probleme. Achso Karten habe ich die Bundesstaaten des Westen der USA und Florida runter geladen. Ja und Mecklenburg Vorpommern. Mit der Karte habe ich hier Zuhause getestet. Alles wäre mir zu viel.

Ach eins fällt mir noch ein. Locus hatte ich Anfangs paar Karten gekauft. War nicht teuer. Kurz danach wurde das App dann in Amazon Underground aufgenommen und ich habe seit dem vollen Zugriff auf alles.
Jetzt fällt mir noch was ein. Du kannst auch Topo auf dein Handy laden. Der Kram ist auch kostenlos, aber je nach Auflösung extrem Speicherplatz fressend. Und du darfst pro Tag nur einen bestimmten Teil laden. Ich hab das sein lassen, weil absolut kein Bedarf. Sollte ich wirklich ein extremes Gebiet erwandern wollen, könnte ich für den Bereich Topo runter laden. Ja genau, du kannst bestimmen per Kartenausschnitt, welchen Bereich du runter laden willst. Bei den Locus Karten habe ich einfach die Bundesstaaten komplett genommen, die mich inte3ressierten. Die Locus Karten sind extrem Detail reich. Sie zeigen dir wenn du ganz ran zooms sogar Ampeln an. Dir werden Kneipen, Musseen und was weiß ich angezeigt...ich mach mal ein Screenshot



puh ich musste erst einmal Google fragen, wie man ein Screenshot macht :D Handkante über Screen wischen fertig. :daumen: Das Bild zeigt dir Salt Lake City mit einem POI, dem Temple Square. Ich denke das Screen spricht für sich. Alles, außer dem POI stammt von der Locus Karte.

Ich hoffe, dass alles verständlich geschrieben wurde.
Das ist ja mal super! Besten Dank für den Tipp! War mir bis dato neu...
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.

  • »David Moffat« ist männlich

Beiträge: 4 639

Wohnort: An der Mittenwaldbahn

Beruf: Locomotive Engineer

  • Nachricht senden

23

19.09.2016, 23:00

So Lösung für alle meine Probleme gefunden. Ich nehme jetzt die App maps.me

So, ich hab das auf dem Tablet und hab es in Colorado getestet. Beim Navigieren hatte es paar Fehler, es wollte mich mal über einen Schulhof und auch durch paar Privatstraßen schicken. Aber in aller Regel ging es problemlos. Was aber viel besser ist, da es auf Open Streetmap basiert kennt es unglaublich viele Punkte neben der Straße die ein normales Navi gar nicht kennen würde. Ich hab das Tablet dann mehr oder weniger als Ersatz für eine Papierlandkarte benutzt. Sehr empfehlenswert, auch parallel zum vorhandenen Navi :daumen1: .

Hier ein Beispiel aus Leadville:

Viele Grüße

Lutz

24

20.09.2016, 17:35

So Lösung für alle meine Probleme gefunden. Ich nehme jetzt die App maps.me

So, ich hab das auf dem Tablet und hab es in Colorado getestet. Beim Navigieren hatte es paar Fehler, es wollte mich mal über einen Schulhof und auch durch paar Privatstraßen schicken. Aber in aller Regel ging es problemlos. Was aber viel besser ist, da es auf Open Streetmap basiert kennt es unglaublich viele Punkte neben der Straße die ein normales Navi gar nicht kennen würde. Ich hab das Tablet dann mehr oder weniger als Ersatz für eine Papierlandkarte benutzt. Sehr empfehlenswert, auch parallel zum vorhandenen Navi :daumen1: .




Freut mich zu hören.

Andreas

25

16.11.2016, 22:59

APPS

Das wichtigste für die Fahrten mit dem Womo ist denke ich mal Mapsme. Detail getreue Karten offline.

26

17.11.2016, 05:02

Zitat

Das wichtigste für die Fahrten mit dem Womo ist denke ich mal Mapsme. Detail getreue Karten offline.


Nicht nur dort. Sondern auch für Fußgänger.
Hat mir jetzt in Sydney sehr geholfen.

27

17.11.2016, 06:41

Ich war von Mapsme in Portugal auch total begeistert.
Super APP :clap1:
Gruß Doris :wink2:

28

17.11.2016, 07:11

Habe die Here App am Wochenende in Österreich ausprobiert. Bis auf einen Fehler lief sie problemlos.

Werde mir aber sicherheitshalber auch noch die Maps.me runterladen

29

17.11.2016, 07:21

Vorteil bei maps.me ist, du kannst deine POI's laden. Und heute hat sie mich im australischen Wald mehr oder minder gerettet.

30

17.11.2016, 07:26

Und heute hat sie mich im australischen Wald mehr oder minder gerettet.

:huch1: :huch1: Na da bin ich auf den Reisebericht gespannt

31

19.11.2016, 22:49

Maps Me APP

Ich habe mir vor meiner Nordamerika Rundreise die APP aufs Tablet gelegt und mir alle relevanten Punkte markiert, wie zum Beispiel Stellplätze, Sehenswürdigkeiten oder Campgrounds. Bin super begeistert und werde es auch bei meiner 12 Monats Tour im nächsten Jahr nutzen. Das sieht dann so aus wie im Screenshot.
»Nobbi« hat folgende Datei angehängt:

32

20.11.2016, 10:25

Wollte Maps.me gerade laden, geht erst ab iPhone 5S

33

20.11.2016, 10:41

Neues iPhone kaufen !

  • »David Moffat« ist männlich

Beiträge: 4 639

Wohnort: An der Mittenwaldbahn

Beruf: Locomotive Engineer

  • Nachricht senden

34

20.11.2016, 10:45

Oder Tablet/Smartphone mit Android :smile2:
Viele Grüße

Lutz

35

20.11.2016, 11:14

Weder noch :D

36

20.11.2016, 11:21

Jetzt enttäuschtst du mich aber.

37

20.11.2016, 12:02

Jetzt enttäuschtst du mich aber.

:trost: :D Ich kauf mir ganz sicher kein neues iPhone wegen einer App, nutze ich eben "Here" weiter

38

21.11.2016, 07:31

also ich habe es auf meinem 5er geladen.
Du brauchst auf jeden Fall iOS 8 :gru1: aber ich mag gar nicht raten, bei welcher Version Du wohl bist ;)
Viele Grüße
Heike


39

21.11.2016, 07:36

Du brauchst auf jeden Fall iOS 8 :gru1: aber ich mag gar nicht raten, bei welcher Version Du wohl bist ;)

Ehrlich gesagt, ich weiß es nicht :D

40

27.11.2016, 10:20

Tapfer habe ich ein Update auf iOS 9 gemacht, nun konnte ich maps.me laden :daumen1: